Payleven kooperiert mit Taxiverband Berlin Brandenburg.

von Mareike Elfenbüttel am 09.November 2012 in Mobile Payment, News

Wachsender Kundenstamm: Mobile Kartenzahlung ist mit der payleven-Technologie jetzt auch in einigen Berlin Taxen möglich.  Ab sofort testen die ersten Unternehmen des Taxiverband Berlin Brandenburg (TVB) die Mobile-Payment-Technolgie des Startup. „Der Taxiverband Berlin-Brandenburg ist ein Netzwerk mit einer Vielzahl von Taxiunternehmen, die von einer mobilen Bezahlvariante profitieren werden. Daher haben wir das innovative Konzept von payleven für eine erste Testphase übernommen. Wir hoffen, dass die Taxiunternehmen wie die Kunden von dieser neuen Lösung zum bargeldlosen Bezahlen im Taxi profitieren werden“, sagt Verbandsvorsitzender Detlef Freutel. Detlef Platte, Taxivorstand des TVB, ergänzt: „Wir sind Innovation gegenüber immer aufgeschlossen. payleven bietet uns jetzt die Chance, Kartenzahlungen ohne Grundgebühr und sperrigem Terminal anzubieten. Auf diese Möglichkeit haben viele Taxiunternehmen gewartet, daher probieren wir es jetzt aus.“ Traditionelle Lösungen für Kartenzahlungen sind häufig teuer und vor allem nicht mobil. Mit der payleven-Technologie kann der Gast mittels über einen Aufsatz, der am Smartphone oder Tablets des Fahrers steckt, mit der Karte bezahlen. Dabei werden EC, Diners Club und Mastercard unterstützt. Payleven verzeichnet mit seiner Technologie unterdessen auch bei Kleinunternehmern Erfolge: „Meine Kunden können direkt vor Ort bezahlen: Im Wald. Bei meinen Mountainbikekursen und Bike Fittings klappert kein Wechselgeld mehr in der Trikottasche“, berichtet Personal Trainer Thomas Pollesche im Unternehmensblog von payleven, der das Betriebssystem nutzt. Fahrschullehrer Maurice A. Maué sagt: „Viel mehr Mobilitätsbedarf als in einer Fahrschule kann man kaum haben. Das gilt natürlich auch, wenn es darum geht am Ende der Fahrstunde zu bezahlen. Der ‚manuelle‘ Aufwand wird meist überschätzt.“
presseportal.de, payleven.com (Unternehmensblog), mobilbranche.de (Hintergrund)

Übrigens: mobilbranche.de bietet am 17. Januar 2013 ein eigenes Seminar zu Mobile Payment unter dem Motto “Next Finance – der disruptive Einfluss von Mobile” an. Das Seminar wird geleitet von André M. Bajorat. Noch bis 30.11. gibt es einen attraktiven Frühbucherpreis.
Weitere Infos dazu finden Sie online.

– Anzeige –
HOTELS NOW – See you tonight. Ausgesuchte Hotels zu Last-Minute Preisen: HOTELS NOW, die neue Gratis-App für das iPhone, bietet kurzfristige Hotelbuchungen mit einer Ersparnis von mindestens 30% auf den besten tagesaktuellen Preis! Die Angebote stehen täglich ab 6 Uhr in 46 europäischen Metropolen zur Verfügung.
>> Jetzt gratis downloaden

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Yuilop bringt Free-to-all App raus, Elster-App ermöglicht mobile Belegerfassung, SumUp bietet API an. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare