E-Plus, Telekom, SAP.

- M-BUSINESS -

E-Plus eröffnet am 24. April sein neues BASE_Camp in Berlin: Es wird wieder eine Mischung aus Shop, Café und Veranstaltungsfläche sein, liegt am Boulevard Unter den Linden und ist nur wenige hundert Meter von der bisherigen Location entfernt. Im weiterentwickelten Konzept des BASE_Camps soll das Thema “Mobiles Leben” mit Smartphones und Tablets eine deutlich größere Rolle spielen. Ein Hinweis in eigener Sache: Im neuen BASE_Camp wird auch der 2. mobilbranche.de Mobilisten-Talk zum Thema Mobile Commerce am 3. Mai stattfinden – der Eintritt ist frei.
udldigital.de (neues BASE_Camp), mobilbranche.de (Anmeldung 2. Mobilisten-Talk)

Deutsche Telekom steigt in den Strommarkt ein: Der Konzern bietet Energieanbietern den Aufbau von Netzen für dezentrale Blockheizkraftwerke in Privathäusern an und will mit dem Angebot v.a. verschiedene Stadtwerke als Partner gewinnen. Die Blockheizkraftwerke sollen via Internetanschluss der Telekom aus der Ferne gesteuert werden können. Damit setzt die Telekom auf einen Trend im Energiemarkt, der sich “Smart Grid” nennt.
ftd.de

SAP präsentiert offene Entwicklungsplattform für mobile Anwendungen und will zusammen mit den Partnern Adobe, Appcelerator und Sencha ein entsprechendes Framework bereitstellen. Dadurch soll es für SAP-Entwickler deutlich einfacher werden, mobile Anwendungen mit der von ihnen gewählten Client-Architektur zu entwickeln – von nativen Apps und Hybrid-Web-Containern hin zum mobilen Web.
de.news-sap.com

KissMyAds, von Venista Ventures finanziertes Mobile Performance Network aus London, bietet seinen Publishern ab sofort einen neuen Service an: Sie können sich für jedes im System verfügbare Angebot einen eigenen QR-Code generieren und damit in der Offline-Welt ihre Aktivitäten erweitern. So können beispielsweise über QR-Codes auf Stickern oder in Drucksachen Umsätze generiert werden, die komplett auf sie zurückgeführt werden können.
kissmyads.com

Empfehlungs-App mit Kauffunktion: Der ehemalige Virgin-Manager Alex Dormandy hat die iOS-App “LoveThis” veröffentlicht, mit der sich persönliche Empfehlungen unter Freunden austauschen lassen. In Kürze sollen auch Facebook-Empfehlungen selbst von den Freunden in die App einfließen, die “LoveThis” selbst gar nicht nutzen. Geld verdienen will “LoveThis” mit einem Kauf-Button neben den Produktempfehlungen.
techcrunch.com

Google erwirtschaftet mittlerweile 12 Prozent seines Werbeumsatzes mit Reklame auf Mobilgeräten, so die aktuellen Quartalszahlen des Konzerns. Binnen eines Jahres ist der Umsatz mit mobiler Werbung bei Google um 221 Prozent gestiegen. Trotz des enormen Wachstums hielt sich Google bei der Präsentation der Quartalszahlen mit Aussagen zum Mobile Advertising zurück – und Kritiker meinen, Google müsse den Beweis noch erbringen, wirklich fit für Mobile zu sein.
mediapost.com, gigaom.com (Kritik), turi2.de (weitere Quartalszahlen)

- Anzeige -
Mobile Gipfel 2012 – 26. und 27. Juni 2012, Radisson Blu Scandinavia Hotel Düsseldorf. Bereits zum dritten Mal veranstaltet Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt den Mobile Gipfel, eine hervorragende Wissens- und Networking-Plattform für alle Themen rund um den neuen Boom-Markt “Mobile-Commerce”. Bei Anmeldung bis zum 15. Mai sparen Sie 300 Euro:
www.managementforum.com/mobile

- M-NUMBER -

110 Mio US-Bürger werden im Jahr 2016 mobile Videos auf ihren Smartphones anschauen, erwartet Marktforscher eMarketer. 2011 waren es immerhin schon 45,2 Mio Menschen. Auch die mobile Nutzung von Social Networks steigt enorm: Sie soll schon 2014 bei 107,4 Mio US-Bürgern liegen, 2011 waren es bereits 58,4 Mio Menschen.
onlinemarketing.de

- M-QUOTE -

“Bei Google investieren wir sehr langfristig und in große Wetten. Zum Beispiel hat es drei Jahre gedauert, bis das erste Android-Gerät auf den Markt gekommen ist, und drei weitere Jahre, bis Android die kritische Masse erreicht hat. Unsere Strategie ist nichts für Leute ohne Mut.”

Das schreiben die Google-Gründer Larry Page (im Foto rechts) und Sergey Brin in einem “Founder’s Letter” an die Aktionäre.
investors.google.com

- M-TRENDS -

Handy-Markt: Marktforscher Asymco nimmt an, dass Samsung im 1. Quartal 2012 erstmals mehr Mobiltelefone verkauft hat als Nokia und damit die weltweite Marktführerschaft übernommen hat. Denn während Nokia offiziell 83 Mio Handys verkauft hat, variieren die Schätzungen für den Samsung-Absatz aktuell zwischen 85 und 91 Mio Geräten. Hierbei sind jeweils Smartphones und Feature Phones zusammengerechnet.
asymco.com

Mobile Commerce gewinnt zunehmend an Bedeutung: Laut RichRelevance stammt schon 9 Prozent des Traffics von Onlinehändlern in den USA von Mobilgeräte-Nutzern. Beeindruckende 89 Prozent aller von Mobilgeräten aus generierten Umsätze stammen dabei von iPad-Nutzern – der Mobile Commerce ist also derzeit v.a. ein Tablet Commerce, während via Smartphone verhältnismäßig selten und mit kleineren Warenkörben eingekauft wird.
mediapost.com, richrelevance.com (Infografik)

Bring your own device: Moderne Arbeitnehmer bringen heute gerne ihre Smartphones und Tablets mit zur Arbeit oder nutzen sie unterwegs. Doch was zunächst nach geringeren Anschaffungskosten für die Firmen selbst klingt, kann schnell zur neuen Herausforderung werden, weil jedes Gerät eine individuelle Lösung braucht. Zudem gibt es Sicherheitsrisiken. Joachim Hofer und Sandra Louven fassen den aktuellen Stand der Diskussion darüber zusammen.
handelsblatt.com

Japan hat beim Mobile Web einen Wissensvorsprung von zehn Jahren, meint Marco Koeder von Digital-Marketing-Chef von MRM Worldwide in Japan im Interview mit dem Fachdienst Meedia. Das haben auch große Internetanbieter wie Twitter und Facebook erkannt und betrachten Japan als wichtiges Experimentierfeld für mobile Angebote. Facebook-Chef Mark Zuckerberg ist deshalb vor kurzem persönlich bei einem Facebook Mobile Developer Event aufgetreten.
meedia.de

Sony will große Aufholjagd starten: Der japanische Elektronikkonzern, der seit vier Jahren Verluste schreibt, will mit tiefen Einschnitten im TV-Geschäft und der Entlassung von 10.000 Mitarbeitern wieder an Fahrt gewinnen. Konzernchef Kazuo Hirai ruft dabei Smartphones als eines der wichtigsten Wachstumsfelder aus: Der Umsatz soll in diesem Segment binnen drei Jahren um das dreifache auf 17 Mrd Euro wachsen, Sony will dann zur Weltspitze zählen.
welt.de, zeit.de (Analyse)

Sky-Abonnenten gucken unterwegs in die Röhre: Die Nutzer von Sky Go, dem Streaming-Angebot für iPad & Co des Bezahlsenders, konnten am Mittwoch leider nicht das Bundesliga-Spitzenspiel Borussia Dortmund – Bayern München verfolgen. Laut Sky waren dabei nicht etwa die Server überlastet, sondern es habe eine andere technische Panne gegeben, die nun abgestellt sei.
handelsblatt.com, chip.de

- M-DATES -

Events der nächsten 14 Tage: iPhone, iPad und Android im Enterprise-Umfeld (17. April, Berlin; 19. April, Hamburg; 24. April, Köln), E-Commerce-Tag (17. April, Berlin), Deutsche Telekom App Developer Day (18. April, Bonn), Fachmedien Mobile (18. April, Köln), IT Security 2012 (23. bis 25. April, München), Mobile Retail Masterclass (24. April, München), Mobile Brand & Agency Masterclass (24. April, München), 9. IIR Technology Web 2.0 Kongress (24. bis 25. April, Köln), Mobile Media 2012 – All around Tablets, Apps & Co (25. April, Hamburg), Mobile National Day (26. April, Zürich)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

- M-FUN -

Schlüpfrige Facebook-Kampagne: Das Modelabel Stüssy hat sich die Aktion “Strip for likes” ausgedacht – wer den Gefällt-mir-Button auf der Fanseite drückt, dem verspricht die Firma, dass ein gezeigtes Model dann “weniger zeigt” als den Look in Winterkleidung. Die Aktion verstößt vermutlich gegen die Facebook-Richtlinien.
thenextweb.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.

, ,

Sagen Sie es weiter!

Die Kommentare sind geschlossen.