Lufthansa, Groupon, Facebook.

von Lutz Herkner am 11.Juli 2012 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Lufthansa hat die benutzerfreundlichste Handy-App: 60 Prozent der Befragten geben der Kranich-Linie den Vorzug bei der mobilen Buchung von Tickets. Abgeschlagen mit 27 Prozent folgt auf Platz zwei Germanwings, Air Berlin erzielt 13 Prozent. Die Letztgenannten liegen aber teilweise in einzelnen Beurteilungskategorien wie Übersichtlichtkeit oder Verständlichkeit vor Lufthansa. Die Studie wurde von „Facit Digital“ durchgeführt, einem Dienstleistungsunternehmen das zur Serviceplan-Gruppe gehört.
serviceplan.com (Studie) via lead-digital.de

Groupon macht Berlin zum internationalen Hauptquartier: Der Rabattriese zieht verschiedene Standorte in der Hauptstadt zusammen. Mehr als 1000 Mitarbeiter werden aus dem ehemaligen Sat.1-Sendezentrum die Geschäftsbereiche Finance, Online Marketing, Product und IT in über 40 Ländern steuern. Nach Chicago war Berlin schon zuvor der zweitgrößte Standort des US-Konzerns.
netzwertig.com

Facebook startet App Center bald auch in Deutschland: In seinem Entwickler-Blog rät das Netzwerk Entwicklern, ihre übersetzten Beschreibungstexte noch in dieser Woche zu übermitteln. Der Mitte Juni gestartete Shop für Apps von Drittanbietern nach dem Vorbild von Google Play oder Amazons App Store für Android ist bislang nur in englischsprachigen Ländern verfügbar.
developers.facebook.com via golem.de

Google+ ist nun endlich auch für das iPad verfügbar. Die App unterstützt sowohl Touch-Gesten wie das Spreizen und Zusammenziehen von zwei Fingern um beispielsweise einen Post direkt im Stream zu kommentieren als auch Videokonferenzen („Hangouts“). Thomas Cloer von der „Computerwoche“ meint, Google habe sich „wirklich Mühe gegeben“.
computerwoche.de

Twitter hat die Politik erobert: Kaum eine andere Berufsgruppe zwitschert so emsig. Mehr als ein Drittel der Bundestagsabgeordneten hat schon einen Account, besonders eifrig seien die Grünen, bei denen 41 von 68 Abgeordneten twittern, behauptet die „Computerwoche“.
computerwoche.de

– M-NUMBER –

12 Mio Deutsche nutzen bereits Musik-Streamingdienste wie Spotify, Rdio oder Napster, 4,5 Mio sogar regelmäßig, so eine Umfrage der Bitkom. Der Branchenverband sieht Streaming nach seiner Einigung mit der Gema letzten Dezember im Aufwind.
bitkom.org

– M-QUOTE –

„Einfache Dinge wie Copy & Paste werden unterdrückt – für den Benutzer absolut unverständlich.“

Julia Saswito, Geschäftsführerin der Digitalagentur Triplesense, hält die Zukunft von iPad-Magazinen, wie wir sie derzeit kennen, für ungewiss.
lead-digital.de

– M-TRENDS –

Mobiles Bezahlen steigt stark: 34 Prozent der Befragten einer US-Studie von IDC gaben an, bereits mit ihrem Handy einen Kauf getätigt zu haben, im Vorjahr lag dieser Wert noch bei 19 Prozent. Nahezu die Hälfte dieser Personen hat dabei auch schon einmal eine App zum Bezahlen im stationären Handel genutzt.
mobilecommercedaily.com

Informationsflut überfordert viele Arbeitnehmer: Nur 40 Prozent von 1000 Befragten sagten aus, mit dem gestiegenen Aufkommen an Informationen kein Problem zu haben. 20 Prozent der geschäftlichen E-Mails würden überhaupt nicht gelesen, so die europaweite Studie des Software-Herstellers Mindjet.
per E-Mail, pressebox.de (Infografik)

Smartphones und Tablets sind der wichtigste Erfolgsfaktor für den Wachstum von M-Commerce, glauben 98 Prozent der vom Bundesverband Digitale Wirtschaft befragten Experten. „Usability und Convenience“ folgt mit 94 Prozent der Antworten in der Mehrfachauswahl, Kundenakzeptanz mit 89 Prozent.
mittelstandswiki.de

E-Commerce ist in Wachstumsmärkten stärker vertreten als in den so genannten reifen Märkten: Wärend 98 Prozent der Chinesen und 72 Prozent der Inder angaben, mehr im Internet zu kaufen als in stationären Märkten, tun dies in den USA lediglich 31 Prozent. Auch die Nutzung von Smartphone-Apps liegt mit 58 zu 27 Prozent in den Wachstumsmärkten vorn, so eine Studie von Capgemini und Ebay.
etailment.de, de.capgemini.com (Studie)

– Anzeige –
Mobile Lösungen von SAP geben Ihnen jederzeit und überall Zugriff auf die Unternehmensdaten, die Sie gerade benötigen. Verwalten Sie die mobilen Geräte und Apps im Unternehmenseinsatz zentral und sicher mit der Mobile Device Management Lösung SAP AFARIA.
sap.com

iPhones statt Hoteltelefon: Das Opus-Hotel in Vancouver stattet seine Zimmer jetzt mit iPhones statt mit den üblichen kabelgebundenen Apparaten aus. Gäste können das Gerät wie gewohnt individualisieren und im gesamten Hotel wie gewohnt nutzen ohne dass Roaming-Gebühren anfallen. Beim Auschecken geben sie das Smartphone ab, das dann in den Werkszustand zurückversetzt wird.
usatoday.com via apfelnews.eu

QR Codes sind zwar bei 85 Prozent bekannt, allerdings haben lediglich 17 Prozent erfolgreich einen Quadratcode gescannt. Dies besagen zumindest die Daten einer Infografik von
visual.ly

– M-VIDEO –

Huawei hat’s schwer mit seinem Namen. Obwohl die beiden entsprechenden Schriftzeichen im Chinesischen so viel wie „brillant“ oder „China“ sowie „Erfolg“ bedeuten, weiß kaum jemand, wie man den Elektronik-Hersteller richtig ausspricht. Der Konzern macht aus der Not eine Tugend und gibt eine kurzweilige Nachhilfestunde per Video.
youtube.com

– M-FUN –

Volltreffer: Eine auf Android basierende Open Source-Spielekonsole namens Ouya räumt gerade bei Kickstarter ab. Nach 12 Stunden war das genannte Finanzierungsziel von 950.000 Dollar überschritten, nach zwei Tagen sind dem Projekt bereits 2,3 Mio sicher. Für 99 Dollar gibt es eine Konsole mit Tegra 3-Prozessor sowie einen kabellosen Controller samt Touch-Sensor. Künftige Spiele von Drittentwicklern müssen als Gratis-Downloads angeboten werden.
kickstarter.com via engadget.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare