BetterTaxi, Telekom, Apple.

von Ulrich von Schweinitz am 16.Oktober 2012 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

BetterTaxi will den Taximarkt aufmischen: Das Berliner Startup will ganz ähnlich wie myTaxi via Smartphone-App Taxifahrten vermitteln – setzt dabei aber auf die Kooperation mit Taxizentralen und greift auf deren Schnittstellen zu. Weitere Besonderheiten sind der Einsatz von OpenStreetMap-Karten, eine CO2-Kompensation für durchgeführte Fahrten sowie eine noch in Planung befndliche Taxi-Sharing-Funktion ähnlich der von Colexio in München.
netzwertig.com

T-Mobile USA steht einiger Ungemach ins Haus: Aktionäre der US-Mobilfunkfirma MetroPCS haben Klage gegen die Übernahme durch die Telekom-Tochter eingereicht. Der vereinbarte Kaufpreis sei Betrug am Anteilseigner und das Unternehmen krass unterbewertet, meinen die Kläger. Sie klagen wegen Vertrauensbruch, Kontrollmissbrauch, Missmanagement, unrechtmäßiger Bereicherung und anderer Vergehen auf Schadensersatz in noch zu beziffernder Höhe.
heise.de

Apple findet neuen Chef für Siri: William Stasior kommt von Amazon, wo er sowohl die Suche als auch die Suchvermarktung verantwortete. Die Amazon-Suche, firmenintern Projekt A9 genannt, sucht über alle Amazon-Websites weltweit und wird auch anderen Onlinehändlern gegen Bezahlung zur Verfügung gestellt. Vor Amazon war Stasior, der einst am MIT lernte und lehrte, bei Oracle, Netcentives und AltaVista. TechCrunch vermutet, dass er Siri zur Einkaufsberaterin umbauen soll.
allthingsd.com, techrunch.com

Google macht Entwicklung von Android-Apps leichter: Auf der neuen „Google Play Developer Console“ für Entwickler wird übersichtlicher der jeweilige Entwicklungsstand angezeigt, welche Apps veröffentlicht und welche Apps noch in Arbeit sind, vor allem aber, wie die jeweiligen Apps vom Endkunden genutzt werden. Auch wurde die Navigation optimiert und die Benachrichtigungs-Symbole für Updates so geändert, dass beim Anklicken die verfügbaren Updates gezeigt werden.
teltarif.de, cnet.com, android-developers.blogspot.com

ISIS geht für ausgewählte Kunden von T-Mobile USA in den Probebetrieb: Das mobile Bezahlsystem, dass auch von AT&T und Verizon unterstützt wird, bringt nach einiger Verzögerung seine Mobile Wallet am 22. Oktober heraus, und auch dann nur in den zwei Teststädten Salt Lake City, Utah und Austin, Texas. Die Kunden benötigen eine spezielle Sim-Karte und müssen eins der drei Samsung Galaxy S-Modelle II, III oder Relay 4G besitzen.
bgr.com

Foursquare mausert sich zum Empfehlungsportal: Der ortsbezogene Dienst testet derzeit in den USA ein größeres Suchfenster, in dem nach Empfehlungen in der Umgebung gesucht werden kann. Zudem können auch nicht angemeldete Nutzer jetzt den Dienst ohne weiteres verwenden. Damit geht Foursquare in direkte Konkurrenz zu Empfehlungsdiensten wie Yelp, die dies als Kernfunktion anbieten.
cnet.com, theverge.com

Patenstreit: Apple legt in einer gerichtlichen Auseinandersetzung mit seinem Lieblingsrivalen Samsung in Tokio Berufung ein: Apple hatte Samsung verklagt, weil es Patentrechte verletzt sah, die das Synchronisieren von Videos und Musik auf Mobilgeräte beschreiben. Es geht um vergleichsweise bescheidene 1,3 Mio Dollar.
allthingsd.com

– Anzeige –
madvertise macht Ihre Werbung mobil! Ob Branding oder Performance, Audiences, Rich Media oder Banner, madvertise hat das passende Mobile Advertising Angebot für Ihre Kommunikationsbedürfnisse. Mehr Infos gibt’s online oder via advertiser@madvertise.com.

– M-NUMBER –

18 Mio Smartphones werden in Frankreich betrieben, ermittelt der neue France App Market Monitor von researc2guidance. Jeder Mobilgerät-Besitzer lädt dieses Jahr im Schnitt vier bis fünf Apps herunter. Rund 20 Prozent der französischen iPad-Besitzer zahlen für Apps, während Besitzer von Android-Geräten so gut wie nie etwas bezahlen. iOS- und Android-Apps machen hier wie auf anderen Märkten 90 Prozent des Umsatzes aus.
research2guidance.com

– M-QUOTE –

„Ich glaube, dass das Internet – und auch die sozialen Medien als Teil davon – keine Altersfrage, sondern eine Haltungsfrage sind. Es macht einen Unterschied, ob man schon sieben Jahre bei Facebook unterwegs ist, wenn man mit 21 in den Job einsteigt, oder aber nicht.“

Sascha Lobo hat zusammen mit Kathrin Passig das Buch „Internet – Segen oder Fluch“ geschrieben.
wallstreetjournal.de

– M-TRENDS –

US-Mobilfunkmarkt konsolidiert sich: Durch die überraschende Übernahme von Sprint durch den japanischen Telekomkonzern Softbank fragt sich die Branche, wann das so kapitalgestärkte Sprint ein Gegenangebot zur Übernahme von MetroPCS macht, um der Telekom-Tochter T-Mobile USA die Übernahme zu verhageln. Ein hartes Dementi gibt es dazu bislang nicht. Der nächste Übernahmekandidat, Leap Wireless, dürfte für den endgültigen Käufer der MetroPCS interessant sein.
ftd.de, focus.de, welt.de, blogs.wsj.com, de.reuters.com

Apple stellt auf seinem „iPad mini“-Event angeblich auch neue MacBooks und einen neuen Mac mini vor: Die neue 13-Zoll-Variante mit dem internen Codenamen D1 wird wie das 15-Zoll-Modell über das hochauflösende Retina-Display verfügen. Das kleinere MacBook-Pro-Modell wird voraussichtlich in zwei Ausstattungsvarianten in den Handel kommen. Über Preis und Ausstattung ist noch nichts bekannt.
zdnet.de, bgr.com, mobilemarketingwatch.com

Android wird den Ruf der Virenschleuder nicht los: Das FBI gibt eine Warnung für die Nutzer von Android-Geräten heraus, die in den vergangenen Wochen einer ganzen Reihe von Viren- und Hackerattacken ausgesetzt waren. Namentlich benannt wurden die Malware Loozfon, die private Informationen an fremde Server überträgt, und die Software FinFisher, mit der Hacker die Kontrolle über das Gerät übernehmen können.
n-droid.de, cnn.com

– Anzeige –
Sind Sie auch schon „social“? Mit dem AGNITAS Social Media Manager 2.0 werden Sie es auf jeden Fall! Veröffentlichen, verwalten und beobachten Sie Ihre Social-Media-Kampagnen im Team mit nur einem Tool. Testen Sie jetzt die neue Version des SMM kostenlos und unverbindlich!

Kinobesuch mit dem Smartphone in der Hand: Immer mehr Kinobesucher in den USA beziehen ihre Kinotipps übers Handy, sei es, dass sie nach Filmen suchen oder Trailer ansehen. Letzteres tun vor allem Männer (zu 40 Prozent), weniger Frauen (zu 27 Prozent). Am häufigsten wird nach Kinos in der Nähe und den Anfangszeiten gesucht.
emarketer.com

Mobiler Datenverkehr in den USA stieg in einem Jahr um 104 Prozent: Der neuestes CTIA Trendreport weist zudem aus, dass im Juni 2012 von den 321,7 Mio Handynutzern 41 Prozent Smartphones und 22 Mio Tablets betrieben. Die durchschnittliche Handyrechnung betrug 47,16 Dollar im Monat.
mobilemarketingmagazine.co.uk

– M-VIDEO –

Microsoft zeigt den ersten Werbespot für sein neues „Surface“-Tablet mit Windows 8. Die Marketingkampagne für den Launch von Windows 8 wird rund 1 Mrd Dollar kosten, was zeigt, wie wichtig dem Konzern dieses Produkt ist.
theverge.com

– M-FUN –

Handyrechnung mit Spaßfaktor: Der schwedische Mobilfunknetzbetreiber 3 hat eine App entwickelt, die jede Menge Daten der Handynutzung visualisiert. So wird der Datenverbrauch im Tagesverlauf angezeigt, erklärt wer am meisten angerufen hat oder angerufen wurde, wer die meisten SMS erhalten oder geschrieben hat und so ziemlich alle Details, die sonst in kryptischen Handyrechnungen verbuddelt sind.
allthingsd.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare