Firefox, Hewlett Packard, Huawei.

von Ulrich von Schweinitz am 25.Februar 2013 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Firefox OS für Smartphones vorgestellt: Die Mozilla Foundation zeigt beim Mobile World Congress in Barcelona ihr mobiles Betriebssystem. Die Software enthält Open Source-Code und ist daher besonders erschwinglich. Vor allem aber können Mobilfunknetzbetreiber an die offenen Schnittstellen andocken und eigene Software hinzuprogrammieren. „Wir wollen Teil des Projekts sein und wir wollen mithelfen“, sagte Telekom-Chef René Obermann. Der Düsseldorfer Anbieter net-m bietet für Netzbetreiber ein eigens gebrandetes Betriebssystem auf Basis von Firefox OS an.
allthingsd.com, faz.net, blogs.telekom.de (mit Video), net-m.de (Branding)

Hewlett-Packard steigt wieder in den Tablet-Markt ein: Der US-Herstellers präsentierte auf dem Mobile World Congress 2013 in Barcelona seinen neuen Siebenzöller, das Android-basierte Tablet „Slate“. Der Bildschirm hat eine Auflösung von 1024 × 600 Bildpunkten, drinnen arbeiten ein 1,6-GHz-Dual-Core-Prozessor und ein Speicher mit 1 Gigabyte RAM. Der Flash-Speicher von 8 Gigabyte kann um einen externen Speicher per MicroSD erweitert werden.
wiwo.de, mobilegeeks.de (Hands-on Video)

Huawei stellt das angeblich schnellste Handy der Welt vor: Der chinesische Hersteller präsentiert mit dem „Ascend P2“ ein Modell, das Downloadraten von bis zu 150 Megabit pro Sekunde unterstützt und damit selbst die besten Festnetzanschlüsse überflügelt. Damit sei das „Ascend“ fast um die Hälfte schneller als Apples iPhone 5 und das Samsung Galaxy S III, sagte Huawei-Chef Richard Yu.
wsj.com, faz.net, wallstreetjournal.de

Nokia präsentiert auf dem MWC neue Smartphones: Neben den zwei neuen Windows Phones Nokia Lumia 520 und dem Nokia 720 zeigten die zwei Finnen auch zwei Einfach-Handys für 15 bzw. 65 Euro. Als „das perfekte erste Smartphone“ bezeichnet das Unternehmen das Nokia 105, das vor allem in Schwellenländern ein Verkaufsschlager werden soll.
heise.de

Samsung stellt Rivalen fürs iPad mini vor: Das  Galaxy Note 8.0 ist zwar dicker als das Apple-Modell, dafür aber zugleich auch leichter. Auf einem 8 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 px können Nutzer über 2GB Arbeitsspeicher und einen 1,6GHz-Exynos-Quad-Core-Prozessor verfügen. Das Gerät soll im 2. Quartal 2013 auf den Markt kommen.
teltarif.det3n.de

Google Glass schon 2013 unterm Weihnachtsbaum: Laut „The Verge“ könnte die neue Augmented-Reality-Datenbrille von Google schon Ende 2013 in die Läden kommen und unter 1500 Dollar kosten. Dabei beruft sich „The Verge“ auf offizielle Google-Informationen. Google suche zudem Tester in den USA. Die müssten allerdings bereit sein, 1500 Dollar für das Testgerät zu berappen.
theverge.com, internetworld.de

E-Plus sucht Netztester: Der Mobilfunknetzbetreiber bietet gemeinsam mit dem Medienpartner „Computer Bild“ eine kostenlose App an, die eigens für diese Aktion gebrandet wurde. Wer nur sein Netz testen will, kann dies natürlich tun. Unter allen Teilnehmern des Preisausschreibens verlost E-Plus zehn Samsung Galaxy S III und iPhone 5.
blog.base.de

– Anzeige –
Weptun – Enable Mobile Business Apps in Enterprises: Der Münchner Spezialist für iOS und Android App Projekte präsentiert auf der Cebit seine Produkte: Das neue AppConKit zur schnellen Inhouse App Entwicklung sowie Speziallösungen im Bereich Mobile CRM, Sicherheit und Corporate Publishing! Besuchen Sie uns in Halle 6 Stand C08
www.weptun.de/cebit

– M-NUMBER –

86 Prozent der deutschen Führungskräfte fühlen sich durch die ständige Erreichbarkeit über ihre Smartphones zumindest zeitweise höherem Stress ausgesetzt, so das Ergebnis einer Umfrage des Beratungsunternehmen Mercer in Zusammenarbeit mit der TU München. 35 Prozent spüren die Mehrbelastung „häufig“ oder „jederzeit“. 84 Prozent sind auch im Urlaub immer erreichbar. Nur zwei Prozent sind nach Feierabend nicht zu erreichen und lesen auch keine beruflichen E-Mails.
handytarife.de

– M-QUOTE –

„Ich glaube, dass das Patentrecht zu sehr als Werkzeug im Wettbewerb genutzt wird. Die Verfahren binden enorme Kapazitäten, die die Branche viel besser in innovative Produkte stecken sollte.“

Motorolas Deutschlandchef Ralf Gebershagen fordert ein Ende der Patentkriege.
wiwo.de

– M-TRENDS –

HTC partnert mit Gruner + Jahr: Auf dem neuen Flaggschiff-Modell „HTC One“ laufen demnächst Inhalte von Stern.de, Brigitte.de, Gala.de, Neon.de oder 11Freunde.de im neuen Blinkfeed. „Wir haben festgestellt, dass Nutzer alle sechs Minuten auf ihr Smartphone schauen“, so HTC-Manager André Lönne über die neue Content-Strategie. Damit dürfte sich die Reichweite der G+J-Medienangebote deutlich vergrößern. Zudem zahlt HTC für den Content.
kress.de, meedia.de

Mobile Videos stellen immer noch eine besondere Herausforderung dar: Satte 54,8 Prozent der iOS-Mobilgeräte von Apple hatten zu lange Ladezeiten, gegenüber 49 Prozent der Android-Mobilgeräte, so eine Studie von Conviva. Dafür starteten 17,5 Prozent der Videos auf Android erst gar nicht, respektive 14 Prozent auf iOS. Das dies logischerweise auch an der Netzverbindung liegen könnte, beleuchtet die Studie allerdings nicht.
emarketer.com

Mobile Suche gewinnt stetig an Marktanteilen: Im 4. Quartal 2012 kam nahezu einer von vier bezahlten Klicks von Mobilgeräten, so eine Analysevon eMarketer für den US-Markt. Der Smartphone- oder Tablet-Anteil stieg von 8,2 Prozent bzw. 4,2 Prozent im 4. Quartal 2011 auf 13,6 bzw. 9,8, also insgesamt 23,4 Prozent. Als mobiler Suchwortvermarkter dominiert Google mit 88,8 Prozent auf beiden Mobilgeräten vor Microsofts Bing, das 11,2 Prozent des Suchwortmarktes abdeckte.
emarketer.com

– Anzeige –
Apps und Recht – Fakten vom Juristen auch für Laien verständlich erklärt: Erfahren Sie im mobilbranche.de-Seminar „Apps und Recht“ mit Konstantin Ewald am 22. April in Berlin alles über Rechtsgrundlagen beim App-Vertrieb. Melden Sie sich bis zum 22. März an und sichern Sie sich attraktive Frühbucherkonditionen.
mobilbranche.de (Infos & Anmeldung)

Musik aus Googles Datenwolke: Noch in diesem Jahr will der Internetkonzern ein Musikradio anbieten, das Musik als Streams aus der Datenwolke anbietet. Damit will Google bestehenden Spezialisten wie „Spotify“, „Rdio“ und „Deezer“ Konkurrenz machen, vor allem aber Apple und Amazon, die Gleiches vorhaben.
spiegel.de, teltarif.de

Facebook erweitert seine App um kostenlose VoIP-Telefonate: Mit dem Update der iOS-App auf die Version 5.5 können Facebook-Mitglieder in den USA und Kanada ihre Kontakte jetzt kostenlos per App anrufen, vorausgesetzt diese nutzen die App auch gerade. Die App zeigt den Anrufknopf neben den Kontaktinfos. Zudem wurden eine Reihe neuer Buttons eingebaut, die stärker zum Teilen von Inhalten anregen sollen.
cnet.com

Oscar-Gewinn für iPhone-Film: Der teilweise mit dem iPhone gedrehte Dokumentarfilm „Searching for Sugar Man2  hat den Oscar für die beste Dokumentation gewonnen. Aufgrund von Geldproblemen hatte Regisseur Bendjelloul die Doku mit dem iPhone und mit Hilfe der App „8mm Vintage Camera“ zu Ende drehen müssen.
macprime.ch

– M-QUOTE –

„Blackberry 10 bietet etwas, das Windows Phone nicht kann, nämlich die strikte Trennung von geschäftlichen und persönlichen Daten. Das kann Microsoft nicht mal eben zwischen Tagesschau und Wetterbericht nachmachen.“

Der BlackBerry-Chef Thorsten Heins sieht gute Chancen für sein BlackBerry Z 10.
faz.net

– M-KLICKTIPP –

App Store Preissenkungen: Die Macher von AppZapp helfen App-Fans, beim Kauf von Apps Geld zu sparen, und informieren u.a. darüber, welche Apps aktuell im Preis reduziert wurden und welche für eine kurze Zeit komplett kostenfrei angeboten werden.In einer Infografik zeigt AppZapp nun, nach welchen Regeln die Preise im App Store purzeln und mit welchen Wartezeiten bis zur ersten Preissenkung zu rechnen ist.
mehr auf mobilbranche.de (Infografik)

– MWC-TIPP –

Kostenloser MWC-Führer: M8 („Mate“) hat eine eigene Sonderedition zum MWC 2013 herausgebracht, die Hallen- und Stadtpläne, Verkehrsverbindungen und Umgebungspläne enthält. Die App läuft auf iPhone, Android und BlackBerry Touch. Hoteltipps von HRS gehören ebenso zum Angebot wie Ausflugstipps von TripAdvisor und Lonely Planet, die Deals stammen von Coupies.
m8app.com

– M-FUN –

Teurer Held der Mobilbranche: Der Comic-Held Batman hat die Hardware- und Software-Designer stärker beeinflusst als wir bislang ahnten. Die Übersichtsgrafik zeigt die High-Tech-Ausstattung des Superhelden, der seiner Zeit schon immer voraus war.
mobilemarketingwatch.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare