Passmagnet macht Passbook Beine.

von Lutz Herkner am 13.November 2012 in Apps, Mobile Payment, News

Anschubhilfe für Passbook: Zurzeit ist die Funktion von Apples iOS 6 zur Verwaltung von Karten, Tickets und Gutscheinen aller Art nahezu verwaist. Mit Lufthansa, HRS und Sixt ist die Liste der hiesigen Anbieter noch sehr überschaubar, alle anderen Kartenbetreiber müssten ihre Systeme zunächst einmal auf Passbook umstellen. Ohne passende App können Nutzer aber ihre Kundenkarten nicht manuell in Passbook integrieren. Hier setzt Passmagnet an: Auf der Webseite des Unternehmens lassen sich Passbook-kompatible Karten erstellen. Auf diese Weise können Nutzer all ihre Kunden-, Mitglieds- oder Clubkarten selbst in Passbook integrieren. Anschließend reicht es, den entsprechenden Passbook-Eintrag auf den iPhone vorzuzeigen, sodass der Empfänger nur noch den darauf befindlichen Barcode scannen muss. Darüber hinaus lassen sich per Passmagnet noch etliche weitere Tools wie Aufgaben, Ortserinnerungen oder Geburtstagseinladungen in Passbook generieren. Passmagnet stammt vom Hamburger Start-Up Bonusmagnet Networks.
passmagnet.com

– Anzeige –
madvertise macht Ihre Werbung mobil! Ob Branding oder Performance, Audiences, Rich Media oder Banner, madvertise hat das passende Mobile Advertising Angebot für Ihre Kommunikationsbedürfnisse. Mehr Infos gibt’s online oder via advertiser@madvertise.com.

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
SAP kündigt Apps für Windows 8 und „360 Customer“ an, Microsoft verliert Windows-Chef, Google startet Musik-Dienst in Deutschland.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare