Social-TV-Startup Wywy bekommt 2,5 Mio Euro Kapital.

von Florian Treiß am 16.Juli 2012 in News, Social Media

TV meets Smartphone: Das Münchner Startup Wywy erhält 2,5 Mio Euro Wagniskapital von Cipio Partners – und will noch im Sommer für mehr als 30 Kanäle in Deutschland und Europa live gehen. Die Idee von Wywy ist es, anhand der Audiospur das laufende TV-Programm zu erkennen, das der Benutzer gerade schaut. Die Firma will „unzählige Services und Formate aufsetzen, die das Fernsehen der Zukunft interaktiver gestalten werden“, so Wywy in einer Pressemitteilung. Damit setzt Wywy auf den Trend Social TV bzw. Second Screen: Immer mehr Fernsehzuschauer haben während des TV-Konsums ein Smartphone oder Tablet in der Hand und nutzen es, um z.B. nach beworbenen Produkten zu suchen oder sich via Social Media über das aktuelle Programm auszutauschen. Das geschieht z.B. via Twitter oder Facebook oder auch über spezielle Social-TV-Plattformen. Besonders interessant am Einstieg von Cipio Partners bei Wywy ist, dass der Kapitalgeber sein Portfoliounternehmen Idioma in Wywy einbringt: Eine erfolgsversprechende Kombination, denn Idioma verfügt über eine Audio-basierte Technologie zur Erkennung des laufenden TV-Programms, die u.a. von den Marktforschern GfK und Nielsen genutzt wird. Einer der Rivalen von Wywy dürfte neben Social-TV-Apps wie Couchfunk auch die Musikerkennungs-App Shazam werden: Shazam ermöglicht es TV-Werbungtreibenden, Zusatzinfos zum Werbespots in der App zu hinterlegen. Als erstes Unternehmen in Deutschland nutzt Toyota diese Möglichkeit seit Ende Juni.
deutsche-startups.de, gruenderszene.de, internetworld.de (Hintergrund Shazam)

– Anzeige –
Mobile Lösungen von SAP geben Ihnen jederzeit und überall Zugriff auf die Unternehmensdaten, die Sie gerade benötigen. Verwalten Sie die mobilen Geräte und Apps im Unternehmenseinsatz zentral und sicher mit der Mobile Device Management Lösung SAP AFARIA.
sap.com

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Asus PadFone ab 1. August bei BASE, Apple kehrt zum Umweltsiegel zurück, RIM muss 147,2 Mio Schadensersatz zahlen. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare