Deutsche recherchieren und kaufen zunehmend mobil.

von Florian Treiß am 13.Dezember 2012 in Mobile Commerce, News, Studien

Shopping per Smartphone: Die Deutschen verwenden Smartphones und Tablets immer stärker dazu, sich über Produkte zu informieren und diese teilweise auch mobil zu kaufen, wie aktuelle Erkenntnisse von Google und eBay nahe legen. So gab es in der Woche vom 10. bis 17. September 2012, also der Woche der iPhone5-Präsentation, bei Google.de erstmals mehr Suchanfragen von Mobile Devices aus als von PCs – allerdings nicht bezogen auf alle Suchanfragen, sondern bezogen nur auf die Suche nach den derzeit zehn beliebtesten Smartphones. Das verriet John Gerosa, Director Multi-Vertical Google Germany, bei einer Weihnachtsveranstaltung in Berlin. Auch wenn diese Zahlen nur eine Momentaufnahme sind und für eine sehr mobil-affine Kategorie gelten, so zeigen sie doch, wohin die Reise gehen dürfte: In einiger Zeit dürfte die mobile Suche die Suche am Desktop-PC generell überflügeln. Schon heute liegt der durchschnittliche Mobil-Anteil aller Suchanfragen bei 20 Prozent. Auch das eBay-Projekt „Zukunft des Handels“ hat in den vergangenen Wochen aufgezeigt, dass mobile Technologien den Handel massiv verändern: So legen vor dem Kauf eines Produkts schon 60 Prozent der Verbraucher Wert darauf, sich gezielt mobil informieren zu können (siehe Grafik). Bei bestimmten Waren kann sich fast die Hälfte der Verbraucher vorstellen, diese zukünftig nur noch mobil oder online zu kaufen. Bei einer Diskussionsrunde im eBay-Kaufraum in Berlin sagte eBay-Manager Martin Barthel, dass die „Einkaufskanäle offline, online und mobil immer mehr verschmelzen“. Dies sei eine Realität, die der stationäre Handel als Chance begreifen sollte und nicht als Bedrohung. „Die Verbraucher möchten inspirierende Einkauferlebnisse und werden zunehmend selbst nicht mehr unterscheiden können, ob sie gerade offline, online oder mobil kaufen.“ Die im Laufe des eBay-Projekts „Zukunft des Handels“ gewonnenen Erkenntnisse sind ab sofort als PDF-Buch verfügbar (Download-Link siehe unten).
mobilbranche.de – eigene Infos (Google), ebay.de (Pressemitteilung eBay), ebay.de (eBay-Buch als PDF)

– Anzeige –
Am 5. und 6. Februar 2013 findet wieder die M-Days, Kongress und Messe für Mobile-Lösungen und Technologien, in Frankfurt am Main statt, mit fünf Kernthemen im Kongressbereich: Strategy, Marketing, Media, Commerce und Enterprise. Erneut werden auf offenen Bühnen Aussteller ihr Wissen bereitstellen und Developer neues erfahren können. Mehr im Kongress-Messe-Plan.
Sichern Sie sich Ihr Ticket hier!

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Google Maps fürs iPhone erhältlich, Apple womöglich an TomTom-Kauf interessiert, Microsoft im Clinch mit Apple. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare