MyTaxi, Vodafone, Telekom.

von Florian Treiß am 26.Juli 2012 in Kurzmeldungen

– M-INTERVIEW –

MyTaxi gibt’s seit kurzem auch als App für Windows Phone. Matthias Keuck und Volker Graubaum von e-net haben die App gemeinsam mit dem MyTaxi-Betreiber Intelligent Apps entwickelt und sprechen im Vorfeld des mobilecamps Hamburg (3. bis 5. August) über die Herausforderungen, eine bereits auf anderen Plattformen erfolgreiche App auf Windows Phone zu übertragen.
mobilbranche.de (gesamtes Interview)

– M-BUSINESS –

Vodafone wird als erster deutscher Netzbetreiber verklagt, weil er auch ohne gesetzliche Verpflichtung eine Vorratsdatenspeicherung betreibt. Die Klage einer Handy-Nutzerin beim Amtsgericht Düsseldorf richtet gegen die Speicherung von der Funkzelle, von der ein Anruf gestartet wurde, sowie die Kennung von Endgerät (IMEI) und SIM-Karte (IMSI). Die Klägerin wird von Anwalt Meinhard Starostik vertreten, der auch schon gegen das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung vor dem Bundesverfassungsgericht geklagt hat.
netzpolitik.org

Deutsche Telekom beruft neuen Chef für T-Mobile Austria: Andreas Bierwirth, 41, übernimmt zum 1. September die Leitung des österreichischen Mobilfunkers. Er folgt auf Robert Chváta, 43, unter dessen Regie der Abstand zum österreichischen Marktführer A1 von 450.000 auf mehr als 1,2 Mio Kunden angewachsen war. Andreas Bierwirth ist in Österreich bestens bekannt: Er war Vorstand bei Austrian Airlines und hatte zuvor bei deren Mutterkonzern Lufthansa Karriere gemacht.
heise.de, wirtschaftsblatt.at

E-Plus führt zum 1. August einen neuen BASE-Tarif ein, der ausschließlich online buchbar ist: BASE Selection soll eine Art „Best of“ der beliebtesten Tarifbausteine darstellen und umfasst für 20 Euro pro Monat Flatrates für Telefonate ins E-Plus-Netz, mobiles Internet und SMS in alle Netze. Zudem sind 120 Freiminuten in andere Netze enthalten. Während der Tarif den Flats der E-Plus-Marken Yourfone, Simyo und Blau.de ähnelt, liegt der Unterschied darin, dass alle SMS enthalten sind, dafür aber nicht unbegrenzt Telefonate in andere Netze.
teltarif.de, eplus-gruppe.de

Tommorrow Focus Media präsentiert neues mobiles Werbeformat: Der sogenannte 3D Cube reagiert auf die Lage und den Beschleunigungssensor des Mobilfunkgerätes und ermöglicht leistungsstarke 3D-Animationen. Erster Kunde ist das Beck’s Art Label Projekt. Auf den sechs Flächen des Würfels werden fünf verschiedene Flaschen-Labels sowie ein Gewinnspiel präsentiert. Entwickelt wurde das Werbeformat von DQNA und AdGibbon.
tomorrow-focus-media.de, youtube.com (Video)

Interactive Media setzt auf mobile Fußball-Apps: Der Vermarkter der Deutschen Telekom hat während der Fußball-EM für Adidas ein umfassendes Presenterkonzept für das Co-Sponsorship der Uefa Euro 2012 App von Motain entwickelt und für Philips ein App-Presenting der iLiga iPhone-App realisiert. Automobilhersteller Kia Motors wird die komplette Bundesliga-Saison 2012/2013 über als Presenter des Live-Tickers der Apps von iLiga und „kicker“ auftreten.
interactivemedia.net

Bonprix setzt auf Tablet Commerce und startet eine neue Website, die speziell für die Tabletnutzung konzipiert wurde. Die Bedienung ist durch Touch-Gesten möglich, dafür wurden u.a. große Buttons und Teaserflächen geschaffen. Die Tablet-Website wurde vom Mobile Experience Studie von SapientNitro entwickelt.
gfm-nachrichten.de, t.bonprix.de

Zynga wird an der Börse niedergeprügelt: Nach Vorlage der Quartalszahlen gab der Aktienkurs gestern um beinahe 40 Prozent nach und lag damit schon rund 70 Prozent unter dem Ausgabepreis. Der Spezialist für Facebook-Spiele hat im abgelaufenen Quartal einen Verlust von 23 Mio Dollar gemacht. U.a. setzt Zynga zu, dass Spiele immer häufiger mobil genutzt werden, die eigenen Spiele aber größtenteils für die Desktop-Version von Facebook konzipiert sind.
welt.de, adage.com

– Anzeige –
Mobile Commerce Summit 2012 – Jetzt schnell anmelden! Werden Sie an nur einem Tag zum Mobile Commerce-Profi! Profitieren Sie am 28. August in Wiesbaden vom Know-How unserer Top-Referenten und erfahren Sie durch Erfolgsbeispiele und neue Tools, wie Sie Mobile Commerce für Ihre Unternehmensziele zukünftig nutzen und das riesige Kundenpotenzial nachhaltig gewinnen.
www.conferencegroup.de/mobile12

– M-NUMBER –

25 Sprachversionen werden mittlerweile von Windows Phone 7.5 unterstützt, das heute 1 Jahr alt wird. Insgesamt gibt es 17 verschiedene Modelle mit Windows Phone, die von über 60 Netzbetreibern in 35 verschiedenen Märkten vertrieben werden. Im Marketplace gibt es heute über 100.000 Apps, täglich kommen weitere 300 Stück hinzu. Diese und andere Zahlen hat Microsoft in einer Infografik zusammengestellt.
mobilbranche.de (Infografik anschauen)

– M-QUOTE –

„Wir hatten beschlossen, uns auf den Rest der Welt zu konzentrieren, was uns zwar sehr hohe Absatzzahlen brachte. Letztendlich aber führte es dazu, dass wir uns nicht auf die neuen innovativen Technologien in den USA fokussierten.“

Thorsten Heins, Chef des Blackberry-Herstellers RIM, im großen Interview.
computerwoche.de

– M-TRENDS –

Terminierungsentgelte ausführlich erklärt: Harald Geywitz von E-Plus erläutert, wieso die von der Bundesnetzagentur festgelegten Durchleitungsentgelte für Telefonate eine immens wichtige Stellschraube für Investitionen im Mobilfunk sind. Sie wurden 2010 von sieben Cent auf ca. drei Cent abgesenkt. Zum 1. Dezember 2012 steht die nächste Regulierungsentscheidung an, doch aktuell wird darum gestritten, auf welcher Grundlage die Terminierungsentgelte künftig berechnet werden sollen. Für die Anbieter geht es um Millionen.
udldigital.de

Mobile Video wird zunehmend auch im B2B-Bereich relevant: So lassen sich etwa eine Pressekonferenz oder eine Vertriebstagung als Livestream auf Smartphones übertragen. Jamal Khan, Geschäftsführer von UnityLivestream, ermöglicht das mit seiner B2B-App OnTheWay.TV, mit der er weltweit expandieren will. Kunden erhalten darüber die Möglichkeit, von der Einladung bis zum Zugang die Kontrolle über ihre Zuschauer zu behalten.
lead-digital.de

Android wird nicht das neue coole Ding, meint Markenexperte Uwe Munzinger, und sieht stattdessen die Marke Apple weiter auf voller Flughöhe. Denn Android ist es zu sehr Massenprodukt, das es sowohl in teuren wie in billigen Handys gibt, so Munzinger. Android bleibe für den Endverbraucher immer nur ein Teilerlebnis der Marke, während Apple im Gegensatz dazu Hardware- und Software aus einer Hand biete. Deswegen werde Android es nicht schaffen, Apple abzulösen.
wuv.de

– Anzeige –
3. mobilbranche.de Mobilisten-Talk am 16. August im BASE_camp in Berlin – Schwerpunkt: Mobile Banking und Mobile Payment. Hören Sie eine spannende Diskussion darüber, wie sich das Smartphone zur digitalen Brieftasche wandelt. Und genießen im Anschluss ungezwungenes Networking mit kostenlosen Drinks und Sandwiches.
mobilbranche.de (Infos & kostenlose Anmeldung)

Blackberry-Nutzer gucken bei der App der „New York Times“ in die Röhre: Die wichtige US-Zeitung hat entschieden, die Plattform nicht weiter zu unterstützen, nachdem die Nutzerzahlen rückläufig sind. Gleiches gilt auch für Nutzer des Palm Pre. Endgültig von Blackberry verabschieden will sich die „Times“ aber noch nicht: Sollte die nächste Plattform Blackberry 10 erfolgreicher werden, wird es evtl. wieder eine App geben.
silicon.de, reuters.com

Social Media soll dieses Jahr zu einem 16,9 Mrd Dollar schweren Markt werden, erwartet Marktforscher Gartner. Das wäre ein Plus von 43,1 Prozent. 8,8 Mrd Dollar sollen davon auf Werbung innerhalb von Social Media entfallen, 6,2 Mrd Dollar auf Social Gaming. Durch Abogebühren sollen 278 Mio Dollar erzielt werden.
computerwoche.de

– M-QUOTE –

„Der Kunde gehört selbst auf der Fläche nicht mehr dem Händler allein.“

Marc Schwieger von Wynsh meint, Filialisten müssten sich dem Wettbewerb durch das mobile Internet stellen und es als Chance begreifen.
„Lead Digital“, S. 30/31

– M-FUN –

Jogi Löw und Franz Beckenbauer als Navigationshelfer: In der jünsten Version der App GPS Navigation 2 von Skobbler gibt es nicht nur einen intelligenten Blitzerwarndienst als Neuerung, sondern man kann sich nun auch von der Stimme eines Imitators von Bundestrainer Jogi Löw oder Kaiser Franz Beckenbauer zum Ziel führen lassen. Die Stimm-Parodien werden für je 2,99 Euro per In-App-Kauf angeboten.
per Mail, itunes.com (App-Download)

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare