VATM kritisiert Bundesnetzagentur wegen langsamer LTE-Genehmigungen.

von Florian Treiß am 17.September 2012 in Netzbetreiber, News

LTE-Netzausbau wird zum Politikum: Der Branchenverband VATM beschwert sich via „Spiegel“, dass rund 10.000 Anträge für neue Richtfunkstrecken bei der Bundesnetzagentur auf Bearbeitung warten, allein Vodafone warte auf über 4700 Genehmigungen. „Der Prozess ist so mühsam, als würde man einen Fußballplatz mit der Nagelschere mähen“, so Thomas Ellerbeck, Mitglied der Vodafone-Geschäftsleitung, in dem Nachrichtenmagazin: „Erst versteigert die Regierung teuer die Frequenzen für LTE, und dann ist sie überrascht davon, dass wir die Netze auch wirklich ausbauen.“ Ins selbe Horn stößt auch Jürgen Grützner vom Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM): „Die Bundesnetzagentur führt die Breitbandstrategie der Bundesregierung ad absurdum“. Obwohl Anträge für neue Richtfunkstrecken binnen 6 Wochen bearbeitet werden müssten, brauche dies teils länger als 22 Wochen. Tausende LTE-Basisstationen seien bereits installiert, könnten aber wegen fehlender Genehmigungen derzeit nicht in Betrieb genommen werden, moniert der VATM weiter. Die Bundesnetzagentur will nun alles dafür tun, den LTE-Netzausbau wieder zu beschleunigen: Bis Ende des Jahres soll die Anzahl der Prüfer auf 55 mehr als verdoppelt werden, schreibt der „Spiegel“. Die Bundesnetzagentur plane zudem, Schichtarbeit einzuführen und übergangsweise auch Mitarbeiter anderer Behörden für die Bearbeitung von Anträgen einzusetzen.
spiegel.de, morgenpost.de

– Anzeige –
Auf dem mobilen Werbemarkt ruhen große Hoffnungen der Medien- und Verlagsbranche. Schließlich eröffnet sich hier ein rasant wachsender Markt. Jetzt informieren: Neue Formate, Geschäftsmodelle und Player. Am 3. und 4. Dezember 2012 in Frankfurt/Main. Forum für Medien- und Verlagshäuser: EUROFORUM

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Deutscher Handel erwägt eigenes Mobile-Payment-System, Continental will Smartphones zu Autoschlüsseln machen, AppInvest mit erstem Investment. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare