Muss Vodafones Deutschlandchef Fritz Joussen gehen?

von Florian Treiß am 05.März 2012 in Netzbetreiber, News, Personalien

Vodafone im Streit mit britischer Muttergesellschaft: Deutschlandchef Fritz Joussen darf laut „Focus“ nicht soviel Geld in den Netzausbau stecken, wie er möchte, und befürchtet deshalb Wettbewerbsnachteile gegenüber der Konkurrenz. Joussen soll so erzürnt über die Entscheidung der Briten sein, dass in der Mobilfunkbranche über seinen baldigen Abschied aus dem Konzern spekuliert wird, berichtet der „Focus“ weiter – und bringt den niederländischen Vodafone-Chef Jens Schulte-Bockum, der ebenfalls Deutscher ist, als potentiellen Nachfolger ins Spiel. Ein baldiges Ausscheiden von Joussen wird von Vodafone Deutschland aber mittlerweile dementiert: „Der Vertrag von Friedrich Joussen wurde gerade erst im November 2011 verlängert. Ich denke, das wirft ein deutliches Licht auf den Bericht“, so ein Vodafone-Sprecher gegenüber dem IT-Fachdienst Golem.de. Dennoch wirft der „Focus“-Bericht ein interessantes Licht auf die Strategie von Vodafone in Deutschland: Schon vergangenes Jahr soll der Sparkurs demnach zu Engpässen im Netz geführt haben, nun komme auch der LTE-Ausbau langsamer als erhofft voran. Doch gerade hier drängt der Ausbau: „Ich sehe LTE als den Anfang einer neuen Wachstumskurve für unsere Industrie“, sagte Fritz Joussen erst vergangene Woche der „Welt“. Nun aber liefen auch Forschung und Entwicklung in der Deutschland-Zentrale auf Sparflamme, so der „Focus“ – kein gutes Zeichen für eine der erfolgreichsten Landesgesellschaft von Vodafone weltweit.
focus.de, golem.de

– Anzeige –
Mobilportale und Business-Apps, Mobile Marketing Tools wie den in|MOTION Push Manager und den Mobile Publisher (Mobilisierung direkt aus dem CMS): das stellen wir Ihnen anhand von erfolgreich realisierten Projekten auf der CeBIT vor. Kunden wie DIE ZEIT, Union Investment, PAYBACK, sueddeutsche.de, MEDION, BASF und viele mehr vertrauen bereits auf unsere Erfahrung. Überzeugen Sie sich selbst – diese Woche auf der CeBIT in Halle 6 Stand G 25 oder hier:
adesso-mobile.de

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Telekom mit neuem IT-Chef, Dimoco holt SonyEricsson-Manager für TAF, Apple meldet 25 Mrd App-Downloads. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare