Coupies, Sevenval, Apple.

von Florian Treiß am 18.April 2012 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Coupies will die millionenschwere Kapitalspritze von CologneInvest vor allem für Vertrieb, Marketing und Internationalisierung nutzen, sagt Geschäftsführer Frank Schleimer im mobilbranche-Interview. Dabei steht aktuell die Expansion nach Australien und Lateinamerika an. Bis 2013 soll der Dienst, der Rabattgutscheine aufs Handy bringt, zudem in zwei weiteren europäischen Ländern auf dem Markt sein, dabei stehen Großbritannien und Italien in der engeren Auswahl.
mobilbranche.de (gesamtes Interview)

Sevenval bringt seine FIT-Technologie für mobile Websites auf den fünften Kontinent: Der Sevenval-Partner Intershop hat für Australiens größtes Anzeigen- und Auktionsportal Tradingpost einen mobilen Shop entwickelt, der eine Kombination aus Intershop- und Sevenval-Technologie verwendet und dabei das komplette Online-Portfolio für Kleinanzeigen und für den direkten Handel mit Waren und Dienstleistungen zwischen Privat- und Geschäftspersonen mobil abbildet.
per Mail

Apple und Samsung werden gerichtlich zu einem Gipfeltreffen verdonnert: Wegen ihrer Patentstreitigkeiten sollen sich die CEOs Tim Cook und Gee-Sung Choi binnen der nächsten 90 Tage persönlich mit Richter Joseph Spero treffen, hat nun ein US-Bundesgericht in San Francisco entschieden. Die Unternehmen haben sich gegenseitig wegen Patentverletzungen bei Smartphones und Tablets verklagt, während Samsung zugleich einer der wichtigsten Zulieferer von Apple ist.
handelsblatt.com

iCloud als Umweltsünder: Greenpeace behauptet in einer Studie, dass Apple 55 Prozent des Energiebedarfs seiner Cloud-Server mit Kohlestrom sättigt und weitere 28 Prozent mit Atomstrom. Apple widerspricht den Berechnungen. Auch Amazon und Microsoft werden von Greenpeace kritisiert. Mit der Energieversorgung von Facebook, Google und Yahoo sind die Umweltschützer zumindest etwas zufriedener.
heise.de

Smartphone-Uhr: Die Gründer des US-Startups Pebble haben über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter über 3,3 Mio Dollar Kapital eingesammelt. Sie wollen eine Uhr entwickeln, die drahtlos vom Smartphone aktuelle Informationen bezieht und sie am Handgelenk anzeigt. Dadurch bräuchten Smartphone-Besitzer ihr Gerät künftig seltener aus der Tasche kramen.
20min.ch (mit Video)

Read it later benennt sich in „Pocket“ um und will damit zum Ausdruck bringen, dass über diese App Inhalte wie in einer Hosentasche verstaut werden können. „Pocket“ hat mittlerweile 4,5 Mio Nutzer und ermöglicht es, Internetinhalte, wie etwa Artikel, Videos und Bilder für das spätere Ansehen vorzumerken. Die Inhalte können dabei über verschiedene Geräte hinweg synchronisiert werden.
heise.de

– Anzeige –
IN ist, wer DABEI ist: beim 2. mobilbranche.de Mobilisten-Talk am 3. Mai in Berlin. Die mobilen Entscheider Ulrich Coenen (E-Plus), Tim Hilpert (eBay) und Arash Houshmand (10stamps) diskutieren zum Thema Mobile Commerce – wie das Smartphone zum Bindeglied zwischen Online- und Offlinehandel wird. Infos & kostenlose Anmeldung:
mobilbranche.de

– M-NUMBER –

18 Prozent Umsatzsteigerung hat der E-Commerce in Deutschland im 1. Quartal 2012 erzielt, so der Bundesverband des Versandhandels. Insgesamt war der Markt 6,3 Mrd Euro schwer. Interneteinkäufe sorgen mittlerweile für 70,8 Prozent aller Umsätze im Versandhandel, entsprechend sinkt die Bedeutung von Katalogen.
internetworld.de

– M-QUOTE –

„Mit Yourfone setzt E-Plus den gesamten Markt unter Druck. Der Tarif wird den Markt für Smartphonetarife für alle Anbieter nachhaltig ändern. Minutenpreise werden wohl generell an Bedeutung verlieren.“

Verixox-Telekommunikationsexperte Christof Zinkgräf über die neue E-Plus-Marke Yourfone.
„Welt kompakt“, S. 27

– M-TRENDS –

Papierloses Büro könnte dank Smartphones und Tablets bald tatsächlich zur Realität werden: So lassen sich dank Multi-Megapixel-Kameras in Smartphones Bewirtungsbelege mittlerweile von unterwegs erfassen und archivieren. Das Bonner Startup Doo hat sich vor­genommen, das Papier zu „töten“, und bietet eine Art digitalen Schuhkarton in der Daten-Cloud an, der sich bequem durchsuchen lässt.
ftd.de

Tablets sind nicht mobil: Eine Erhebung von eTracker ergibt, dass Tablets nur sehr selten tatsächlich unterwegs genutzt werden. Demnach erfolgen 93,8 Prozent der Zugriffe per iPad von einem stationären Internetanschluss aus. Da von iPads bereits 44 Prozent aller Internetzugriffe durch Mobilgeräte stammen, relativieren sich durch diese Zahlen einige Wachstumsstudien zum mobilen Markt.
mobile-zeitgeist.com

Mobile Commerce ist ebenfalls nicht immer mobil: Laut einer Studie von MoVendor sind nur knapp über 50 Prozent der mobilen Online-Shopper dabei tatsächlich unterwegs, wenn man hierfür die Nutzung eines Mobilfunknetzes unterstellt, während knapp die Hälfte der mobilen Online-Shopper über W-Lans mit dem Netz verbunden sind.
mobile-commerce.movendor.com

Mobile Payments könnten in den USA schon im Jahr 2020 Bargeld und Kreditkarten nahezu überflüssig machen: Das ergibt zumindest eine Befragung von über 1.000 IT-Entscheidern durch Pew Research und Elon University. Allerdings trauen 33 Prozent der befragten Experten bislang nicht der NFC-Technologie, die als Wegbereiter für Mobile Payments gilt.
mashable.com

Nokia muss sich im Smartphone-Geschäft weiter mächtig ins Zeug legen: Eine Reuters-Umfrage unter Topmanagern von vier europäischen Mobilfunkfirmen ergibt, dass es die neuen Geräte mit Windows Phone bislang nicht mit Apples iPhone und Samsungs Galaxy-Serie aufnehmen können. Die Mobilfunker kritisieren zu hohe Verkaufspreise und zu geringe Marketing-Anstrengungen von Nokias Partner Microsoft.
uk.reuters.com

– M-QUOTE –

„Es gibt die Tendenz dazu, dass Unternehmen auf Ereignisse am Markt mit etwas reagieren, was eigentlich gar nicht zur eigenen Strategie passt. Diese Tendenz ist ein Fehler.“

Twitter-Boss Dick Costolo sieht den Instagram-Kauf durch Facebook gelassen.
blogs.wsj.com

– M-LESETIPP –

Steve Jobs hat dem US-Journalisten Brent Schlender mehrere Interviews gegeben, deren Inhalt erst jetzt – und damit knapp ein halbes Jahr nach seinem Tod – veröffentlicht wird. U.a. hat er dabei seinen Management-Stil mit den Beatles verglichen.
fastcompany.com (Zusammenfassung), fastcompany.com (beste Zitate)

– M-LESETIPP II –

Sybase hat seinen „Mobile Commerce Guide 2012“ nun auch in deutscher Sprache veröffentlicht. Das Handbuch ist kostenlos sowohl als PDF als auch als Druckexemplar erhältlich und nennt auf 160 Seiten Strategien für Finanzinstitute, Mobilfunkbetreiber und Unternehmen zur Realisierung von mCommerce Services in Industrie- und Schwellenländern.
sybase.de

– M-FUN –

Siri und die Prominenz: Apple schlägt in der Fernsehwerbung neue Wege ein und lässt die beiden Hollywood-Schauspieler Zooey Deschanel und Samuel L. Jackson für den iPhone-Assistenten Siri werben.
lead-digital.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare