Vodafone, Telekom, Apple.

von Ulrich von Schweinitz am 01.Oktober 2012 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Vodafone-Chef Jens Schulte-Bockum setzt auf LTE: Zum offiziellen Amtsantritt heute erklärt er, der Konzern werde in diesem Jahr einen dreistelligen Millionenbetrag in den Netzausbau stecken. Bis 2015 sollen die LTE-Netze verstärkt werden, so dass Vodafone „bei den Neukunden ziemlich bald bei über 20 Prozent LTE-Nutzern“ liegen werde, sagt der Nachfolger von Friedrich Joussen. Durch das schleppende Genehmigungsverfahren für Richtfunkstrecken seitens der Bundesnetzagentur habe Vodafone aber bereits Umsatzabweichungen im zweistelligen Millionenbereich erlitten.
welt.de

Deutsche Telekom macht ihre Mobilfunktürme in den USA zu Geld: T-Mobile USA erhält vom Funkturm-Betreiber Crown Castle einmalig 2,4 Mrd Dollar für 7.200 Sendemasten. 6.400 dieser Mobilfunktürme wird T-Mobile USA nun 28 Jahre lang per Leasing nutzen, hat aber zugleich mehr Geld für den eigenen Netzausbau. Unterdessen engagiert die Telekom den Sohn des früheren Telekom-Chefs Ron Sommer, Marc Sommer, als Manager für das Produktmarketing in der Europa-Zentrale.
ftd.de, wiwo.de (Marc Sommer)

Apple im Visier der EU-Kommission: Die Wettbewerbshüter verdächtigen den Konzern, seine Kunden beim Kauf von Smartphones und Computern zu täuschen. EU-Justizkommissarin Viviane Reding meint, Apple habe prominent für seine eigene kostenpflichtige Zusatz-Gewährleistung geworben, es dabei „aber versäumt darauf hinzuweisen, dass die Verbraucher nach EU-Recht einen automatischen und kostenlosen Anspruch auf eine zweijährige Garantie haben“. In Italien wurden deswegen bereits eine Geldbuße gegen Apple verhängt.
spiegel.de

Nokia verschläft das Weihnachtsgeschäft: Das neue Spitzenmodell Lumia 920 wird nach Ansicht von Hardwareeinkäufern der Mobilfunkbetreiber und Elektronikhändler kein Renner. Der geplante Verkaufspreis von über 600 Euro sei zu hoch, zudem sei zum geplanten Verkaufsstart im November ein Großteil des Weihnachtsgeschäfts schon gelaufen. Als einziger deutscher Netzbetreiber nimmt Vodafone das Gerät ins Portfolio auf, will es aber nicht so stark bewerben wie das iPhone 5 und das Samsung Galaxy S III.
wiwo.de

Payback arbeitet an einer Passbook-Integration: Deutschlands größtes Bonusprogramm bestätigt gegenüber der Zeitschrift „Der Handel“, derzeit ein Angebot für Apples neue Wallet-Lösung zu entwickeln. Der Rivale Deutschlandcard hat hingegen noch keine Entscheidung getroffen. Unterdessen warnt ein ungenannter IT-Chef eines großes Handelskonzerns vor Passbook: „Apple ist ein Trojaner, der sich zwischen Händler und Kunden schiebt und sämtliche Daten aufsaugt“, zitiert ihn „Der Handel“ anonym.
derhandel.de

Sony bremst Apples Internetradio aus: Die schwierigen Musikrechteverhandlungen sind nach Angaben des Musikverlages Sony/ATV ins Stocken geraten. Apple versucht ein werbefinanziertes Radio für iPhones, iPads und iPods auf den Markt zu bringen, das Diensten wie Spotify oder Pandora Konkurrenz machen würde. Aktuell verlangt jedoch Sony/ATV-Chef Martin Bandier höhere Anteile am Geschäft, als Apple sie zahlen will.
areamobile.de, nytimes.com

Samsung erringt Teilsieg gegen Apple: Das zuständige Berufungsgericht im kalifornischen San Jose urteilte am Freitag, dass Samsung gegen das Verkaufsverbot des Galaxy Tab 10.1 vor einer unteren Instanz in Berufung gehen kann. Die Richterin Lucy Koh hätte den Bann aufgehoben, doch hatte Samsung bereits das Berufungsverfahren angeleiert, das nun stattfinden kann.
reuters.com

– Anzeige –
Technologie & Branchen-Know how für Ihren mobilen Auftritt: Das ist unser Geschäft. Mehr als 200 erfolgreich realisierte branchenübergreifende Projekte: Mobiles Internet, Applikationsentwicklung und Mobile Marketing. Für Sie auf der Communication World 2012 in München
Verabreden Sie mit uns einen Termin – wir nehmen uns gerne die Zeit für Ihr Mobile-Projekt >>>

– M-NUMBER –

167 Prozent Steigerung erlebte der mobile Suchanzeigenmarkt in den USA im abgelaufenen Quartal, so die US-Werbeagentur IgnitionOne. Insgesamt entfielen 16,3 Prozent der gesamten Budgets für Suchmaschinenwerbung auf den mobilen Bereich. Vor allem Tablet-Nutzer verbrachten 30 Prozent mehr Zeit auf Websites und interagierten zu 20 Prozent mehr als Normalsurfer. Der Anteil von Tablets am Werbeaufkommen fiel jedoch von 60 auf 52,2 Prozent, weil die Smartphonewerbung entsprechende zulegte.
mediapost.com

– M-QUOTE –

„Während wir an der Verbesserung der Karten arbeiten, können Sie Alternativen ausprobieren und Apps aus dem App Store herunterladen, wie Bing, MapQuest und Waze. Oder Sie können Google oder Nokia Karten als mobile Websites ausprobieren.“

Apple-Chef Tim Cook entschuldigt sich in einem Brief an die Kunden für das „Mapgate“ mit schlechten Landkarten in iOS 6 und empfiehlt zumindest übergangsweise die Angebote der Konkurrenz.
apple.com, mobilszene.de

– Anzeige –
Weptun veröffentlich AppConKit 2.0 – Die Plattform zur Erstellung und zum Betrieb von Business Apps unter iOS und Android. Das AppConKit wurde um zahlreiche neue Funktionen erweitert und unterstützt nun Java Server. Es ermöglicht Unternehmen die effiziente Umsetzung von Inhouse Multiplattform Apps. Kostenfreier Download und mehr Informationen unter:
www.weptun.de

– M-TRENDS –

Rovio schafft den Sprung vom Handyspiel zur Vermarktung physischer Produkte: Im Jahr 2011 erzielte der Spieleentwickler aus Finnland einen Umsatz von rund 75 Mio Euro und einen Vorsteuergewinn von 48 Mio Euro. „Im vergangenen Jahr resultierten 30 Prozent unserer Umsätze aus der Lizenzierung physischer Produkte“, sagt Ville Heijari, Vizechef der Abteilung Markenentwicklung dem „Spiegel“. Diese Woche soll das Mobilspiel „Bad Piggies“ am den weltweiten Erfolg von „Angry Birds“ anknüpfen.
spiegel.de, mobilegeeks.de

Google spendiert seinen Play Books neue Funktionen – und Blackberry-Hersteller RIM bringt ein neues PlayBook nach Deutschland. Dank des Updates von Google kann man im E-Reader nun Texte markieren und hervorheben sowie Notizen hinzufügen. Zudem ist jetzt der Google Übersetzer in den Play Books integriert, so dass Leser sich fremdsprachliche Wörter übersetzen lassen können. Derweil bietet das gerade auf den Markt gekommene Tablet 3G+ BlackBerry PlayBook Mobilfunkunterstützung in ganz Deutschland.
teltarif.de, mobilebusiness.de

Meine Strecken ist jetzt für alle Lumia-Smartphone in Deutschland verfügbar: Die Pendler-App „lernt“ aus wiederholten Fahrstrecken und Gewohnheiten auf Basis von Nokia Navigation und GPS-Daten. Dank Live-Traffic Informationen werden automatisch Fahralternativen angeboten, wenn zum Beispiel auf der gewohnten Strecke ein Unfall die Fahrt erschwert. Neu dazugekommen sind auch Updates zu Nokia Drive, die Verfügbarkeit von City Kompass, Nokia Bus & Bahn.
nokia-smartphone.de, nokia.de (PM)

Mobility Map bietet einen Vergleich aller deutschen Carsharing-Anbieter: Die kostenlose Android App vereinigt die Angebote von Car2Go, DriveNow und Multicity sowie Flinkster der Deutschen Bahn (ehemals DB Carsharing) in einer einzigen App. Außerdem sehen die Nutzer auch die Standorte von Miet-Fahrrädern von Call a Bike und Nextbike. Die Fahrzeuge können sogar direkt gebucht werden, doch muss der Nutzer dazu seine Daten für jeden Dienst einzeln eingeben.
teltarif.de

Visitenkarten mit Nahfeldkommunikation: Das britische Startup Moo.com integriert Zusatzinhalte wie Downloads, Maps, Videos oder Links zu Webseiten und sozialen Netzwerken in herkömmliche Papierkarten, die einen NFC-Chip enthalten. Die Inhalte können laufend aktualisiert werden. Moo.com plant den Marktstart für das kommende Jahr.
de.engagdget.com, moo.com

Mobile Health im Überblick: Eine Infografik zeigt, dass sich zwischen 2011 und 2012 die Downloadzahlen von Health Apps von 124 Mio auf 247 Mio verdoppelt haben. Derzeit sind rund 40.000 Mobile Health Apps für Smartphones und Tablets auf dem Markt, hat AlliedHealthWorld.com ermittelt.
mobilemetrics.de

– Das API App Publisher Interview – powered by appstar.tv, der App Marketing Plattform –

Geizhals ermöglicht einen mobilen Preisvergleich für Produkte aus den Bereichen Hardware, Unterhaltungselektronik, Haushalt, Sport, Freizeit und Drogerie. Emanuel Rotter, Business Development Manager beim “Geizhals”-Betreiber Preisvergleich Internet Services AG, stellt die App im Interview näher vor und sagt, er sei besonders stolz darauf, dass viele Geizhals-Fans die App mittlerweile lieber verwenden als die Preisvergleichs-Webseite.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– Anzeige –
Mobile National Day Prag 2012 – Mobile Strategien und HTML5. Am 11. Oktober 2012 liegt der Fokus auf Fragen der Mobile Strategie und Entscheidungen, die in diesem Zusammenhang getroffen werden müssen: HTML5/Mobile Web vs. Native Apps, Projektplanung & Business Solutions, Plattformen & Kooperationspartner, Inhalte & Funktionen. Mit dabei: Opera, Adobe u.v.m.
mobile-national-days.com

– M-QUOTE –

„Der mobile Werbemarkt ist einfach noch nicht ausgereift.“

Das meint KC Estenson, der beim amerikanischen Nachrichtensender CNN das mobile Geschäft leitet.
wallstreetjournal.de

– M-LESETIPP –

Mobile Payment: Die bereits in Auszügen auf dem 3. mobilbranche.de Mobilisten-Talk vorgestellte Expertenumfrage von Smart Mobile Factory und mobilbranche.de zum mobilen Bezahlen ist nun als kostenloses Whitepaper erhältlich. Demnach ist Mobile Payment v.a. für kleinere Beträge unter 20 Euro interessant und dürfte sich v.a. an Automaten durchsetzen.
smartmobilefactory.com

– M-FUN –

iPad-Dieb am Flughafen: Der amerikanische Fernsehsender ABC ließ zehn iPads absichtlich an Flughäfen „verlieren“, um den Mitarbeitern der Sicherheitsdienste eine Falle zu stellen. In Orlando nahm eine Mitarbeiter das iPad mit nach Hause. Von Reportern zur Rede gestellt erklärte er, seine Frau müsse es wohl eingesteckt haben. Gefunden hatten ihn die Journalisten mit der App „Mein iPhone suchen“.
spiegel.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare