Square treibt Zahlung ohne Plastikkarten voran.

von Florian Treiß am 26.März 2012 in Mobile Payment, News

Zahlen ganz ohne Dongle: Das Payment-Startup Square von Twitter-Mitgründer Jack Dorsey schickt sich an, die Zahlung mittels Plastik-Kreditkarte überflüssig zu machen – und damit auch seinen Smartphone-Anstecker (Dongle), mit dem Händler bislang Kreditkartendaten einlesen können. Schon bislang unter dem Namen „Card Case“ im Portfolio, hat Square dazu seine digitale Brieftaschen-App in „Pay with Square“ umbenannt. Bislang nur für iOS verfügbar, läuft die App ab sofort auch auf Android-Geräten. Der Clou an der App sind zwei Funktionen: Zum einen können Stammkunden von bestimmten Händlern die App nutzen, um auch ohne Vorzeigen der echten Kreditkarte mit dieser Karte zu zahlen. Zum anderen kommt nun innerhalb der App ein Händler-Verzeichnis hinzu: Square-Nutzer können mittels Geodaten-Ortung damit Geschäfte und fliegende Händler aufspühren, bei denen sie mit Square bezahlen können. Damit geht Square an dieser Stelle einen ähnlichen Weg wie der Checkin-Dienst Foursquare, der mittlerweile ebenfalls eine „Explore“-Funktion im Programm hat, um Händlern und Restaurants als eine Art Gelbe Seiten Reloaded neue Kunden zuzuführen. Bei Square wird diese „Explore“-Funktion entsprechend mit Social Media verknüpft – Nutzer können Ihren Freunden via Twitter mitteilen, wo sie gerade einkaufen, oder aus der App heraus eine SMS verschicken.
venturebeat.com, gigaom.com, techcrunch.com

– Anzeige –
Die Excelsis Business Technology AG (Stuttgart und Zürich) entwickelt Mobile Apps für sämtliche Plattformen. 80 Experten sind im Einsatz für Unternehmen wie die Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag, Homeshopping Europe oder Saatchi&Saatchi. Excelsis bewirbt sich für Projekte mit professionellen Anforderungen in Design, Technik, Betrieb mit Wartung. Mehr erfahren: www.excelsisnet.com/apps

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
milabent-Chefin stellt Crossmedia Manager vor, News Repbublic wird Flipboard-ähnlicher, E-Plus erprobt LTE-Beamingform-Antenne. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare