Nokia hofft auf Wende durch Windows Phone 8.

von Florian Treiß am 19.Oktober 2012 in Geräte, News, Ökosysteme

Weiter in der Krise: Der finnische Handyhersteller Nokia hat im abgelaufenen Quartal fast 1 Mrd Euro Verlust eingefahren – und hofft auf eine baldige Wende durch die Einführung von Windows Phone 8, das in zehn Tagen Premiere feiern wird. Mit den neuen Geräten Lumia 920 und 820, die im November erscheinen, will Nokia im Smartphone-Geschäft zurück zu alter Stärke finden. Doch einfach dürfte das nicht werden, wie auch ein Zitat von Nokia-Chef Stephen Elop zeigt: Wenn Microsoft ein eigenes Surface-Smartphone auf den Markt bringen sollte, so würde „dies das Ökosystem Windows Phone sicherlich stimulieren“, soll Elop auf einer Telefonkonferenz gegenüber Analysten gesagt haben. Zwar würde Microsoft damit Nokia Konkurrenz machen – doch davon würde die gesamte Plattform profitieren, wie Elop offenbar meint. Die nackten Zahlen sehen aktuell desolat aus: In den vergangenen drei Monaten gab es bei Nokia einen Fehlbetrag von 969 Mio Euro, der Umsatz gab um ein Fünftel nach auf 7,24 Mrd Euro. Seit Jahresanfang summiert sich das Minus von Nokia auf stolze 3,3 Mrd Euro. Von den Lumia-Smartphones verkaufte Nokia im vergangenen Quartal gerade einmal 2,9 Mio Stück, während Apple 26 Mio iPhones verkaufte und Samsung sogar 50 Mio Smartphones. „Wie wir erwartet hatten, war das dritte Quartal ein schwieriges Quartal für unsere Geräte-Sparte. Wir mussten ein hartes Übergangsquartal für unsere Smartphone-Sparte managen, nachdem wir die neuen Lumia-Linie angekündigt hatten“, sagte Elop bei der Vorstellung der Zahlen. Aktuell ist das Geschäft mit Billig-Handys in Schwellenmärkten eine wichtige Stütze für Nokia, wie „Wirtschaftswoche“-Redakteur Michael Kroker analysiert: Die Asha-Geräte mit Preisen unterhalb von 100 Dollar laufen insbesondere in Indien, Philippinen, Malaysia und Indonesien gut.
ftd.de, welt.de, topappsworld.com, zdnet.de (Surface-Handy), blog.wiwo.de (Analyse)

– Anzeige –
Kämpfst du auch gegen Zeitfresser? Der Business Concierge hilft dir dabei! Er ist dein persönlicher Assistent für Reise und beruflichen Alltag und verschafft dir mehr Zeit für deinen Geschäftserfolg.
Probiere es jetzt aus, melde dich bis zum 30.01.2013 und nutze den Business Concierge die ersten 30 Tage kostenlos.

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
E-Plus ändert BASE-Tarifstruktur, Google setzt 8 Mrd Dollar mit mobiler Werbung um, eBay weiter auf Wachstumskurs. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare