Daimler bringt Mobilitäts-App Moovel nach Berlin.

von Florian Treiß am 29.Oktober 2012 in Apps, News

Daimler macht die Hauptstadt mobil: Wenige Monate nach dem Start des Pilotbetriebs von Moovel in Stuttgart ist die Mobilitäts-App des Autoherstellers nun auch in Berlin verfügbar. Die Idee von „Moovel“ ist eigentlich denkbar einfach, doch ist die Technik dahinter komplex: Die App verspricht, auf dem optimalen Weg und mit dem jeweils idealen Verkehrsmittel von A nach B zu kommen. Dabei verknüpft Moovel Individualverkehr und öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV): In der Startversion der Moovel-Version von Berlin sind die Fahrplaninformationen des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg GmbH (VBB) hinterlegt, zudem sind die Funktionen der Daimler-Beteiligungen mitfahrgelegenheit.de und car2go verfügbar. „In Berlin kann car2go zum ersten Mal ‚mitmooveln‘. Damit treiben wir die intelligente Vernetzung urbaner Mobilität konsequent weiter voran“, sagt Wilfried Steffen, Leiter Business Innovation bei der Daimler AG. „Das vielseitige Mobilitätsangebot in der Hauptstadt wird durch Moovel deutlich transparenter, so entsteht ein ganz neues Mobilitätsnetzwerk“, ergänzt er. In Moovel lässt sich zudem per Click-to-call ein Taxi bestellen, und noch in diesem Jahr soll auch die Bestellung über myTaxi möglich sein, an dem sich Daimler ebenfalls beteiligt hat. Denkt man die Idee weiter, so dürften womöglich bald auch noch Leihfahrräder Teil von Moovel werden.
media.daimler.com

– Anzeige –
madvertise macht Ihre Werbung mobil! Ob Branding oder Performance, Audiences, Rich Media oder Banner, madvertise hat das passende Mobile Advertising Angebot für Ihre Kommunikationsbedürfnisse. Mehr Infos gibt’s online oder via advertiser@madvertise.com.

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Enrique Tarragona von Zeit Online über mobile Werbung, O2 denkt an gemeinsames Netz mit E-Plus, ARD will Mediathek attraktiver für Mobilgeräte machen. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare