RIM, Base, Bitly.

von Lutz Herkner am 30.Mai 2012 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

RIM erwartet für das erste Fiskalquartal einen operativen Verlust in nicht bezifferter Höhe. Nachbörslich brach die Aktie um 12 Prozent ein. Die Lage werde auch in den kommenden Quartalen herausfordernd bleiben, sagte CEO Thorsten Heins.
handelsblatt.com, teleboerse.de

Base bietet ab 1. Juni eine Allnet-Flat für 30 Euro pro Monat an. Darin enthalten sind Gespräche ins Festnetz, in alle Mobilnetze sowie eine SMS-Flat. Für die Internetnutzung stehen 500 Megabyte zur Verfügung. Base nutzt allerdings das E-Plus-Netz, das nicht gerade für superschnelle Online-Anbindungen bekannt ist.
eplus-gruppe.de

Bitly kürzt nicht nur Links, sondern sammelt diese jetzt auch: Wie das Unternehmen gestern bekanntgab, gibt es zu diesem Zweck nun eine App für iOS sowie ein Add-In für Googles Browser Chrome. Und natürlich lassen sich die Links auf Wunsch mit Freunden teilen.
thenextweb.com, cnet.com

Couchtime ist Primetime: Mobile Kampagnen haben zwischen 17 und 23 Uhr die besten Chancen auf Erfolg. Dies ergab die Analyse von 15 Werbekampagnen, die das Hamburger Werbenetzwerk Apprupt präsentierte. In diesem Zeitraum liegt die Conversions-Rate deutlich über den restlichen Tageszeiten.
wuv.de

Groupon kauft Breadcrumb für geschätzte 10 bis 15 Mio Dollar. Das US-Startup hat sich mit einer App für iOS auf das mobile Bestellen und Bezahlen in Restaurants spezialisiert.
thenextweb.com, techcrunch.com

– Anzeige –
iPad im Vertrieb – Wir bieten eine Komplettlösung als Kiosksystem und Mediathek für professionelles Präsentieren. Vertriebsmaterial immer komplett dabei, immer aktuell.
Excelsis Business Technology AG

– M-NUMBER –

172 Mrd Dollar werden bis Ende des Jahres über mobile Bezahlverfahren umgesetzt, prognostizieren die Marktforscher von Gartner. Das ergibt ein Plus von 62 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
gartner.com

– M-QUOTE –

„Well, they are a pain in the ass.“

Apple-CEO Tim Cook zum Thema Patentkriege auf der D10-Konferenz.
allthingsd.com

– M-TRENDS –

Google versucht sich erneut an webbasierten Rechnern: Der Konzern stellte die zweite Version seines Chromebook vor. Dabei handelt es sich um ein Notebook, das mit dem Betriebssystem Chrome OS vor allem die Onlinedienste von Google unterwegs besser machen will. Die Chromebox wiederum stellt einen Mini-Desktop-Rechner dar, der aber nur in Großbritannien und den USA erhältlich sein soll. Die Verfügbarkeit des Chromebook hierzulande ist noch offen.
allthingsd.com, heise.de

Facebook weiter im Kaufrausch: Gerüchten zufolge plant der Börsenneuling den Kauf von face.com. Das liegt nicht nur aufgrund des Namens nahe, sondern auch, weil es sich um einen Spezialisten für Gesichtserkennungs-Software auf mobilen Geräten handelt. Der Browserprofi Opera soll ebenfalls auf der Einkaufsliste von Mark Zuckerberg stehen.
it-times.de, internetworld.de, techcrunch.com

Mobiles Einkaufen gehört für 12 Prozent der Europäer bereits zur Praxis, so das Ergebnis einer Studie von Forrester Research. Der Betreiber einer britischen Restaurantkette wird am Rande des Open Mobile Summit in London zitiert, dass sogar 50 Prozent seiner Gäste mobil auf die Webseiten des Unternehmens zugreifen.
internetretailer.com

– Anzeige –
Appsolutes Muss: Die app tec EXPO 2012 am 12. und 13. Juni in Berlin ist die weltweit erste B2B-Messe, bei der sich alles um App-basierte Lösungen und Technologien für den Einsatz im professionellen Umfeld dreht. Der Eintritt ist für vorregistrierte Besucher kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung:
apptec-expo.com

Frauen sozialer als Männer: 50 Prozent des zarten Geschlechts besuchen Social Networks wie Facebook und Twitter, aber nur 34 Prozent der Männer, so eine Studie der British Telecommunications Group. Ausgerechnet Marken-News stehen dabei ganz unten im Interesse der Frauen, wie die Brigitte Kommunikations-Analyse 2012 herausgefunden hat.
telegraph.co.uk, medienmilch.de

Mobile Geräte sind bereits für rund ein Fünftel des Webtraffics der USA und Kanada verantwortlich. 15 Prozent entfallen auf Smartphones, 6 Prozent auf Tablets. Dies ergibt eine Studie des amerikanischen Internet-Anzeigennetzwerks Chitika.
allthingsd.com

– M-QUOTE –

„Ein Zusammenbruch von Facebook könnte das halbe Web mitreißen.“

Journalist, Kolumnist und Autor Michael Wolff hält Facebook trotz sinkender Aktienkurse immer noch für überbewertet. Faktisch handle es sich nur um eine weitere werbefinanzierte Website.
heise.de

– M-VIDEO –

2000 Fotos sagen mehr als ein ganzer Film: Die Fotografin Petra Cross kompilierte aus so vielen Einzelaufnahmen von der „Google+ Photography Conference“ in San Francisco einen Clip der besonderen Art. Und erklärt im Anschluss auch gleich noch, wie so etwas gemacht wird.
thenextweb.com

– M-FUN –

Verrückter Heiratsantrag macht Paar zu Internetstars: Die grandiose Inszenierung von Bruno Mars‘ Hit „Marry You“ sahen bereits mehr als 7 Mio YouTube-Zuschauer. Mars soll dazu getwittert haben, er selbst hätte kein besseres Musikvideo für diesen Song machen können.
youtube.com via welt.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare