Microsoft, Google, Apple.

von Ulrich von Schweinitz am 30.Oktober 2012 in Kurzmeldungen

– M-INTERVIEW –

Microsoft hat gestern Abend in München Windows Phone 8 präsentiert: Mittlerweile hat Microsoft sein größtes Problem hinter sich gebracht, nämlich das Henne-Ei-Problem, wo man mit Null Apps anfängt, sagt Jens Garberding, Marketing-Manager für Windows Phone bei Microsoft Deutschland, im Video-Interview mit mobilbranche.de. Angesichts von mittlerweile 120.000 Apps im eigenen Marktplatz ist Microsoft guter Dinge, mit dem Start von Windows Phone 8 auf dem richtigen Weg zu sein, zumal das neue Betriebssystem besonders eng mit dem regulären Windows 8 verzahnt ist.
mehr auf mobilbranche.de (Video-Interview)

– M-BUSINESS –

Windows Phone 8: In Deutschland sind die neuen Windows-Phone-Geräte der Partner HTC, Nokia und Samsung ab November u.a. über alle vier Mobilfunkanbieter sowie im Handel verfügbar. Sie glänzen mit einer Vielzahl von Features und Überarbeitungen des Designs und bieten direkten Anschluss an Xbox Music, SkyDrive, Office Mobile oder Outlook. Zum ersten Mal verwendet das Smartphone dieselbe Software wie Desktopversionen von Windows 8 im sogenannten „Windows Core“. Microsoft-Chef Steve Ballmer nennt sein jüngstes Baby schlicht „Killer-Hardware“.
allthingsd.com, lead-digital.de, ftd.de, focus.de

Nexus 10 und Nexus 4 kommen auch ohne großes Launch-Event auf den Markt: Trotz der abgeblasenen Premierenfeier in New York hat Google gestern Abend neue Android-Geräte vorgestellt. Das Nexus 10 ist ein gemeinsam mit Samsung entwickeltes Tablet, welches das Zeug zum „iPad-Killer“ hat. Es verfügt über ein 10 Zoll großes Display mit einer höheren Auflösung als das iPad und kommt zum Kampfpreis von 399 Euro auf den Markt. Das von LG gebaute Smartphone Nexus 4 verfügt über ein 4,7-Zoll-Display und einen Quadcore-Prozessor und kostet 299 Euro. Zudem bekommt das Nexus 7 ein Update.
mobiwatch.de, ftd.de, businessinsider.com, techcrunch.com, wsj.com

Apple-Chef Tim Cook räumt auf: Mit Scott Forstall fliegt der Verantwortliche für das Apple Maps-Desaster. Angeblich soll er sich geweigert haben, eine öffentliche Entschuldigung zu unterzeichnen, was für ihn das Ende bedeutete. Dabei war Forstall einer der Erfinder der ersten Mac-Software. Der Leiter der Apple-Stores John Browett musste gleichfalls gehen. Ihm wird vorgeworfen, den Ruf der „Genius“ genannten Verkäufer und Servicetechniker durch einen schlecht ausgedachten Personalschlüssel ruiniert zu haben, der etliche den Job kostete.
ftd.de, wsj.com, techcrunch.com

Musikdienst von Google kommt nach Deutschland: Am 13. November eröffnet der iTunes-Konkurrent in mehreren europäischen Ländern und wird Millionen Android-Nutzern zum ersten Mal die Möglichkeit geben, bei Google Play Musiktitel herunterzuladen. Die Musikdateien selber werden in Googles Datenwolke gespeichert und von dort aus abgerufen (Scan und Match). Passend dazu hat Google in den USA mit Warner Music ein Verbreitungsabkommen unterzeichnet.
gigaom.com, tn3.de, basicthinking.de

Otto präsentiert die erste Ausgabe seines neuen Modemagazin „MyLife“: Der Versandhändler setzt bei dem von der Burda Creative Group produzierten Heft auch auf Mobile Commerce und bietet das Magazin auch als App für iOS und Android an. Dank Technologie des Berliner Unternehmens PressMatrix ist es Otto-Kunden möglich, die im digitalen Magazin gezeigten Produkte direkt innerhalb der App zu bestellen. In der Printversion hingegen führt ein QR-Code in den Shop.
etailment.de, twoforfashion.otto.de

– M-WIN –

Gewinnen Sie eine Freikarte für den Multi Channel Payment Day, die Plattform für Mobile Business und Everywhere Commerce, am 20. November in Hamburg! Ihr Unternehmen interessiert sich als Anwender für Everywhere Payment? Dann schreiben Sie bis Freitag, 2. November, mit dem Betreff „Gewinn“ an treiss@mobilbranche.de, um an der Verlosung teilzunehmen. Bitte beachten: Anbieter und Dienstleister rund um das Thema Payment sind von der Verlosung ausgeschlossen!

– Anzeige –
Kämpfst du auch gegen Zeitfresser? Der Business Concierge hilft dir dabei! Er ist dein persönlicher Assistent für Reise und beruflichen Alltag und verschafft dir mehr Zeit für deinen Geschäftserfolg.
Probiere es jetzt aus, melde dich bis zum 30.01.2013 an und nutze den Business Concierge die ersten 30 Tage kostenlos.

– M-NUMBER –

10 Fotos pro Sekunde luden die New Yorker während des Wirbelsturms Sandy, genannt „Frankenstorm“ auf Instagram hoch. Dabei nutzten sie die Hashtags #hurricanesandy, #sandy und #frankenstorm. Mancher Beobachter hält Instagram daher für die Zukunft des Bürgerjournalismus, zumindest fast Fotoberichte angeht.
cnet.com, mashable.com

– M-QUOTE –

„Wir werden sie das Fürchten lehren. Ich bin froh, dass er endlich aufpasst.“

Damit meint Microsoft-Boss Steve Ballmer seinen Rivalen Tim Cook, seines Zeichens Chef von Apple. Angesichts des Starts von Windows 8 und des Surface-Tablets strotzt Ballmer nur so vor Selbstvertrauen.
mashable.com

– Anzeige –
NFC-Konferenz „Mobile Ticketing & Payment“: Die WirtschaftsWoche präsentiert Deutschlands erste große NFC-Konferenz. Im Programm sind 24 Praxis- und Expertenberichte über kontaktlose Bezahl- und Ticketing-Prozesse mit Smartphone oder Smartcard. Highlights sind die Vor-Ort-Besichtigungen im real,- Future Store oder in der BayArena in Leverkusen.
www.nfc-ticketing-payment.de

– M-TRENDS –

Google präsentiert Android 4.2: Die neue Version ist selbstverständlich bei den Nexus-Modellen vorinstalliert und dürfte bald auch für erste Geräte von Partner verfügbar sein. Android 4.2 bringt jede Menge Neuerungen wie einen 360-Grad-Modus für Fotos, Wireless Screen Sharing und Widgets für den Lockscreen. Auch versteht die Tastatur nun Wischgesten, wie man sie von Swype kennt.
techcrunch.com, androider.de

Microsoft entschuldigt sich für Lieferverzögerungen des Surface-Tablets: Am Freitag brach die Bestellseite unter dem Kundenansturm zusammen, Lieferungen werden bis in den November verzögert. Der Konzern verschickt heute E-Mails mit Entschuldigungen an seine europäischen Kunden und tröstet sie mit einem Geschenkgutschein in Höhe von 50 Euro.
allthingsd.com, sueddeutsche.de

iPad wird immer mehr zur zweiten Melkkuh von Apple: Michael Walkley, Analyst der Berasterfirma Canaccord Genuity, schätzt den Absatz der Flachmänner dank des neuen iPad mini fürs kommende Jahr auf 102 Mio Geräte. Das sind ungefähr so viel, wie Apple in den letzten zweieinhalb Jahren verkauft hat. Dazu sollen 2013 noch 194 Mio verkaufte iPhones kommen.
bgr.com

Yelp von „Village Voice“ verklagt: Das Stadtmagazin aus New York geht gegen das führende US-Bewertungsportal vor Gericht in der Meinung, dass ihm die Markenrechte und die Idee an „Best of…“-Reihen gehörten. Sammelseiten auf „Yelp“ unter dieser Überschrift verstießen gegen diese Rechte. Neu ist das nicht, vergangenes Jahr hatte das Magazin eine „Best of New York“-Reihe des „Time Out New York“-Magazins mit dem gleichen Argument attackiert – erfolglos.
paidcontent.org

Pandora runderneuert seine Smartphone-Apps für seine 115 Mio mobilen Nutzer: Die Musik-App für Android und iOS ist enger mit den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter verzahnt und funkt künftig an alle Kontakte, welche Musik gerade gehört wird, welche sich ein Nutzer gemerkt hat und welche Playlisten er als Radios gespeichert hat. Vor allem aber hat Pandora die Recherche in seinem umfangreichen Katalog verbessert, so das mobile Nutzer schnell an Biografien und Informationen über Musiker, einzelne Songs und Radios kommen.
techcrunch.com

– Anzeige –
Besuchen Sie den Adobe Digital Publishing Summit: adidas Outdoor Magazin, GameStar, HAZ24, Condé Nast oder stern eMagazine – beim Adobe Digital Publishing Summit 2012 sind sie alle dabei. Erleben Sie perfekte Apps und Top-Speaker wie Christoph Keese (Axel Springer)! Exklusiv für Medienmacher und Marketers am 7. November in Hamburgjetzt schnell kostenlose Teilnahme sichern!

– M-VIDEO –

Luxusjacht von Steve Jobs vorgestellt: Auch wenn der Apple-Gründer eher asketisch lebte, wollte er sich kurz vor seinem Tod noch etwas luxuriöses gönnen und gab bei der Werft Royal De Vries in den Niederlanden eine Jacht namens „Venus“ in Auftrag, die nun an seine Familie übergeben wurde.
youtube.com via ftd.de

– M-FUN –

Snapchat schießt Fotos mit Geheimtinte: Nutzer der kostenlosen App (für iOS und Android) können ihren Kontakten Fotos mit einem Verfallsdatum verschicken, nachdem diese gelöscht werden, ganz so wie man das aus Agentenfilmen kennt.
mashable.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare