Telefónica, A.T.U., Android.

von Florian Treiß am 07.März 2012 in Kurzmeldungen

- M-BUSINESS -

Telefónica Germany bietet Unternehmen eine Plattform an, mit der sie mobile Apps für den Unternehmenseinsatz entwickeln können. Durch eine Kooperation mit FeedHenry ermöglicht es das System, die Applikationen in einem Abwasch für Android, iOS, BlackBerry, Windows Phone sowie für die Nokia-Betriebssysteme zu programmieren.
telefonica.de

Auto-Apps: Die Werkstattkette A.T.U. hat mittels Technologie von Shopgate eine iPhone-App entwickelt, die einen Filialfinder sowie den jeweils aktuellen Prospekt mit Sonderangeboten enthält. In Kürze soll auch die Terminvereinbarung per App möglich sein. Unterdessen bringt Freenet seinen erfolgreichen Trainer “Pocket Fahrschule” für 12,99 Euro aufs iPad.
internetworld.de, mobilemarketingwelt.com (A.T.U.), freenet-group.de (Pocket Fahrschule)

Android Market erhält mit Google Play eine Namensänderung und zielt mit neuer inhaltlicher Ausrichtung auf den Konkurrenten iTunes. So verfügt Google Play ab sofort auch über Filme und Musik. Sämtliche Multimedia-Inhalte werden zudem via Cloud auf unterschiedliche Geräten synchronisiert.
tomshardware.de, handelsblatt.com, basicthinking.de

App Store bekommt eine Katalog-Kategorie. Dort sollen sämtliche Kataloge der Versandhäuser zu finden sein. Da Apple aber nicht wirklich an diesen Apps verdient, wird eine Verknüpfung mit dem kommenden iPad 3 erwartet. Das Tablet wird auf dem heutigen Apple-Event vorgestellt, dessen Vorbereitungen auf Hochtouren laufen.
appleinsider.com, businessinsider.com

Apple soll Einblick in Android-Patente von Google und Motorola Mobility erhalten, hat ein US-Gericht in Chicago entschieden. Zugleich hat Richter Richard A. Posner entschieden, dass Apple auch Einblick in interne Unterlagen zur Übernahme von Motorola Mobility durch Google erhalten soll. Apple und Motorola werfen sich vor diesem Gericht gegenseitig die Verletzung von Patenten vor.
bloomberg.com, zdnet.de

InMobi will künftig über sein mobiles Werbenetzwerk Umfragen für Markenartikel-Hersteller anbieten. Abhay Singhal, Global Head of Ad Sales des indischen Spezialisten für Mobilwerbung, ist davon überzeugt, dass InMobi eine deutlich höhere Mobil-Kompetenz hat als etablierte Marktforscher. Zudem bietet InMobi Markenartikel-Herstellern nun eine direkte Beratung zur mobilen Werbestrategie an und will das Feld nicht den Mediaagenturen überlassen.
nma.co.uk

Wallit ist eine neue iOS-App, mit der Nutzer ab sofort Text-, Foto-, Video- und Audionachrichten an eine virtuelle Wand schicken können – die integrierte Augmented-Reality-Mode rückt die Message dabei ins richtige Bild. Wallit-Nutzer müssen dabei immer am selben Ort sein, beispielsweise in einem Fußballstadion.
venturebeat.com

- Stellenanzeige -
Suchen Sie eine neue Herausforderung? Heidelberg Mobil sucht neue Mitarbeiter im Bereich Development und Vertrieb von Business Apps für Android, iPhone und iPad. Informieren Sie sich online oder treffen Sie uns persönlich auf der CeBIT, Halle 2 – A30/15.
www.heidelberg-mobil.com/ueber-uns/jobs.html

- M-NUMBER -
101,3 Mio Smartphones gibt es mittlerweile in den USA. Googles Android ist dabei mit 48,6 Prozent am stärksten verbreitet, gefolgt von Apples iOS (29,5 %). Größter Verlierer ist und bleibt RIM, das in den letzten drei Monaten erneut zwei Prozent Marktanteil eingebüßt hat.
comscore.com

- M-QUOTE -

“Die Nokia-Phones werden zwar gut werden, aber nicht gut genug. Das Ökosystem von Android ist viel besser durchdacht, breiter und liefert so viele Möglichkeiten.”

Googles Verwaltungsratchef Eric Schmidt stänkert gegen die Konkurrenz.
futurezone.at

- Anzeige -
Die Excelsis Business Technology AG (Stuttgart und Zürich) entwickelt Mobile Apps für sämtliche Plattformen. 80 Experten sind im Einsatz für Unternehmen wie die Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag, Homeshopping Europe oder Saatchi&Saatchi. Excelsis bewirbt sich für Projekte mit professionellen Anforderungen in Design, Technik, Betrieb mit Wartung. Mehr erfahren: www.excelsisnet.com/apps

- M-TRENDS -

MobileTech Awards startet Online-Abstimmung: Jeweils fünf Nominierte in sechs verschiedenen Bereichen stehen für die Preise zur Auswahl, darunter auch mobilbranche-Gründer Florian Treiß in der Kategorie “Mobile Ambassador”. Bis zum 26. März läuft das Voting, bei dem es ein Ticket für die MobileTech Conference 2012 sowie zwei iPads und drei Nokia Lumia 800 zu gewinnen gibt. Die Preisverleihung findet am 27. März in München statt.
vote.mobiletechawards.de (Abstimmung), mobile360.de (weitere Infos)

Strategie 2012: Das PDF “Mobile Commerce Daily’s Mobile Commerce Outlook 2012″ steht ab sofort als Download zur Verfügung. Experten aus Industrie geben hilfreiche Tipps zu den Themen Applikationen, SMS, Social Media und Videos. Der Ratgeber soll den Lesern dabei helfen, die richtigen Strategien und Entscheidungen in Sachen Mobile Commerce zu treffen.
mobilecommercedaily.com

Apps im Business-Bereich verdrängen etablierte Softwarekonzepte. Apple hat es mit dem Vertrieb des OS X Lion via App Store vorgemacht. Microsoft will beim neuen Windows 8 einen ähnlichen Vertrieb verfolgen. Alles spricht für eine Verschmelzung beider Ökosysteme – die Annäherung von mobilen und stationären Apps ist bereits erkennbar.
computerwoche.de

Werbewirkungsstudie für mobile PreRoll-Kampagnen: Madvertise und Interrogare haben ermittelt, dass EA Games die Bekanntheit seines Spieles “Need for Speed – The Run” durch Videowerbung bei Dailyme deutlich steigern konnte. Die Ad Awareness stieg um 255 Prozent und die Ad Recoignition der Kampagne um 115 Prozent.
per Mail, madvertise.com (Studie als PDF)

Störung von Funksignalen bleibt in den USA illegal: Auch wenn es manchen Einzelhändler reizt, in seinem Ladengeschäft Handysignale zu blockieren und damit mobile Preisvergleiche unmöglich zu machen, ist dies ungesetzlich. Die US-Kommunikationsaufsicht FCC hat deshalb Ermittlungen gegen 20 Unternehmen eingeleitet, die entsprechende Störsender verkaufen.
allthingsd.com

Handykamera-Erfinder im Porträt: Der französische Unternehmer Philippe Kahn hat bereits 1997 eine Foto-Linse in ein einfaches Motorola-Handy eingebaut, um ein Foto seines Babys zu knipsen. Dabei hat er eine Art Polaroid-System fürs 21. Jahrhundert erfunden, und das zu einem Zeitpunkt, wo an Smartphones und Mobile Web noch nicht zu denken war.
mashable.com

- Anzeige -
Das Intel AppUpSM developer program – Jetzt anmelden. HTML5-Apps und Spiele für Windows-basierte PCs, Ultrabooks, Notebooks und Netbooks erstellen, portieren und verkaufen.
appdeveloper.intel.com

Lese-Tipp: Pünktlich zur Tourismusmesse ITB, die heute in Berlin startet, haben Stefan Wagner und sein Team wieder einen “Mobile Travel App Guide” erstellt. Das 176 Seiten starke Buch stellt über 130 Apps aus dem Bereich Reise mit Kurzporträts vor. Der Guide ist vor Ort in Halle 7.1C, Stand 104, erhältlich und kann auch über Amazon bestellt werden.
amazon.de

Klick-Tipp: Apple mag heute eine gut geölte Marketing-Maschinerie sein – doch das war nicht immer so. “Businessinsider” hat zwölf Werbemotive von Apple zusammengestellt, bei denen der Konzern ziemlich daneben lag.
businessinsider.com

Event-Tipp: Am 19. März veranstaltet Facebook zusammen mit dem Mobile Monday München erstmals einen Entwickler-Workshop speziell für mobile Facebook-Apps und mobile Facebook-Spiele. Teilnehmen können maximal 150 Entwickler, die Anmeldung ist kostenlos.
mobile-monday.de

- M-FUN -

iPad 3: Machen wir uns nichts vor – heute wird das iPad 3 vorgestellt und alle werden enttäuscht sein. Warum? Apple wird wahrscheinlich nur auf “bescheidene” Upgrades wie HD setzen und die zuvor gestreuten Gerüchte nur zum Teil erfüllen. Wir wollen halt immer mehr, mehr Retina-Display, mehr RAM und natürlich wollen wir freiwillig mehr bezahlen – mehr meckern wollen wir aber auch, meint MG Siegler.
techcrunch.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare