Bye-bye SMS: Joyn will neuer Standard werden.

von Lutz Herkner am 29.August 2012 in Netzbetreiber, News

Vodafone startet Joyn: Seit heute steht die App zum kostenlosen Download in Google Play bereit. Ursprünglich sollte der im März angekündigte Dienst bereits im Mai live gehen. Joyn könnte die gute, alte SMS ablösen: Chatten, unkomplizierter Austausch von Daten wie etwa Fotos, Videotelefonie – all das soll innerhalb der Anwendung möglich sein, und das sogar kostenlos, von der Datenübertragung einmal abgesehen. Das kennt man schon, zumindest teilweise: WhatsApp, Yuilop & Co. erfreuen sich enormer Beliebtheit, weil sich die Nutzer die teuren Kosten für die SMS sparen können. Hinter Joyn stehen jedoch die Netzbetreiber, die lieber eine eigene Lösung anbieten als weiterhin tatenlos mit anzusehen, wie andere ihnen die Butter vom Brot nehmen. Auch Joyn, das technisch eigentlich RCS-e („Rich Communication Suite-enhanced“) heißt, ist kostenlos, sowohl die App als auch die Nutzung, doch verdienen die Netzbetreiber immerhin an den Datenoptionen, ohne die bei allen Apps dieser Art zwingend erforderlich ist. Vorteil dieser Lösung: Es ist auf Interoperabilität ausgelegt, die Netzbetreiber werden die App künftig auf all ihre Geräte vorinstallieren. Mit im Boot sind hierzulande derzeit Telekom, Vodafone und Telefonica O2. Allerdings lässt sie sich nicht von ohne Vodafone-SIM-Karte installieren. Und weil sowohl Sender als auch Empfänger die App installiert haben müssen, lässt sich Joyn derzeit nur innerhalb der Vodafone-Klientel nutzen. Aber das sind immerhin schon mal knapp 36 Mio Teilnehmer. Andere Betriebssysteme sollen im Herbst folgen, wann Telekom und Telefonica O2 nachziehen, ist derzeit nicht bekannt. Möglicherweise werden die Unternehmen aber entsprechende Meldungen auf der IFA diese Woche bekanntgeben.
vodafone.de, youtube.com (Promo-Video), play.google.com (App)

– Anzeige –
Summercamp Mobile Marketing – 2 spannende Tage rund um das Thema Mobile Marketing mit Impulsreferaten, Case studies und Workshops erwarten die Teilnehmer des Summercamps der Leipzig School of Media am 19. und 20. September im Berliner BASE_camp. Von Google bis RTL Interactive, von der Otto Group bis Axel Springer – die Industry Leader der Mobilbranche stellen ihre Strategien vor.
leipzigschoolofmedia.de

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Post plant Dokumenten-Managementlösung fürs iPad, Telekom gewinnt Netztest von Chip, IFA setzt auf mobile App und Website. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare