Lidl, McDonald’s, Bahn.

von Lutz Herkner am 23.April 2012 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Lidl macht mobil: Als erster Lebensmittelhändler in Deutschland stattet der Discounter seine Verkaufsleiter flächendeckend mit iPads aus. Auf diesen zeigt die Software „Lidl Mobile Office“ sämtliche Daten und Fakten, die erforderlich sind, die Zeitersparnis im Vergleich zu Ordnern mit Papieren soll bei 17 Prozent liegen. Bis Herbst sollen 1.000 Geräte im Umlauf sein, der internationale Rollout mit bis zu 4.000 iPads ist ebenfalls geplant.
lebensmittelzeitung.net

McDonald’s Deutschland lässt Burger per Smartphone ordern und bezahlen, die dann an speziellen Pick-Up-Schaltern abgeholt werden können. Dadurch sollen Wartezeiten vermieden werden. Noch müssen allerdings die Abläufe für den Regelbetrieb angepasst werden, ehe der Dienst flächendeckend angeboten werden kann.
handelsblatt.com

Die Bahn bietet ihre Ticket-App nun auch für Android an. Mit dieser ist es möglich, Zugtickets auf dem Handy zu kaufen, ohne sich die Reisebestätigung umständlich per MMS zuschicken lassen zu müssen. Für iOS gibt es diese App bereits seit Januar – dort soll sie seither laut Bahn knapp 500.000 Mal heruntergeladen worden sein.
deutschebahn.com

Skype für Windows Phone final: Die zu Microsoft gehörende Software für Internet-Telefonie ist nun auch für die hauseigene Mobilplattform erhältlich, bisher gab es lediglich eine englischsprachige Beta. Die Vollversion 1.0 bietet u.a. mehrere Bugfixes, einen schnelleren Start sowie eine neue Kontakte-Funktion. Außerdem sollen nun Festnetzanschlüsse aus der App heraus angerufen werden können.
theverge.com

Microsoft startet Mobil-Kampagne in Österreich: Nutzer von iPhones und Android-Geräten sollen über ein mobiles HTML5-Portal die Menüführung von Windows Phone erkunden können. Es handelt sich hierbei um die erste mobile Advertising-Kampagne von Microsoft in Österreich.
pressetext.com

Verizon will Windows Phone auf die Sprünge helfen: Der größte US-Netzbetreiber glaubt, eine wichtige Rolle beim Wachstum von Android eingenommen zu haben und will dies nun mit dem Betriebssystem von Microsoft wiederholen. Ein drittes mobiles OS würde den Wettbewerb neu entfachen und die Abhängigkeit der Netzbetreiber von Android und iOS reduzieren.
telekom-presse.at

Barclays Bank England setzt auf NFC: Mittels eines aufgeklebten Tags an der Rückseite des Smartphones können Kunden künftig Beträge bis zu 15 Pfund mobil bezahlen. Die Abwicklung erfolgt über die Visa-Karte der Bank. Die Zahl der NFC-Terminals soll in diesem Jahr um 50 Prozent auf 150.000 steigen, bis 2016 rechnet Barclays mit 3 Mrd Pfund, die per Handy bezahlt werden.
mobilecommercedaily.com

– M-INTERVIEW –

Carsten Kress sieht die Gesellschaft auf Post-PC-Welt, Post-Festnetz-Internet-Ära und Post-Plastik-Ära zusteuern, in deren Mittelpunkt der Mobile Commerce stehen wird, erzählt der Senior Director Sales EMEA bei Sybase 365 im Gespräch mit mobilbranche.de. Anlässlich der Veröffentlichung des kostenlosen Handbuchs Mobile Commerce Guide 2012 stellt Kress die Mobile-Commerce-Plattform von Sybase 365 vor und erläutert, dass in Ländern wie Bangladesch Mobile-Money-Angebote schon jetzt boomen.
mobilbranche.de (gesamtes Interview)

– Anzeige –
Das St.Gallen Mobile Business Forum am 8. Mai 2012 stellt den Business Case für mobile Technologien in den Mittelpunkt. Vertreter der Universität stellen die Studie „Mobile Business Solutions 2012“ vor, in Keynotes und Panels Diskutieren und informieren u.a. Vertreter von T-Systems, SAP, Microsoft, Canon, Google, SBB, Coresystems oder JakoaMobile.

– M-NUMBER –

4,1 Mio Deutsche nutzen inzwischen Twitter. Dies vermeldet der „Focus“ unter Berufung auf das Marktforschungsunternehmen Comscore. Um in Deutschland weiter zu expandieren, bekommt das Unternehmen kommende Woche mit Rowan Barnett erstmals einen Deutschland-Chef.
focus.de

– M-QUOTE –

„Unsere Netzkapazität reicht für die große Mehrheit unserer Kunden gut aus.“

E-Plus-Chef Thorsten Dirks zerstört die Hoffnungen seiner Kunden auf schnellere Datenübertragungen.
focus.de

– M-TRENDS –

HTC mottet die Hardware-Tastatur ein: Für Smartphones mit mechanischem Keyboard sehe man keine Zukunft, gab Claude Zellweger, Creative Director von HTC, bekannt. Ein nachvollziehbarer Schritt: Auszieh-Tastaturen machen Handys dick und virtuelle Keyboards sind dank Hilfsmitteln wie Swype inzwischen ebenso schnell. Andernorts sagte HTC-Smartphone-Stratege Bjorn Kilburn, die neuen Geräte seien ursprünglich mit Akkugrößen von 3.000 mAh geplant gewesen, dann aber dicker geworden. Kundenumfragen hätten jedoch ergeben, dass dünnere Handys mit kleinerem Akku bevorzugt würden.
androidnext.de, big-screen.de

Nvidia prognostiziert, dass die Grafikleistung von Smartphones diejenige der Xbox 360 von Microsoft zwischen 2013 und 2014 überholen wird. Ein Tegra 3-Chip von Nvidia steckt im gerade gestarteten One X von HTC. Zuvor hatte Konkurrent Qualcomm bereits eine neue GPU Adreno 3xx angekündigt, die ebenfalls Grafik in Konsolenqualität auf mobilen Endgeräten ermöglichen soll und für 2013 geplant ist.
anandtech.com

Telekom schließt Bündnis mit Lookout: Das US-Startup stellt Software für Smartphones her, die vor unsicheren Apps schützen soll. In den USA kooperieren Lookout und T-Mobile bereits: Auf den dortigen Mobiltelefonen ist das Sicherheitsprogramm vorinstalliert. Im letzten Jahr hat vor allem die Zahl der Handy-Trojaner zugenommen, die Nutzerdaten ausspähen. Außerdem soll die Leistungsfähigkeit der Geräte etwa in Bezug auf die Ausdauer des Akkus erhöht werden.
ftd.de, sueddeutsche.de

Aldi und Praktiker mit QR-Codes: Der Discounter bewarb nun in seinem Prospekt erstmals Produkte mit den Info-Quadraten, die zur Bauanleitung, einem Montagevideo sowie FAQs führen. Der Baumarkt wiederum soll in seinen Filialen QR-Codes verwenden, um etwa den Pflanzenkauf zu erleichtern.
derhandel.de

Google streicht Sync-Funktion für Blackberrys: Dem „Frühjahrsputz“ bei Google fallen etliche Projekte zum Opfer, darunter auch das Synchronisieren für RIM-Smartphones. Als Alternativen nennt Google den Blackberry Internet Service oder den Apps Connector für Blackberry Enterprise Server. Eingestellt wird u.a. auch die Bezahlplattform One Pass.
zdnet.de

Microsoft scheint an einem Smartphone mit Doppel-Display zu arbeiten. Eine eingereichte Patentanmeldung zeigt Rück- und Kopfseite eines Touchphones mit zusätzlichen Informationsanzeigen, die vermutlich über ein stromsparendes E-Ink-Display erzeugt werden.
bgr.com

– M-QUOTE –

„Man muss vom Web weg designen, denn das steht für Kostenlosmentalität. Die App muss anti-gratis aussehen.“

Lukas Kircher von der Agentur KircherBurkhardt über Erfolgsfaktoren von Zeitungs- und Zeitschriften-Apps.
„Wirtschaftswoche“, S. 62/63

– M-VIDEO –

Nokia präsentiert ein Werbevideo für sein 808 Pure View – das angeblich ausschließlich aus Material besteht, das von selbigem Smartphone aufgenommen wurde. Der 41-Megapixel-Sensor der Kamera soll nämlich eine besonders gute Bildqualität liefern.
youtube.com via de.engadget.com

– M-FUN –

Dufte Sache: Ein Hauch von Macbook weht durch die nächste Ausstellung der australischen Künstlervereinigung Greates Hits. Die haben nämlich den Parfumhersteller Air Aroma gebeten, einen Duft zu kreieren, der demjenigen entspricht, der beim Auspacken eines MacBook Pro aus der Verpackung strömt. Eau de Cupertine – wenn das mal keine Klage von Apple gibt …
theage.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare