Samsung, Sprint, Apple.

von Florian Treiß am 12.Oktober 2012 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Samsung hat gestern wie erwartet das Galaxy S III Mini vorgestellt, ein Smartphone in ähnlichen Abmessungen wie das iPhone 5. Doch mit dem neuen Apple-Flaggschiffmodell kann das abgespeckte S III Mini kaum mithalten: Der Prozessor ist deutlich schwächer als der des neuen iPhones, genauso wie auch das Display, monieren die ersten Testberichte. Das Gerät ist ab Mitte November erhältlich und könnte angesichts des deutlich niedrigeren Preises dennoch eine wichtige Rolle im Weihnachtsgeschäft spielen.
focus.de, mobiwatch.de, mobilegeeks.de (mit Video)

Sprint im Visier von Softbank: Das japanische Mobilfunkunternehmen erwägt die Übernahme des drittgrößten Mobilfunkers der USA. Angeblich wollen die Japaner mehr als 1 Bio Yen (rund 9,9 Mrd Euro) auf den Tisch legen, um die Mehrheit an Sprint zu übernehmen. Unklar ist, was eine Allianz aus Sprint und Softbank für die Deutsche Telekom bedeuten würde: Sie plant derzeit, T-Mobile USA mit dem kleineren Mobilfunker MetroPCS zu fusionieren: Sprint wird ebenfalls ein Interesse an MetroPCS nachgesagt.
de.reuters.com

Patentstreit: Ein US-Berufungsgericht hat ein Verkaufsverbot für das Galaxy Nexus, das gemeinsame Smartphone von Samsung und Google, endgültig aufgehoben. Rivale Apple hatte im Juni ein Verkaufsverbot erwirkt, das im Juli vorläufig wieder aufgehoben worden war. Das Berufsgericht entschied nun, Apple hätte belegen müssen, dass höhere Verkaufszahlen für das Galaxy Nexus direkt mit einer Patentrechtsverletzung zusammenhingen, was es nicht getan habe.
spiegel.de, mobilegeeks.de

Passbook auf dem Weg zur Erfolgsgeschichte? Apples mobile Brieftasche ist erst vor drei Wochen mit iOS 6 gestartet, und schon gibt es erste Jubelmeldungen: So meldet die US-Baseballliga MLB, dass in den vergangenen zwei Wochen bereits 12 Prozent aller online bestellten Tickets als Passbook-Tickets geordert wurden. Allerdings ist die Passbook-Option bislang nur für vier Mannschaften verfügbar und der Anteil der Dauerkarten dürfte auch recht hoch sein.
mediapost.com, mobilbranche.de (Hintergrund)

Facebook könnte in Zukunft verstärkt mobile Rich-Media-Werbung anbieten: Erste Marken experimentieren bereits damit, was möglich ist. So hat Dunkin Donuts einen Post mit einem interaktiven Video kombiniert, indem Nutzer ihren Lieblingskaffee erstellen und anschließend auf Facebook teilen können, bei Rovio kann man sich seinen eigenen Angry-Birds-Charakter erstellen, und beim Kaufhaus Macy’s seiner Liebsten einen Herz-Gruß schicken.
futurebiz.de

– M-EVENT –

madvertise lädt ein zu Bits’n’Bites am 30. Oktober ab 18.30 Uhr in Hamburg. Neueste Trends & Studien rund um Mobile Advertising, präsentiert von den nationalen und internationalen Experten Paul Berney (MMA), Burkard Leimbrock (Iconmobile) und Daniel Rieber (Interrogare). mobilbranche.de konnte für seine Leser einige der heiß begehrten Plätze für diese exklusive Veranstaltung sichern – bei Interesse wenden Sie sich bitte (unter Angabe von „mobilbranche.de“) an Kristina.Grimmer@madvertise.com. Mehr Infos auch unter: madvertise.com/events

– Anzeige –
TV-App dailyme gewinnt BBC Worldwide als neuen Contentpartner und bringt Serien-Hits auf Smartphone und Tablet: Ab sofort sind die spektakuläre Autoshow „Top Gear“, Serien-Hits wie „Luther“, „Doctor Who“ oder „Torchwood“ sowie die Kult-Comedy „Little Britain“ dank dailyme kostenlos und nach dem Laden im Wlan sogar offline auf Smartphone und Tablet verfügbar.
www.dailyme.tv

– M-NUMBER –

87,5 Mio PCs sind im vergangenen Quartal weltweit verkauft worden – und damit 8,3 Prozent weniger als im Vorjahresquartal, so Marktforscher Gartner. Auch IDC kommt zu ganz ähnlichen Zahlen. Ob die PCs nun tatsächlich durch den boomenden Markt der Tablets „kannibalisiert“ werden, ist dadurch aber noch nicht bewiesen: Es könnte auch eine Kaufzurückhaltung geben, weil die Kunden womöglich einfach bloß auf Windows 8 warten.
heise.de

– M-QUOTE –

„Wir haben natürlich überlegt, Foursquare zu verkaufen. Doch Foursquare ist zehnmal cooler, als wir ursprünglich gedacht hatten.“

Foursquare-Gründer Dennis Crowley erläutert, wieso die Firma bislang unabhängig geblieben ist.
techcrunch.com

– M-TRENDS –

Accenture-Studie „Mobile Web Watch 2012“ ergibt, dass die Zahl der Mobile-Web-Nutzer in Deutschland binnen eines Jahres von 14 Mio auf 30 Mio Menschen gewachsen sein soll – das ist einer der höchsten Werte, die jemals in einer Studie ermittelt wurden. Danach sind heute 50 Prozent aller Internetnutzer mit einem Smartphone im Netz unterwegs (2011: 28 Prozent) und 17 Prozent mit einem Tablet (2011: 3 Prozent). Die Studie besagt weiter, dass bereits 34 Prozent der mobilen Surfer Cloud-Dienste nutzen.
haufe.de, accenture.com

Mobile Couponing: Payback-Manager Dominik Dommick erläutert, dass mobile Coupons ein Kommunikationsinstrument sind, das im Orchester eines gesamten Marketingplans schon alleine durch die verstärkte Nutzung mobiler Geräte eine immer gewichtigere Rolle einnimmt. Aus Sicht von Payback ist es entscheidend, dass die Angebote auf den mobilen Coupons für den jeweiligen Nutzer persönlich relevant sein müssen – denn sonst werden sie nicht genutzt.
mobile-zeitgeist.com

Berliner Gründerszene einmal mehr porträtiert: Diesmal ist es das „Wall Street Journal“, dass sich die Startups aus der Hauptstadt angeschaut hat. Mittlerweile sollen 450 Mio Dollar an Wagniskapital in die Szene geflossen sein – doch im internationalen Vergleich ist das noch recht wenig, denn allein die Instagram-Übernahme hat Facebook 1 Mrd Dollar gekostet. Europa spielt immer noch in der Kreisliga, meint Xing-Gründer Lars Hinrichs.
wallstreetjournal.de

Mobile Advertising: Der US-Markt für mobile Werbung ist im 1. Halbjahr 2012 massiv gewachsen, ergibt eine Erhebung des Interactive Advertising Bureau (IAB) zusammen mit PwC. Demnach haben sich die Umsätze nahezu verdoppelt und stiegen von 636 Mio Dollar auf 1,24 Mrd Dollar. Mobile Werbung in den USA nun bereits 7 Prozent des gesamten Online-Werbekuchens von aktuell 17 Mrd Dollar ab, vor einem Jahr lag der Wert noch bei 4 Prozent.
iab.net

Online-Werbemarkt soll weiter kräftig wachsen: Forrester Research erwartet, dass in den die Ausgaben für Display-Werbung jährlich um durchschnittlich 17 Prozent wachsen werden, der Markt soll dadurch von aktuell 12,7 Mrd Dollar auf 28 Mrd Dollar im Jahr 2017 zulegen. In Europa soll der Markt etwas weniger stark von 4,1 Mrd Euro im Jahr 2011 auf 7,7 Mrd Euro im Jahr 2016 wachsen.
internetworld.de, huffingtonpost.com (Video-Interview)

– Anzeige –
Work hard. Play hard. Business Punk – das Magazin für alle, die etwas bewegen wollen. Wir schreiben über erfolgreiche Business-Rebellen und berichten über Ideen, Innovationen und Trends. Hier geht es um das laute, schnelle Leben, das hinter dem Business tobt. Und um Typen, die in Unternehmen etwas unternehmen.
Mehr Infos gibt’s hier

– Infografik der Woche – Powered by MobileMetrics.de | Fakten und Kennzahlen zum Mobile Web –

Performance von mobilen Websites: Strangeloop hat zweihundert führende E-Commerce-Websites getestet und diese auf ihre Mobile-Optimierung hin untersucht. Demnach erwarten 64 Prozent der Smartphone-Shopper, dass eine Website in 4 Sekunden oder weniger geladen wird, während der Ladevorgang über eine mobile 3G-Verbindung derzeit durchschnittlich 11 Sekunden dauert.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: WebTech Conference (14. bis 17. Oktober, Mainz), Mobile Monday. Arts of App Making (15. Oktober, München), Media Entrepreneurs Day (16. Oktober, Berlin), Experts go Surfing (21. bis 27. Oktober, Espinho; Portugal), iPhone Developer Conference (22. bis 23. Oktober, Stuttgart), Mobile Developer Conference (22. bis 23. Oktober, Stuttgart), Mobile Business Conference (22. bis 23. Oktober, Stuttgart), Mobile Device Management (23. bis 24. Oktober, Mainz), Medientage München (24. bis 26. Oktober, München), Mobile meets Facebook (25. Oktober, Berlin), MobileFirst! Night (25. Oktober, Nürnberg), ADC Young Masters – Mobile (25. Oktober, Augsburg)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

iPhone-Nutzer sind neidisch auf einige Android-Funktionen: Eine Leserumfrage des Fachblogs „Ars Technica“ zeigt, dass iPhone-Nutzer sich vor allem eine bessere Integration von Apps von Drittentwicklern wünschen würden, wie sie Android bietet, beispielsweise eine alternative Tastatur wie die von Swype. Außerdem wünschen sie sich angesichts der „Mapocalypse“ Google Maps zurück und fänden auch die von Android bekannten Widgets für den Homescreen beim iPhone hilfreich.
arstechnica.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare