Zeit Online, O2, ARD.

von Ulrich von Schweinitz am 29.Oktober 2012 in Kurzmeldungen

Schon angemeldet? 4. Mobilisten-Talk am 15. November im BASE_camp in Berlin!

– M-INTERVIEW –

Zeit Online: Im Vorfeld der Euroforum-Konferenz Anzeigengeschäft in mobilen Medien am 3. und 4. Dezember in Frankfurt haben wir mit Enrique Tarragona, Mitglied der Geschäftsleitung von Zeit Online, über Mobile Advertising gesprochen. Er sagt: „Aus Vermarktungssicht ist die geringere Displaygröße mobiler Endgeräte Fluch und Segen zugleich: Zum einen ist damit praktisch eine Exklusivität der Werbebotschaft gegeben, zum anderen ist die Kreation noch mehr gefordert, keine negativen Reaktanzen beim User zu erzeugen“.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-BUSINESS –

O2 liebäugelt damit, sein Netz mit dem von E-Plus zusammenzulegen: Die deutsche Mobilfunksparte der spanischen Telefónica verspricht sich Synergieeffekte beim Netzbetrieb und erhebliche Einsparpotenziale, sagte Rachel Empey, Finanzchefin von Telefónica Deutschland, in einem Interview. „Wir sind generell offen für Kooperations-Ideen“, kommentierte E-Plus-Sprecher Guido Heitmann. Immer wieder gab es in den vergangenen Jahren Gerüchte über eine Zusammenarbeit beider Unternehmen, aber zumindest eine Fusion ist durch den Börsengang von Telefónica Deutschland nun wohl endgültig vom Tisch.
welt.de, bloomberg.com, teltarif.de

ARD will ihre Mediathek für Mobilgeräte attraktiver machen: Auf den Münchner Medientagen stellte der öffentlich-rechtliche Sender sein „Second Screen“-Projekt vor, das es ermöglicht, Videos aus der Mediathek von Smartphones und Tablets zu steuern, ein mit dem Internet verbundenes Smart-TV-Gerät vorausgesetzt. Die neue Technologie verbindet die TV-Bilder der ARD-Mediathek im HbbTV-Standard mit einem Smartphone oder einem Tablet, dem so genannten „Second Screen“.
teltarif.de

Google hat sein für heute in New York geplantes Android-Event wegen des Wirbelsturms Sandy abgesagt. Dort wollte Google offenkundig den neuen iPad-Konkurrenten Nexus 10 mit Android 4.2 alias Key Lime Pie vorstellen. Das Zehn-Zoll-Tablet mit extrem hochauflösendem Bildschirm und das LG-Smartphone Nexus 4 müssen nun an einem anderen Termin präsentiert werden. Auch Facebook muss ein Event in New York absagen, bei dem es seinen neue „Geschenke“-Funktionalität vorstellen wollte.
allthingsd.com, teltarif.de, spiegel.de (Nexus 10), allthingsd.com (Facebook)

Nokia muss mit Windows Phone 8, das heute in den USA präsentiert wird, die Kehrtwende schaffen: Die neuen Lumia 920 und Lumia 820 werden in Deutschland für 649 Euro und 500 Euro auf den Markt kommen. Das Marketingbudget ist laut Nokia-Boss Stephen Elop höher als bei der Vorstellung ersten Lumia-Handys im Jahr 2011. Ernsthafte Interessenten sollen sogar die neuen Smartphones für ein paar Stunden zum Ausprobieren ausleihen können.
ftd.de

Samsung mit blendenden Quartalszahlen: Der Elektronikkonzern erzielte im 3. Quartal einen Umsatz von 36,5 Mrd Euro, das sind 26 Prozent mehr als im Vergleichsquartal des Vorjahres. Der operative Gewinn stieg gar um 90 Prozent auf 5,6 Mrd Euro. Auch das Displaygeschäft entwickelte sich sehr erfreulich. Marktbeobachtern zufolge zahlt sich die Strategie aus, mehrere Smartphone-Modelle in schneller Folge auf den Markt zu bringen.
de.samsung.com, focus.de

HTC enttäuscht im 3. Quartal: Der Umsatz des Elektronikkonzerns sank im Vergleich zum Vorjahresquartal um 48 Prozent auf 2,4 Mrd Dollar. Der Gewinn fiel sogar um 79 Prozent auf nurmehr 133 Mio Dollar. Damit ist das gerade abgelaufene Quartal das schlechteste Quartal seit sechs Jahren für HTC.
bgr.com, mobilszene.de

Panasonic will offenbar keine Smartphones mehr in Europa verkaufen: Ob schon zu Jahresende oder erst im ersten Halbjahr 2013, der erst seit Frühjahr mit dem „Eluga“ wieder auf dem europäischen Markt mit einem eigenen Smartphone vertretene Hersteller aus Japan wirft schon wieder das Handtuch.
areamobile.de, mobiwatch.de

– Anzeige –
Besuchen Sie den Adobe Digital Publishing Summit: adidas Outdoor Magazin, GameStar, HAZ24, Condé Nast oder stern eMagazine – beim Adobe Digital Publishing Summit 2012 sind sie alle dabei. Erleben Sie perfekte Apps und Top-Speaker wie Christoph Keese (Axel Springer)! Exklusiv für Medienmacher und Marketers am 7. November in Hamburgjetzt schnell kostenlose Teilnahme sichern!

– M-NUMBER –

8,5 Mrd Euro schwer soll der Markt für mobile Datendienste in Deutschland dieses Jahr werden, erwartet der Branchenverband Bitkom. Das wäre eine Wachstum von 13 Prozent. Seit 2009 legt der Markt regelmäßig im zweistelligen Prozentbereich zu, während das Geschäft mit Handy-Telefonaten bereits seit 2006 rückläufig ist und in diesem Jahr um 4 Prozent auf 12,8 Mrd Euro fallen soll.
bitkom.org

– M-QUOTE –

Den Trend zu Mobile Games haben viele etablierte Anbieter – wie damals schon bei Social Games – verschlafen. Wenn sie in diesem Segment schnell eine maßgebliche Rolle spielen möchten, müssen sie zukaufen.“

Julian Riedlbauer, Partner bei der Technologie-Investmentbank GP Bullhound, glaubt daran, dass der Hype bei Mobile Games auch im nächsten Jahr anhalten wird.
deutsche-startups.de

– Anzeige –
Kämpfst du auch gegen Zeitfresser? Der Business Concierge hilft dir dabei! Er ist dein persönlicher Assistent für Reise und beruflichen Alltag und verschafft dir mehr Zeit für deinen Geschäftserfolg.
Probiere es jetzt aus, melde dich bis zum 30.01.2013 an und nutze den Business Concierge die ersten 30 Tage kostenlos.

– M-TRENDS –

InMobi präsentiert neue Zahlen zum mobilen Werbemarkt: Android steht in Deutschland für 59 Prozent der verfügbaren mobilen AdImpressions, während iOS im vergangenen Quartal um deutliche 5,3 Prozentpunkte auf 31,2 Prozent zulegte, so das mobile Werbenetzwerk. Der Abstieg von Blackberry-Hersteller RIM geht derweil weiter, nur noch 4 Prozent der Ad Impressions im InMobi-Netzwerk entfallen auf Blackberry-Geräte.
per Mail, dl.dropbox.com (Infografik)

Nokia ist nicht mehr unter den Top 5 der Smartphone-Hersteller weltweit: Der chinesische Hersteller ZTE hat den einstigen Weltmarktführer mit 7,5 Mio verkauften Smartphones verdrängt, so die aktuelle Statistik der nach Zahlen des Marktforschers IDC. Dicht gefolgt wird ZTE von Blackberry-Anbieter RIM und HTC. Unangefochten auf Platz 1 steht Samsung mit 56,9 Mio verkauften Smartphones vor Apple mit 26,9 Mio iPhones.
gomonews.com, computerwoche.de

Vodafone musste in Deutschland am Wochenende mit der Technik kämpfen: Ein Serverproblem legte in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Handys von Millionen Vodafone-Kunden lahm, die den CallYa-Tarif gebucht hatten. Auch SMS blieben hängen. Da die Service-Hotlines prompt überlastet waren, bekundeten genervte Kunden ihren Ärger auf der Facebook-Seite von Vodafone.
focus.de

Touch Screens werden knapp: Neue Modelle von Smartphones und Tablets von Apple, Microsoft und Samsung haben die Lieferbestände erschöpft. Durch einen Unfall in einer japanischen Produktionsstätte verschärft sich die Knappheit noch. Nach Berichten der „Digitimes“ hat Samsung daher einfach die doppelte Menge an berührungsempfindlichen Screens bestellt als überhaupt benötigt wurden.
bgr.com

Schibsted kauft sich bei „Riidr“ ein: Die Verlagsgruppe aus Skandinavien kauft mit der Publikationsplattform aus Dänemark ein strategisch wichtiges Geschäftsfeld mit. Nun kann der Zeitungs- und Zeitschriftenverlag den Vertrieb seiner elektronischen Produkte kontrollieren und die Reichweite seiner zahlreichen Publikationen zur Werbung nutzen.
paidcontent.org

– Anzeige –
Auf dem mobilen Werbemarkt ruhen große Hoffnungen der Medien- und Verlagsbranche. Schließlich eröffnet sich hier ein rasant wachsender Markt. Jetzt informieren: Neue Formate, Geschäftsmodelle und Player. Am 3. und 4. Dezember 2012 in Frankfurt/Main. Forum für Medien- und Verlagshäuser: EUROFORUM

– M-KLICKTIPP –

mobilbranche.de-Gründer Florian Treiß hat am Donnerstag auf der MobileFirst! Night der Nürnberg Web Week darüber gesprochen, wie das Mobile Web unseren Alltag verändert: Das Smartphone wird zum Bindeglied zwischen Online und Offline und es macht zugleich Besserwissern das Leben schwer. Die Vortragsfolien finden Sie nun online.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-HÖRTIPP –

Mobile Payment: Ein Reporter des Deutschlandfunks hat im Selbstversuch ausprobiert, mit einem Mpass-Bezahlsticker an seinem Handy einkaufen zu gehen – mit niederschmetterndem Ergebnis. Denn in zwei Läden, die eigentlich über Paypass-Terminals verfügten, klappte die Zahlung nicht.
dradio.de (MP3-Datei), dradio.de (Manuskript des Beitrags)

– M-VIDEO –

Microsoft Surface in China gestoppt: Bei der Produktvorstellung der Elektronik-Handelskette Suning in Peking stürmt eine Rentnerin auf die Bühne und versucht die Präsentation zu stoppen. Die angeheuerte Tanztruppe macht unbeirrt weiter und Sicherheitskräfte führen sie aus dem Saal. Die Senioren kämpften um den Schlaf ihrer Enkel.
spiegel.de

– M-FUN –

Heimliche Lust auf Surface: Angesichts der neuen Microsoft Surface Tablets wird es so manchem Apple-Fanboy klamm ums Gemüt, meint das neue Comic von „The Joy of Tech“.
mashable.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare