RTL, Initiative, Booking.com.

- M-BUSINESS -

RTL freut sich über steigende mobile Nutzung von seinen Videoangeboten: Mit 13,9 Mio Zugriffen erfolgte im März bereits fast jeder neunte Videoabruf von Inhalten der Mediengruppe RTL Deutschland über mobile Geräte. Dazu zählen die Apps von RTL und n-tv, deren mobile Portale sowie die Clipfish-Apps. Zählt man die Nutzung am PC hinzu, so erzielte RTL im März insgesamt 118,1 Mio Videoabrufe professionell produzierter Inhalte.
mediengruppe-rtl.de

Initiative Deutschland gründet eine Spezial-Unit für mobile Media- und Kreativlösungen mit dem Namen “Mobile Screens”: Unter der Leitung von Danny von Holdt berät die Mediaagentur ab sofort Unternehmen beim Transferieren von Markenbotschaften in mobile Kommunikationskanäle. Die ersten Referenzkunden, für die Initiative Konzepte für Mobile Advertising erstellt hat, zählen Ladival, Chio oder Continental.
initiative-newsroom.de

Last-Minute-Hotelbuchungen per Smartphone-App sind seit Monaten ein heiß umkämpftes Feld: Nun nimmt sich auch der US-Anbieter Priceline dieses Themas an und startet die App “Booking.com Tonight”, die Rabatte von bis zu 50 Prozent für Hotelzimmer verspricht, die für die selbe Nacht gebucht werden. Die App funktioniert gleich zum Auftakt weltweit, ist also auch eine Kampfansage an HRS und die deutschen Startups JustBook und Bookitnow.
allthingsd.com, presseportal.de

Amazon folgt dem Vorbild von Apple und Google und startet ein eigenes System für In-App-Käufe: Dadurch wird es möglich, nicht nur durch den App-Verkauf und Werbung innerhalb von Apps Geld zu verdienen, sondern auch durch den Verkauf von digitalen Produkten innerhalb der Apps. Renommierte Partner wie Disney, Gameloft, G5 Entertainment, Conde Nast und Dow Jones sind die ersten, die über den Amazon Appstore Apps mit In-App-Käufen anbieten.
internetworld.de, mashable.com (mit Video)

Instagram wird auf Android zum Instant-Hit: Binnen nicht einmal sechs Tagen wurde die App über 5 Mio Mal heruntergeladen, so die offziellen Zahlen aus dem Android-Marktplatz Google Play. Facebook und dessen Gründer Mark Zuckerberg scheinen mit dem Kauf von Instagram für 1 Mrd Dollar offenbar einen guten Riecher gehabt zu haben. Eine neue Studie zeigt zudem, dass die Instagram-Nutzer deutlich jünger sind als die durchschnittlichen Facebook-Nutzer.
theverge.com, cnet.com (Studie), mobilbranche.de (Hintergrund)

Nokia rüstet sein Windows-Smartphone Lumia 610 auf: Eine neue Variante, die im nächsten Quartal erscheinen soll, wird NFC-fähig sein und die kontaktlosen Zahlungssysteme Mastercard Paypass sowie Visa Paywave unterstützen. Die Einführung ist in Kooperation mit dem Mobilfunker Orange geplant, der das Smartphone in allen Ländern vertreiben will, wo er aktiv ist.
press.nokia.com, de.engadget.com (mit Video)

- Anzeige -
Mit dailyme hast Du die besten Serien, Shows, Spielfilme und Videos immer dabei! Unsere kostenlose App bringt die beliebtesten TV Highlights und Videos jetzt auch auf Dein Windows Phone. Das exklusive Windows Phone Design macht mobiles Fernsehen zum Erlebnis. Die besten Formate und Podcasts immer in perfekter Qualität dabei – sogar im Funkloch!
dailyme.de

- M-NUMBER -

13 Prozent der Deutschen haben bereits Vertrauen in Werbung auf Mobilgeräten, ergibt eine weltweite Nielsen-Umfrage, die zugleich aber zeigt, dass die Skepsis in Deutschland hierbei bislang noch höher ist als in anderen Ländern. Das größte Vertrauen haben deutsche Verbraucher in persönliche Empfehlungen: 88 Prozent vertrauen Ratschlägen von ihren Bekannten. Ebenfalls hoch im Kurs sind mit 64 Prozent die Bewertungen auf Onlineportalen.
nielsen.com/de

- M-QUOTE -

“Apps rocken den Gesundheitsmarkt: Ein kleiner Preis bei großem Leistungsumfang machen die Programme zum hilfreichen Wegbegleiter, nicht zuletzt am medizinischen Arbeitsplatz.”

Freshta Khairi, Managerin Mobile Applications bei DocCheck, über ihre Studie zur Verbreitung von Mobilgeräten im Gesundheitswesen.
mobile-zeitgeist.com

- M-TRENDS -

Augmented-Reality-Brille: Netzwertig-Experte Martin Weigert hält das “Project Glass” von Google für eine bahnbrechende Innovation. Soweit Google die Brille, die Smartphones theoretisch überflüssig machen könnte, wirklich auf den Markt bringt, könnte der Onlineriese sein eigenes Ökosystem geschickt erweitert, denn die ortsbezogenen Zusatzinfos in der Brille kämen natürlich primär von Google. Damit könnte der Konzern seine Macht weiter manifestieren – zumal sich so ein neuer Werbekanal öffnet, wie die Fachzeitschrift “Horizont” anmerkt.
netzwertig.com (Macht), horizont.net (Werbung)

Instagram-Übernahme durch Facebook wirft die Frage auf, wieso das Foto-Netzwerk für das Facebook 1 Mrd Dollar wert ist. Die Futurebiz-Fachblogger Jan Firsching und Andreas Bersch sind überzeugt, dass Facebook durch die Akquisition seine mobile Strategie weiter ausbauen und dabei das mobile Nutzererlebnis optimieren und noch individueller gestalten will. Wie schon bei der Gowalla-Übernahme stünden hierbei die übernommenen Mitarbeiter und deren Fachwissen im Vordergrund und nicht die Instagram-App selbst.
futurebiz.de

Tablet-Markt wächst weiter rasant: Marktforscher Gartner erwartet für 2012 einen Anstieg der weltweiten Tablet-Verkäufe um 98 Prozent auf 118,9 Mio Stück. Davon sollen knapp 73 Mio Stück iPads von Apple sein und 37,9 Mio Einheiten mit Android laufen. Bis 2016 soll der Markt auf 369,3 Mio verkaufte Tablets wachsen und Apple auch dann noch Marktführer sein.
flowblog.de, gartner.com

- Anzeige -
Mit Sicherheit mobil zum Unternehmenserfolg: Alles über den Schutz mobiler Endgeräte erfahren Sie auf der it security 2012 vom 23. bis 25.04.2012 in München. Melden Sie sich zur Konferenz an und erhalten Sie einen kompakten Überblick über die aktuellen Themen der IT-Sicherheit.
www.it-security-2012.de

Ultrabooks sind längst noch nicht das richtige für jeden Business-Anwender, meint IT-Fachjournalist Oliver Schonschek nach einem Vergleich verschiedener Geräte der neuen Laptop-Kategorie. So sind Docking Ports bei den Ultrabooks bislang Fehlanzeige, ein Akkuwechsel ist unterwegs nicht möglich und den Geräten fehlen meist DVD-Laufwerke. Dafür ist der Anschaffungspreis noch vergleichsweise hoch.
computerwoche.de

Verraten und verkauft: Das “Wall Street Journal” dokumentiert in einer akribischen Recherche, wie Nutzer von Facebook-, Smartphone- und Tablet-Apps die Entwickler mit einem der begehrtesten Rohstoffe der heutigen Wirtschaft beliefern: mit Ihren persönlichen Daten. Die Apps umgehend häufig die Datenschutzbestimmungen und machen ihre Nutzer zu gläsernen Nutzern.
wallstreetjournal.de

Apps aus dem Baukasten: Die “Computerwoche” stellt verschiedene Anbieter sogenannter App-Baukästen vor, die einen bequemen, schnellen und preiswerten Weg zur eigenen App versprechen, darunter AppYourself, totallyApp und Mobile Roadie. Fazit der Redaktion: Die Individualität der damit erstellbaren Apps variiert je nach Anbieter deutlich.
computerwoche.de

- M-KLICKTIPP -

Mobile Life Preview: Marktforscher TNS wird am 24. April die neue Ausgabe seiner weltweiten Studie “Mobile Life” vorstellen, für die 48.000 Verbraucher in 58 Ländern befragt worden sind. Wer die Präsentation live verfolgen will, kann sich ab sofort für einen entsprechenden Webcast anmelden.
tnsglobal.streamcast.co.au

- M-FUN -

Süße Träume: Ein britischer Forscher hat eine iPhone-App namens “Dream:ON” entwickelt, die ihren Nutzern Hoffnung auf einen ruhigen Schlaf ohne Alpträume macht. Auf den Nachttisch gelegt, kann das iPhone mittels App die Schlafphasen seines Besitzers messen und spielt Sounds wie “Meeresblick” oder “Entspannender Regenwald” passend zur jeweiligen Schlafphase ab.
welt.de, focus.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.

, ,

Sagen Sie es weiter!

Die Kommentare sind geschlossen.