Xyologic startet App-Suchmaschine „Xyo“ für Android.

von Florian Treiß am 03.August 2012 in Apps, News, Ökosysteme

Leichtere App-Suche: Das deutsch-polnische Startup Xyologic hat gestern seine mit Spannung erwartete Suchmaschine für Apps namens „Xyo“ als Beta-Version veröffentlicht. Zum Auftakt findet die Suchmaschine Apps für Android, in Kürze soll iOS folgen und später auch Windows Phone. „Der normale Smartphone User weiß zwar, dass man großartige Dinge mit den Tablets und Smartphones machen kann, die meisten kennen aber nicht die Optionen und Alternativen. Weniger als 5 Prozent der App-Suchbegriffe enthalten Markennamen wie Zynga oder Angry Birds. Über 80 Prozent der Nutzer geben Kategorien wie ‚Puzzlespiele‘ oder ‚Musik‘ in die Suchbox ein“, sagt Xyologic-Gründer Matthaus Kryzkowski. Genau hier setzt „Xyo“ an – und hat für seine Idee prominente Investoren gewonnen: Playdom-Gründer Rick Thompson, Gameforge-Gründer Klaas Kersting und Soundcloud-Gründer Eric Wahlforss. „Wir sind begeistert davon, ein Team zu unterstützen, das eine gemeinsame Vision hat: Nutzern dabei zu helfen, genau die Apps zu finden, die das tägliche Leben tatsächlich verbessern können“, sagt Eric Wahlforss über sein Investment. Die internationalen Fachblogs sind von „Xyo“ angetan, u.a. berichten Techcrunch und Gigaom über den Start – kein schlechter Anfang.
gruenderszene.de, mobile-zeitgeist.com, techcrunch.comgigaom.com

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Payback-Managerin Katrin Hana im Interview, Meetone greift Adressbücher ab, Adesso Mobile Solutions realisiert App für Easy Credit. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare