BookitNow, Secupay, Zenpay.

von Florian Treiß am 11.Mai 2012 in Kurzmeldungen

– M-INTERVIEW –

Anas Salem hat vor kurzem das Last-Minute-Hotel-Buchungssystem BookitNow! gestartet: Die App wurde seit dem Start im März bereits 15.000 Mal heruntergeladen. „Mit dem Anstieg der Smartphones werden auch immer mehr Hotels spontan von unterwegs gebucht“, sagt Salem und ist überzeugt, dass „dem Vertrieb Hotelzimmern über Mobile Devices die Zukunft gehört“. Dabei muss er sich freilich mit dem Platzhirsch HRS messen sowie mit dem Startup Justbook, was einen ganz ähnlichen Ansatz verfolgt.
mobilbranche.de (gesamtes Interview)

– M-BUSINESS –

Secupay aus Sachsen entwickelt zusammen mit Ingenico ein Framework zur Erstellung individualisierter Zusatzsoftware für Zahlungsterminals. Dadurch kann die bestehende Zahlungsinfrastruktur im Einzelhandel durch Funktionen wie Mobile Payment und Couponing ergänzt werden. In der Dresdner Neustadt läuft bereits ein Pilotprojekt, wo Händler und Kunden mittels einer „Urban District App“ Location Based Services, kontaktloses Mobile Payment, Couponing, Bonus-Funktionalitäten und Identifikationsfunktionen nutzen können.
ecommerce-news-magazin.de, future-commerce.de (Pilotprojekt)

Zenpay heißt jetzt Evopay: Der Square-Klon der Samwer-Brüder hat sich einen neuen Namen zugelegt und verät auf seiner Website erste Details. Demnach wird Evopay interessierten Händlern ein kostenloses Lesegerät für Smartphone oder Tablet zur Verfügung stellen und bezeichnet dies als „ideale Lösung für Kleingewerbe“. Auf der Website können sich Interessenten bereits für den neuen Zahlungsdienst registrieren.
ambajorat.wordpress.com, deutsche-startups.de (Hintergrund)

Instagram-Übernahme durch Facebook verzögert sich: Die US-Kartellbehörde FTC hat laut Medienberichten eine wettbewerbsrechtliche Prüfung des Deals in die Wege geleitet, bei dem Facebook 1 Mrd Dollar für den Fotodienst zahlen will. Allerdings ist eine kartellrechtliche Prüfung bei einer Übernahme in dieser Größenordnung auch zwingend vorgeschrieben und muss nicht unbedingt heißen, dass es Probleme gibt. Unterdessen äußern sich Großinvestoren angesichts des Börsengangs skeptisch über die Wachstumschancen von Facebook.
handelsblatt.com, ftd.de (Börsengang)

Adobe veröffentlicht heute sein Kreativpaket für die Cloud: die sogenannte „Creative Cloud“ umfasst Programme wie Photoshop, Indesign, Illustrator, Dreamweaver, Premiere Pro, die Digital Publishing Suite und andere Programme, die online und als Apps genutzt werden können. Bei einem Jahresabo zahlen professionelle Anwender 49,99 Dollar im Monat, darin sind 20 Gigabyte Speicherplatz für eigene Dateien inklusive.
theverge.com, blogs.adobe.com

Rovio, Entwicklungsschmiede hinter dem mobilen Spielehit „Angry Birds“, will in rund zwei Monaten ein neues Mobile Game veröffentlichen: „Amazing Alex“ soll auf der Technologie hinter dem iOS-Spiel „Casey’s Contraptions“ basieren, das Rovio vor kurzem von zwei freien Entwicklern gekauft hat. Es soll sich um einen kleinen Jungen drehen, der gerne selbst Dinge zusammenbaut und erzieherische Elemente enthalten.
thenextweb.com, yle.fi

Samsung positioniert sich weiter als Apple-Rivale und feilt an der Verzahnung von Hardware und Software: Die Koreaner kaufen mSpot, einen der Pioniere für das Streaming von Musik und Filmen auf Mobilgeräte. mSpot bietet dies schon seit 2004 an, also schon seit der Vor-Smartphone-Zeit. Die Technologie soll in künftige Mobilgeräte von Samsung integriert werden.
mediapost.com

– Stellenanzeige –
Technischer Berater / Projektmanager Apps (m/w), München – Spannende App-Projekte für Smartphones und Tablets im Auftrag anspruchsvoller hochkarätiger Kunden – von dir betreut und erfolgreich präsentiert – bieten dir die AppAdvisors, die Full Service App Beratung. Mehr Informationen

– M-NUMBER –

12 Prozent der „Millenial Moms“, also der US-Mütter zwischen 18 und 35 Jahren, benutzen ihre Handys angeblich sogar beim Sex. Das ergibt zumindest eine Umfrage des Meredith Parents Network. Auf die Frage, wie dies in der Praxis funktioniert, finden die Studienautoren selbst aber keine Antwort – es fehlen ihnen „anekdotenhafte Schilderungen“.
mediapost.com, msn.com

– M-QUOTE –

„Nebenbei, ich habe einen Abschluss in Informatik.“

Carol Bartz, ehemalige Chefin von Yahoo, stänkert gegen ihren Nachfolger Scott Thompson, der in seinem Lebenslauf geschummelt hat.
basicthinking.de

– M-TRENDS –

Mobile Commerce: Die Fachzeitschrift „One to one“ berichtet in ihrem Monatsschwerpunkt über den mobilen Handel. „M-Commerce hat für uns definitiv eine relevante Größe erreicht“, erzählt Matthias Häsel, Leiter E-Commerce Innovation Center bei der Otto Group. Bei Weltbild entfallen bereits zehn Prozent des Traffics im E-Shop auf Mobilgeräte. Noch vor einem Jahr war der Anteil kaum messbar, so Klaus Driever von Weltbild. Unterdessen ruft der Branchenverband BVDW zu der Teilnahme an einer Umfrage zu Mobile Commerce auf.
onetoone.de, bvdw.org (Umfrage)

App Battles: Die Kollegen von mobile zeitgeist starten eine neue Serie, die der regelmäßig zwei direkte Wettbewerber gegenübergestellt und deren mobile Strategie bewertet wird. Den Auftakt machen die Nachrichtensender n-tv und N24: Autor Martin Lawrence urteilt, dass n-tv eine klare mobile Strategie hat und diese konsequent umsetzt. N24 hat vergleichbar attraktiven und mobil hoch relevanten Content; eine mobile Strategie sei aber nicht wirklich erkennbar.
mobile-zeitgeist.com

Native Apps sind dem Tode geweiht – oder zumindest meldet sich der mobile Browser zurück: Der Fachdienst ReadWriteWeb schreibt anlässlich seines Relaunches, dass man alles, was man fürs offene Web entwickeln kann, auch tatsächlich für den Browser entwickeln sollte. iOS- und Android-Apps hingegen sollte man nur dann entwickeln, wenn die technischen Hürden für den Browser zu groß sind. Aber das sollte mit der Weiterentwicklung von HTML5 bald auch kein Problem mehr sein,
readwriteweb.com

Zaubertafel auf iPad-Basis: Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter sammeln Bastler Kapital, um das Prinzip der in den 1970er Jahren beliebten Zaubertafel „Etch-a-sketch“ aufs iPad zu bringen. Dazu soll das iPad in eine Art Kasten eingebaut werden und mit einer App aufgerüstet werden, um die Funktionen von damals zu imitieren wie etwa, das Notizen wieder verschwinden, wenn man das Gerät schüttelt.
techcrunch.com

– Anzeige –
Mit JustBook 50% in Hotels sparen und 15€ Gutschein: Perfekt für Reisende, die geschäftlich wie privat flexibel bleiben und sparen wollen – Die kostenlose JustBook-App präsentiert jeden Tag Last-Minute-Angebote ausgewählter Top-Hotels in Großstädten. Mit dem Gutschein-Code “Mobil12” bekommen Neukunden zusätzlich 15€ geschenkt! Einlösbar bis 31.10.12.
justbook.com

– M-KLICKTIPP –

Social, mobile, instant: „Netzökonom“ Holger Schmidt gibt auf 47 Folien einen Ausblick darauf, wohin der Medienwandel führen wird, und konzentriert sich dabei v.a. auf die mobile Internetnutzung sowie die Bedeutung von Social Media.
slideshare.net

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: Mobile Monday. Mobile 2022 (a space trip) (14. Mai, München), Mobile Monday. Mobile’s coming to the cloud (14. Mai, Düsseldorf), Audiovisual Media Days (14. bis 15. Mai, München), Heise Security. Mobile Security (15. Mai, München; 22. Mai, Stuttgart; 24. Mai, Köln), iPhone, iPad und Android im Enterprise-Umfeld (16. Mai, München), Mobile Publishing Gipfel (22. Mai, München), Handelsblatt-Tagung TK Europa 2012 (23. bis 24. Mai, Düsseldorf), Mobile Marketing Innovation Day (24. Mai, Wien), iico2012 – Erfolg im Web (23. bis 25. Mai, Berlin)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Mobile Banking mal anders: Die VR-Bank Nordrhön lässt einen Bank-Bus auf Basis des Mercedes-Benz LN Typ 814 durch ihr Einzugsgebiet touren. Vor allem ältere Menschen, die keinen Internetzugang haben, wissen den mobilen Service in der ländlichen Region zu schätzen.
autobild.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare