Cleap schickt mobiles Bezahlen in die Betaphase.

von Florian Treiß am 02.Oktober 2012 in Mobile Payment, News

Mobile Payment per QR-Code: Das Startup AppClouds aus Münster schickt seine mobile Zahlungslösung „Cleap“ in die Betaphase. Bis einschließlich Dezember soll Cleap allen Endkunden einerseits und Dienstleistern, Händlern sowie Gastronomie und Hotellerie andererseits kostenlos zur Verfügung stehen. Cleap ermöglicht laut Unternehmensangaben das schnelle und sichere Bezahlen über das eigene Smartphone per QR-Code (siehe auch Video unten). Damit setzt Cleap auf eine Technologie, die anders als NFC schon heute von jedem handelsüblichen Smartphone, das über eine Kamera verfügt, unterstützt wird. Für die Zahlungen sind weder EC- oder Kreditkare noch Bargeld nötig, ebenso ist der Versand von Geld von Privat zu Privat über die Cleap-App möglich. Die Abrechnung findet über das System von PayPal statt, die Gründer von AppClouds wollen aber auch noch andere Zahlungsdienstleister von ihrer Lösung begeistern. Cleap steht für „cashless electronic advanced payment“ und soll über die Betaphase hinaus stetig angepasst, verbessert und um weitere Funktionen ergänz werden. Der Cleap-Betreiber AppClouds hat es sich zum Ziel gesetzt, in den nächsten Jahren für eine flächendeckende Verfügbarkeit von Mobile Payment über Cleap zu gewährleisten. Das Bezahlen via QR-Code ist nicht ganz neu: Darauf setzt u.a. die Kaffeekette Starbucks in den USA bereits seit eineinhalb Jahren. In Deutschland ist das Verfahren aber noch recht unüblich.
cleap.de, mobilbranche.de (Hintergrund)

– Anzeige –
Technologie & Branchen-Know how für Ihren mobilen Auftritt: Das ist unser Geschäft. Mehr als 200 erfolgreich realisierte branchenübergreifende Projekte: Mobiles Internet, Applikationsentwicklung und Mobile Marketing. Für Sie auf der Communication World 2012 in München
Verabreden Sie mit uns einen Termin – wir nehmen uns gerne die Zeit für Ihr Mobile-Projekt >>>

Und so funktioniert das mobile Bezahlen mittels Cleap:

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Vodafone stellt Tarifstruktur um, „Wetten dass“ kommt auf den Second Screen, Trademob integriert Advertising Identifier. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare