Everything Everywhere darf schon im September mit LTE in Großbritannien starten.

von Florian Treiß am 21.August 2012 in Netzbetreiber, News

Überraschungscoup: Everything Everywhere daf noch in diesem Jahr ein LTE-Mobilfunknetz in Großbritannien starten – und das, ohne dafür überhaupt neue Frequenzen ersteigert zu haben. Die britische Medienaufsicht Ofcom hat dem Joint Venture von T-Mobile und Orange heute genehmigt, bereits ab 11. September seine bisherigen Frequenzen im 1800-Megahertz-Spektrum für LTE umzuwidmen. Everything Everywhere dürfte den mobilen Datenturbo somit spätestens zum Weihnachtsgeschäft in den wichtigsten britischen Großstädten ausrollen. Die Rivalen Vodafone und O2 sind vom Regulierer enttäuscht – denn sie haben bislang brav darauf gewartet, dass ehemalige TV-Frequenzen („digitale Dividende“) versteigert werden, die erst in der 2. Jahreshälfte 2013 für den Mobilfunk freigegeben werden sollen und bis zu 4,5 Mrd Pfund kosten dürften. Doch der Marktführer Everything Everywhere bekommt nun eine Extrawurst und hat sein Netz still und leise bereits seit Jahresanfang für den LTE-Start vorbereitet. Ein Vodafone-Sprecher sagt, das Unternehmen sei „schockiert“ über den Regulierer, der „sorglos die Interessen von Verbrauchern, Unternehmen und dem gesamten Wirtschaftssystem missachte“ und nun für eine „Wettbewerbsstörung“ sorge. Ein O2-Sprecher äußerte sich ähnlich. Morgan Mullooly von Analysis Mason kommentiert: „Die Entscheidung gibt Everything Everywhere einen Vorsprung von mindestens drei Monaten gegenüber den Rivalen Vodafone, O2 und Three“. Es sei daher denkbar, dass die Wettbewerber juristisch gegen die Entscheidung vorgehen könnten.
bbc.co.uk, guardian.co.uk (Hintergrund)

– Anzeige –
Mobile Commerce Summit 2012 – Last Call! Nächste Woche ist es soweit: Unter dem Motto „Schneller, billiger, besser – Wie das Smartphone den Einkauf revolutioniert“ diskutieren und referieren Top-Experten über die neuen mobilen Shopping-Welten beim 3. Mobile Summit 2012. Profitieren auch Sie vom attraktiven Progressprogramm und den vielfältigen Kontaktmöglichkeiten.
www.conferencegroup.de/mobile12

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Axel Springer kauft meinestadt.de, Verbraucherschützer mahnen App Stores ab, Samsung stellt Dual-SIM-Smartphone vor. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare