Microsoft mischt mit Xbox Music die Musikbranche auf.

von Florian Treiß am 15.Oktober 2012 in Mobile Media, News

Konkurrenz für iTunes, Spotify und last.fm zugleich: Microsoft startet morgen mit Xbox Music einen neuen Musikdienst, der verschiedene Modelle des Musikvertriebs in einer All-in-one-Lösung zusammenfasst. Über Xbox Music wird sich Musik sowohl kaufen lassen wie bei iTunes, im Stream anhören lassen wie bei Spotify und als personalisiertes Radio nutzen lassen wie bei last.fm. „Wir reißen die Mauern ein, die das Musikhören heute zersplittert“, sagt Microsoft-Manager Don Mattrick. Das Angebot soll die Nutzung und Verwaltung digitaler Musik über verschiedene Geräte wie Smartphone, Tablet, PC und Konsole vereinfachen. Damit Xbox Music schnell Reichweite bekommt, wird der Dienst nicht nur auf der Xbox-Konsole angeboten, sondern ist auch gleich auf allen PCs und Tablets mit Windows 8 installiert und auf allen Smartphones mit Windows Phone 8. Die Konkurrenz muss sich also warm anziehen, denn diese Strategie erinnert an den Einbau des Internet Explorers als Standard-Browser in Windows 98, wie Jürgen Vielmeier von „Basic Thinking“ anmerkt: Durch die Kopplung an das Betriebssystem wurde der Internet Explorer zum meist genutzten Browser der Welt und machte Netscape das Leben schwer. Erst Jahre später setzten Wettbewerbshüter durch, dass Microsoft bei Windows auch Browser von anderen Herstellern standardmäßig zur Auswahl anbieten musste.
spiegel.de, focus.de, heise.de, basicthinking.de

– Anzeige –
Kämpfst du auch gegen Zeitfresser? Der Business Concierge hilft dir dabei! Er ist dein persönlicher Assistent für Reise und beruflichen Alltag und verschafft dir mehr Zeit für deinen Geschäftserfolg.
Probiere es jetzt aus, melde dich bis zum 30.01.2013 und nutze den Business Concierge die ersten 30 Tage kostenlos.

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Softbank will Sprint kaufen, Apple stellt iPad Mini angeblich am 23.10. vor, Amazon erwägt Zukauf bei mobilen Chips. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare