SAP, Microsoft, Twitter.

von Lutz Herkner am 19.September 2012 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

SAP Afaria unterstützt ab sofort Apples neues Betriebssystem: Unternehmen sollen mit dem Tool zum Management mobiler Endgeräte auch Produkte mit iOS 6 für ihre Mitarbeiter bereitstellen und sicher betreiben können. Das Upgrade für SAP Afaria erscheint heute, also zeitgleich mit der Verfügbarkeit von iOS 6. Die Software ermöglicht es IT-Abteilungen beispielsweise, einzelne Apps entsprechend der jeweiligen Nutzungsrichtlinien und Genehmigungen zu aktivieren oder blockieren. Ein englischsprachiges Webinar für den Einsatz von Apps auf Geräten mit verschiedenen Betriebssystemen einschließlich iOS 6 findet am 17. Oktober um 17:00 Uhr MEZ statt.
per E-Mail, event.on24.com (Webinar)

Microsoft steht erneuter Browser-Ärger ins Haus: Die EU leite rechtliche Schritte gegen den Konzern ein, weil dieser gegen eine zentrale Auflage aus einem früheren Verfahren verstoßen habe, meldet Bloomberg. Microsoft muss Nutzern von Windows auch andere Browser als den hauseigenen Windows Explorer anbieten. Ein Konkurrent hatte sich beschwert, dass Microsoft dem nicht nachgekommen sei, nun werde eine schriftliche Feststellung des Fehlverhaltens vorbereitet, so die Nachrichtenagentur. Microsoft droht eine Strafe bis zu zehn Prozent des Jahresumsatzes.
computerwoche.de

Twitter schmeißt Fotodienste von Drittanbietern raus: Fremde Bilddienste wie Twitpic oder yFrog sollen bald in den offiziellen Apps gesperrt werden, berichtet „Buzzfeed“ mit Bezug auf Unternehmenskreise. Erst vor Kurzem hatte Twitter die Zugriffsmöglichkeiten auf die Twitter-Daten erheblich eingeschränkt und somit Dienste wie Instagram, Tumblr LinkedIn und Flipboard ausgesperrt. Zudem bekommen Profile große Hintergrundbilder im Facebook-Stil, die Apps für Android und iOS wurden ebenfalls überarbeitet.
buzzfeed.com, mobiwatch.de

Amazon hat seinen Cloud Player in Deutschland gestartet: Mit der Gratis-App „Amazon MP3“ lassen sich nun auch hierzulande Musikstücke, die man bei Amazon erworben hat, auf mobile Endgeräte streamen. Für nicht beim Online-Händler gekaufte Titel besteht ein Limit von 250, gegen eine jährliche Zahlung von 24,99 Euro erhöht sich die Zahl auf 250.000. Zudem ist es möglich, Songs im WLAN zum späteren Offline-Hören herunterzuladen.
mediabiz.de

Vukee kooperiert mit DOM: Die Hamburger App-Entwickler arbeiten für ihre neuen Apps „Postkarte – individuell gestaltet, weltweit verschickt“ und „Fotobuch – in 2 Minuten erstellt“ mit der Deutschen Online Medien GmbH (DOM) zusammen, die Druck und Versand der Postkarten respektive Fotobücher übernimmt.
per E-Mail

– Anzeige –
Windows 8 kommt. Nutzen Sie Ihre einzigartige Chance, vom Anfang an dabei zu sein!
appsourcing.de/windows-8-apps

– M-NUMBER –

10 bis 15 Prozent der Rezensionen in sozialen Medien werden im Jahr 2014 von Unternehmen bezahlte Fakes sein, prognostiziert Gartner. Fans würden durch Barzahlungen, Coupons oder andere Promotion-Aktionen verstärkt zu „Likes“ oder ähnlichen Solidaritätsbekundungen animiert.
gartner.com

– M-QUOTE –

„Jüngste Untersuchungen von Google zeigen, das mindestens 15 Prozent des gesamten Online-Traffic dem mobilen Kanal zu verdanken sind. Das heißt: Jemand, der auf eine mobil optimierte Website verzichtet, kann ebenso gut seinen Online-Shop für einen Tag in der Woche ’schließen‘.“

Dominic Keen, Chief Executive von MoPowered, unterstreicht die Bedeutung von Mobile.
imrg.org

– Anzeige –
Unter dem Motto „Die Zukunft des Bezahlens beginnt heute“ werden im siebten Jahr der Payment World am 7. und 8. November 2012 im Hilton Mainz wieder renommierten Spezialisten und Praktiker ihre strategischen Überlegungen und Lösungsansätze präsentieren und Ihnen an zwei Tagen zeigen wie modernes Payment funktioniert. Alle wichtigen Informationen und das komplette Programm unter www.managementforum.com/payment

– M-TRENDS –

Hewlett-Packard will wieder ins Smartphone-Geschäft einsteigen. Dies bestätigte HP-CEO Meg Whitman im Interview mit Fox Business News. Smartphones seien nun mal diejenigen Geräte, die man permanent nutze und in vielen Ländern der Welt die einzige Art von Computer, den sich die Menschen leisten können. Als Computer-Hersteller sei es somit selbstverständlich, auch diesen Formfaktor im Programm zu haben. Kurz nach dem Interview tauchte in Benchmarks ein HP-Gerät mit Android unter dem Codenamen „Bender“ auf, die Aktivitäten scheinen also bereits in vollem Gang zu sein.
foxbusiness.com, slashgear.com

Euronics setzt in seinen Filialen am Bodensee als nach eigenen Angaben erster Händler hierzulande Apples neue Funktion Passbook für mobiles Couponing ein. Kunden erhalten auf ihrem Kassenbon einen QR-Code, der mit der App von Reposito eingescannt wird. Daraufhin erhalten sie individuelle Coupons, die sie über Passbook bei Euronics einlösen können. Das System wird zunächst in fünf Märkten rund um den Bodensee getestet, der Ausbau in weitere Filialen ist geplant.
youtube.com

GPS-Navigation ist die wichtigste App für Smartphone-Besitzer: 77 Prozent nutzen diese Funktion auf ihrem Mobiltelefon, gefolgt von Instant Messaging (59 Prozent) und Check-Ins (44 Prozent). QR-Code-Scanner landen mit 41 Prozent bereits auf Rang vier. In der Online-Umfrage von IDG auf den 124 Websites seines Netzwerkes landete NFC auf dem letzten Platz – mit gerade mal 7 Prozent.
idgglobalsolutions.com

– Anzeige –
Neue Ausgabe – SCREENGUIDE für Webprofessionals ist da: Die Arbeit im Online-Bereich ist von einer großen Bandbreite unterschiedlicher Technologien und übergreifendem Know-How geprägt. Das Print-Magazin SCREENGUIDE verbindet die Vielzahl von Themen und bereitet diese für die Leserschaft professionell und hochwertig auf. Jetzt Ausgabe sichern. Tipp: Ein Abo ist günstiger, schneller und bequemer.
screengui.de

Mastercard pusht mobiles Bezahlen per NFC: Für sein System „Mobile Mastercard Paypass“ hat der Kreditkartenanbieter jetzt ein Entwickler-Kit (SDK) für Android und Blackberry veröffentlicht, mit dem App-Anbieter entsprechende Anwendungen programmieren können. Mehr als 70 aktuelle Smartphone-Modelle sollen unterstützt werden.
mastercard.com via engadget.com

Mobitest überprüft die Ladezeiten mobiler Webseiten für diverse Smartphones und Tablets. Das kostenlose Web-Tool liefert als Ergebnis nicht nur die Gesamtdauer, sondern auf Wunsch auch eine detallierte Liste sämtlicher Komponenten der Website mit den einzelnen Ladezeiten. Mobile Seiten lassen sich somit gezielt optimieren.
mobitest.akamai.com via computerwoche.de

– M-KLICKTIPP –

2 x 7 Tipps: Wie man QR-Codes richtig einsetzt und wie eine mobile Landingpage mit guter Performance erzeugt, verarraten Heike Scholz und Dennis Herzberger in jeweils sieben Tipps.
mobile-zeitgeist.com (QR-Codes), konversionskraft.de (Landing-Pages)

– M-VIDEO –

Hackademy gestartet: Wie sich der Lock Code von iOS knacken lässt, zeigt das erste Video einer neuen Reihe von „Chip“, in der Sicherheitsexperte Sebastian Schreiber, Geschäftsführer von SySS, vor laufender Kamera Hacker-Tricks demonstriert. Nach weniger als fünf Minuten hatte er vollen Zugriff auf ein „verlorenes“ iPhone und iPad. Jeden Monat soll ein neues Video folgen.
chip.de

– M-WIN –

Letzte Chance: Gewinnen Sie eines von zehn Kongress-Tagestickets für die Communication World am 9. und 10. Oktober in München. Bei der Fachmesse mit begleitendem Kongress geht es um intelligente und flexible mobile IT mit Businessfokus. Präsentiert werden dort praxisorientierte Strategien und Lösungen zur Mobilisierung ihrer Geschäftsprozesse. Um eines der zehn Tickets zu gewinnen, schreiben Sie einfach eine E-Mail an treiss@mobilbranche.de mit dem Betreff “Gewinn”. Heute (19. September) letzter Tag!

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare