Tagesschau-App, SAP, Deutsche Bahn.

von Florian Treiß am 28.September 2012 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Tagesschau-App der ARD ist illegal, hat das Kölner Landgericht entschieden – bezieht sich dabei allerdings nur auf eine Ausgabe vom 15. Juni 2011, die längst nicht mehr aktuell ist. Das absurde Urteil zeigt, dass die ARD und die klagenden Verlage (u.a. „FAZ“, „Süddeutsche Zeitung“ und Axel Springer) sich endlich wieder an den Verhandlungstisch begeben sollten, was die ARD in ihren Apps darf und was nicht. Das Gericht urteilte, die App sei am 15. Juni 2011 „presseähnlich“ gewesen, was nach den Bestimmungen des Rundfunkstaatsvertrages „unzulässig“ ist.
spiegel.de, lto.de, zeit.de

SAP verbessert sein mobiles Angebot für Vertriebler: Die Cloud-Vertriebslösung Sales OnDemand von SAP bekommt neue Funktionen, u.a. ist nun der mobile Zugriff aufs Sales Cockpit möglich. Der Zugriff erfolgt über die App SAP Customer Insight, die derzeit nur für Apples iPad verfügbar ist, aber laut SAP künftig auch für weitere Mobil-Plattformen verfügbar sein soll. Der US-Fachdienst Zdnet lobt SAP für ein gelungenes User Interface, mit dem die Arbeit deutlich mehr Spaß macht als mit früheren SAP-Lösungen.
silicon.de, zdnet.com

Deutsche Bahn bereitet eine Offensive bei Foursquare vor: Da Bahnhöfe auf dem Location-based Service zu den beliebtesten Orten, will das Unternehmen sein Social-Media-Team nach Facebook und Twitter auch auf diese Plattform ansetzen. Die Bahn will sowohl den spielerischen Aspekt auszunutzen, den Foursquare bietet“, also auch den Kunden, die in den Bahnhöfen einchecken, die Serviceangebote vor Ort vorstellen und sie etwa über Events im Bahnhof informieren. Wie das genau aussehen soll, steht aber noch nicht fest.
wuv.de

RIM auf dem Weg der Besserung? Beim Blackberry-Konzern fiel der Verlust mit 235 Mio Dollar im abgelaufenen Quartal deutlich niedriger aus als im Vorquartal, wo er bei 518 Mio Dollar gelegen hatte. Der Umsatz stieg sogar um 2 Prozent auf 2,9 Mrd Dollar. Die Absatzzahlen schrumpfen aber weiter: Im letzten Quartal wurden nur 7,4 Mio Smartphones verkauft, vor einem Jahr waren es noch 10,6 Mio Stück. Börsianer sehen dennoch positive Zeichen, die RIM-Aktie stieg zwischenzeitlich um 20 Prozent.
welt.de, zdnet.com

Intel rudert zurück und will von Kritik an Microsoft nichts mehr wissen: In einer Presseerklärung sagt CEO Paul Otellini, Windows 8 sei „mit das Beste, was Intel je passiert ist.“ Zudem meldet Intel, dass mit Acer, Asus, Dell, Fujitsu, HP, Lenovo, LG Electronics, Samsung und ZTE gleich neun renommierte Hardware-Hersteller Tablets mit Intel-Chipsätzen und Windows 8 auf den Markt bringen werden. Der dafür entwickelte Intel Atom Z2760 Prozessor soll umfassende Funktionen, hohe Leistung und lange Akkulaufzeiten bieten.
zdnet.de (Statement), newsroom.intel.com (Tablets)

Amazon feilt angeblich an einem eigenen Square-Klon, will also womöglich einen mobilen Kreditkartenleser für Smartphones und Tablets anbieten. Das will Techcrunch von gleich zwei Quellen erfahren haben, die sagen, Amazon wolle mit Transaktionskosten von 1,9 Prozent punkten, während Square und Co rund 2,7 Prozent verlangen. Amazon streckt laut Medienberichten seine Fühler sowieso stark Richtung stationärem Handel aus und erwägt angeblich den Aufbau eigener Ladengeschäfte.
techcrunch.com, thenextweb.com

Angry Birds: Gestern ist mit „Bad Piggies“ ein Ableger des erfolgreichen Handyspiels erschienen, bei dem Spieler nicht wie üblich auf der Seite der zornigen Vögel stehen, sondern die fiesen Schweine zum Sieg führen müssen. Dabei geht es darum, ein Vehikel zu bauen, das die Schweine durch einen Hindernis-Parcours manövriert. In den USA landete das Spiel nur drei Stunden nach Veröffentlichung auf Platz 1 im AppStore.
basicthinking.de, bild.de, techcrunch.com

– Anzeige –
Mobile National Day Prag 2012 – Mobile Strategien und HTML5. Am 11. Oktober 2012 liegt der Fokus auf Fragen der Mobile Strategie und Entscheidungen, die in diesem Zusammenhang getroffen werden müssen: HTML5/Mobile Web vs. Native Apps, Projektplanung & Business Solutions, Plattformen & Kooperationspartner, Inhalte & Funktionen. Mit dabei: Opera, Adobe u.v.m.
mobile-national-days.com

– M-NUMBER –

15 Prozent der US-Bürger rufen bereits regelmäßig Nachrichten über Mobilgeräte auf, vor zwei Jahren waren es noch 9 Prozent. Zugleich ist die Zahl der US-Bürger, die Nachrichten regelmäßig aus dem Internet beziehen, von 33 Prozent auf 39 Prozent gestiegen, so eine Studie von Pew Research. Damit liegen Online-Nachrichten mittlerweile vor Zeitungen und Radio, aber noch hinter dem Fernsehen.
cnet.com, people-press.org

– M-QUOTE –

„Plüschtiere, Brotdosen und T-Shirts waren nur der Anfang. Nun erreicht die Geldmacherei den vorläufigen Gipfel: Angry Birds Trilogy kostet eine Menge Geld und bietet dafür nur unzureichenden Gegenwert.“
Christian Kurowski moniert bei „Gameswelt“, dass das Spiel Angry Birds für Playstation und Xbox mehr als zehnmal soviel kostet wie auf dem iPhone und dafür kaum Extras bietet.
gameswelt.de

– M-TRENDS –

Android als Sorgenkind: US-Journalist Sascha Segan moniert, dass es Google noch immer nicht geschafft hat, viele Top-Publisher von Android zu überzeugen, wie man u.a. daran sieht, dass es von Gameloft 161 iPhone-Apps, aber nur 48 Android-Apps gibt und von Electronics Arts 106 iPhone-Apps, aber nur 27 Android-Apps. Todd Hixon meint, dass die System-Updates völlig planlos erfolgen – Jelly Bean sei ein großer Fortschritt, doch es werde von Google kaum promotet und völlig undurchschaubar ausgerollt.
pcmag.com (Apps), forbes.com (Updates)

Google Play könnte Apples AppStore dennoch bald als führender App-Marktplatz ablösen, wie neue Zahlen zeigen: Mittlerweile gibt es dort 675.000 Android-Apps, während Apple Anfang des Monats 700.000 iOS-Apps gemeldet hatte. Dass der Vorsprung von Apple dünner wird, zeigt auch die Zahl der App-Downloads: Google Play hat nun die Marke von 25 Mrd geknackt, die Apples AppStore vor rund sechs Monaten erreicht hatte.
cnet.com

Mobile Health: Das Startup mySugr hat es sich zur Aufgabe gemacht, Diabetikern das Leben mit einer Smartphone-App leichter zu machen: Diabetiker können mit mySugr konsequent und regelmäßig ihr Diabetes-Tagebuch führen. Das ist notwendig, um das Diabetes-Monster, einen Avatar, in Schach zu halten und zu besiegen. Durch den spielerischen Charakter soll die Therapie nicht mehr lästig sein, sondern einfacher werden und vor allem auch Spaß machen.
deutsche-startups.de

Mobile Commerce: Intershop hat eine Checkliste zusammengestellt, was bei mobilen Shops zu beachten ist. Demnach muss es nicht immer gleich eine komplexe App sein, sondern reicht oft bereits eine solide laufende, für die mobile Anwendung optimierte Website, um neue Zielgruppen zu erobern oder Stammkunden effizient an das eigene Angebot zu binden. Wichtig ist dabei, auf den bewährten Einkaufsablauf zu setzen, damit sich Stammkunden zurecht finden.
ibusiness.de

Internetstars, die über Nacht z.B. durch ein schräges YouTube-Video berühmt werden, sind kein ganz neues Phänomen mehr. Doch mittlerweile gibt es auch Nutzer, die durch den Einsatz mobiler Dienste Bekanntheit erlangen. Die „New York Times“ verweist dabei u.a. auf Liz Eswein, die auf Instagram durch eine liebevolle Sammlung von Fotos aus New York bekannt wurde, und Joey Mueller, der über witzige Tweets von unterwegs schon 400.000 Follower gewonnen hat.
nytimes.com

– Infografik der Woche – Powered by MobileMetrics.de | Fakten und Kennzahlen zum Mobile Web –

Tablet-Nutzer und Tablet-Markt im Überblick: PressMatrix hat zwei Infografiken zur Bedeutung von Tablets veröffentlicht, die sich auf verschiedene Studien stützen. Eine der Kernaussagen: Nutzer von Tablets und E-Readern verbringen im Durchschnitt zwei Stunden pro Woche mit digitalen Ausgaben – das sind 50 Prozent mehr als beim Lesen von Printmagazinen.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: insideAR (1. bis 2. Oktober, München; 20% Rabatt mit dem Code „mobilbranche4insideAR“), BOTSB – Battle of the Startup Bands (2. Oktober, Berlin), Apps World (2. bis 3. Oktober, London), Mobile Apps – Intensivseminar (8. Oktober, Frankfurt), Die mobile Website – Struktur, Design, Kontext und Technik (8. bis 9. Oktober, München), Communication World (9. bis 10. Oktober, München; kostenlose Messetickets per Mail an treiss@mobilbranche.de erhältlich), Frankfurter Buchmesse mit StoryDrive (10. bis 14. Oktober, Frankfurt), Mobile National Day (11. Oktober, Prag), Idea Lab (12. bis 13. Oktober, Vallendar)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-WINNER –

Freikarten für die Frankfurt StoryDrive Konferenz am 11. & 12. Oktober 2012 im Wert von je 598 Euro haben unsere Leser Christine Berding, Ralf Dilger, Stefanie Kurz, Verena Lenhart, Kristin Michels und Franziska Thiele gewonnen. Sie werden im Laufe des Tages noch einmal separat über ihren Gewinn benachrichtigt. Die Frankfurt StoryDrive Konferenz verbindet visionäre Ideen zur Zukunft des Mediengeschäfts mit klaren Empfehlungen für eine crossmediale Erfolgsstrategie.

– M-FUN –

Handy-Diebstahl wird wegen Cloud-Funktionen schwieriger: Ein Mann, der in NRW ein iPhone geklaut hatte, knipste mit seiner Beute kurze Zeit später ein Selbstporträt – und schickte es dank Foto-Synchronisierung automatisch an den Laptop des rechtmäßigen Besitzers. Wie praktisch, dass die Polizei so gleich ein Fahndungsfoto bekam.
bild.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare