Apple, Foursquare, Demandware.

von Florian Treiß am 16.März 2012 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Apple wird zusammen mit Path, Twitter, Electronic Arts, Yelp, LinkedIn, Rovio und anderen App-Publishern wegen des „Adressbook-Gates“ auf Schadensersatz verklagt. Erfahrene US-Anwälte haben vor einem Gericht in Austin, Texas, eine Sammelklage eingereicht, bei der sie pro illegal von den Publishern angezapftem Adressbuch-Eintrag einen Schadensersatz von 3 Dollar verlangen. Es dürfte also um eine hohen Millionen-, wenn nicht gar Millardenbetrag gehen.
paidcontent.org, paidcontent.org (Analyse)

Foursquare wird noch enger mit Facebook verzahnt: Nutzer, die bei beiden Diensten registriert sind und die entsprechende Schnittstelle freigeben, können all ihre Foursquare-Checkins nun optisch hervorgehoben in ihrer Facebook-Chronik automatisch veröffentlichen lassen. Dazu erscheint jeweils eine Karte inkl. Link auf den Ort und die Namen der dort ebenfalls eingecheckten Freunde.
mashable.com

Demandware legt glänzendes Börsendebüt hin: Die Firma von Intershop-Gründer Stephan Schambach, die E-Commerce- und M-Commerce-Lösungen aus der Cloud anbietet, verzeichnete zum Start an der New Yorker Börse ein Kursplus von 63 Prozent und spielte dort insgesamt 88 Mio Dollar ein.
otz.de, welt.de, excitingcommerce.de

Samsung kassiert Niederlage in einem Patentstreit mit Apple in den Niederlanden: Wegen einer angeblichen Patentverletzung wollte Samsung dort den Verkauf von iPhones und iPads unterbinden lassen. Trostpflaster des Gerichts in Den Haag war der Ratschlag, Samsung solle doch lieber auf Schadensersatz klagen als auf einen Verkaufsstopp.
handelsblatt.com

Google schnappt sich Kevin Rose und sein Team: Der Gründer von Digg macht seinen App-Inkubator Milk, der mit „Oink“ bislang nur ein einziges Produkt vorzuweisen hatte, dicht und wechselt mit seiner Mannschaft zu Google. Der Konzern zahlt die Milk-Investoren aus und entlohnt seine neuen Mitarbeiter offenbar fürstlich mit Millionen-Gehältern.
allthingsd.com, internetworld.de

AOL kauft Hipster für einen niedrigen Millionenbetrag: Das vor rund einem Jahr gegründete Startup hat eine Smartphone-App entwickelt, mit der sich Retro-Bilder im Postkarten-Look erstellen lassen. Diese können öffentlich auf der Plattform geteilt werden und sollen lokale Ereignisse dokumentieren.
techcrunch.com

– Anzeige –
Das Intel AppUpSM developer program – Jetzt anmelden. HTML5-Apps und Spiele für Windows-basierte PCs, Ultrabooks, Notebooks und Netbooks erstellen, portieren und verkaufen.
appdeveloper.intel.com

– M-NUMBER –

65 Prozent Wachstum hat das mobile Werbenetzwerk von InMobi allein in den vergangenen drei Monaten in Europa verzeichnet – hier liefert InMobi mittlerweile 15,2 Mrd Werbeimpressionen pro Monat aus. Gegenüber dem November hat Android im Februar einen Prozentpunkt an Marktanteil verloren und liegt nun bei 34 Prozent, während iOS um fünf Prozentpunkte auf 28 Prozent zulegen konnte.
ibtimes.co.uk, inmobi.com (Zahlen für US-Markt)

– M-QUOTE –

„In der Informationsgesellschaft wird die Technik zum Popstar. Leute wie Steve Jobs oder Mark Zuckerberg prägen mit ihren Entwicklungen unser Leben genauso, wie das die Beatles oder die Rolling Stones getan haben. In einer Welt, in der jeder für sich sein Ding macht, sehnen sich die Leute nach gemeinsamen Erlebnissen und Dingen, die sie teilen können.“

Blogger und Apple-Fan Richard Gutjahr über den Verkaufsstart des neuen iPads und die Begehrlichkeiten, die es weckt.
focus.de

– M-TRENDS –

Neues iPad wird seit heute verkauft: Wie so oft bildeten sich vor den Apple Stores auch diesmal wieder lange Schlangen. Die Blogger von iFixit haben das neue Gerät bereits in seine Einzelteile zerlegt – und dabei herausgefunden, dass offenkundig wirklich ein Display von Samsung darin verbaut ist und dass der Akku des neuen iPad dicker ist als bei seinem Vorgänger.
ifun.de (Warteschlange), netbooknews.de (zerlegtes Gerät)

Tablet-Nutzer haben in den USA eine um ein vielfaches höhere Zahlungsbereitschaft für Medieninhalte auf Tablets: Kostenpflichtigen Musikdownloads haben schon 62% der US-Nutzer getätigt, aber nur 9% der deutschen Nutzer. Bei E-Books stehen 58% in den USA 7% in Deutschland gegenüber, bei Film-Downloads sind es 51% (USA) und 6% (Deutschland), bei elektronischen Zeitschriften 41% (USA) und 6% (Deutschland), so Marktforscher Nielsen.
blog.nielsen.com

AppStore kämpft gegen Anarchie: Apple ist es ein Dorn im Auge, dass verschiedene Firmen versprechen, Apps weit oben ins Ranking im AppStore zu katapultieren, und hat im Februar sogar eine Richtlinie erlassen, die Publishern mit einer Verbannung ihrer Apps droht, wenn sie solche Dienste nutzen. Es mehren sich Vermutungen, das manche Dienstleister Botnets oder Billiglöhner in China nutzen, um App-Downloads künstlich zu steigern.
businessweek.com

– Anzeige –
Nicht nur für Fußball-Profis. Das kickt richtig. Finden Sie über 250.000 Hotels weltweit. Mit der komfortablen und preisgekrönten HRS Hotelbuchungs-App für Ihr Smartphone. Buchen Sie schnell und einfach zum günstigsten Preis mit der als „Beste App 2012 ausgezeichneten Hotelsuche vom Marktführer“.
Jetzt APP gratis laden und sparen wie ein Profi.

Mobile Werbewirkung wird in einer neuen Case Study durch den Vermarkter IP Deutschland dokumentiert: Bei iPad-Besitzern, die die iPad-App von n-tv nutzen, stieg die gestützte Werbeerinnerung an die Marke HTC von 16 auf 36 Prozent, nachdem ihnen dort Werbung von HTC gezeigt wurde. Auch das Kaufverhalten wird beeinflusst: Dank der Werbung erwägt jeder fünfte User, beim nächsten Tablet-Kauf von Apple zu einem HTC-Gerät zu wechseln.
ip-deutschland.de

Audiovisual Media Days suchen Geschäftsideen aus dem Bereich Mobiles Bewegtbild: Der Ableger der Medientage München, der am 14. und 15. Mai stattfindet, möchte sowohl Startups als auch Routiniers die Chance geben, ihr mobiles Bewegtbild-Konzept einem Fachpublikum vorzustellen und mit Experten aus den Bereichen Online-Video und Web-TV zu diskutieren. Eine Bewerbung ist bis zum 15. April möglich.
amd-conference.com (PDF-Datei)

Lese-Tipp: Die beliebte Entwickler-Broschüre „Mobile Developer’s Guide to the Galaxy“ hat einen Ableger bekommen – der „Mobile Developer’s Guide to the parallel Universe“ legt den Schwerpunkt auf die Vermarktung von Apps und gibt dazu auf 104 Seiten Tipps. Der Download der PDF-Version ist gratis.
wipconnector.com (PDF-Download) via mobile-zeitgeist.com (Rezension)

– M-DATES –

Ausgewählte Events der nächsten 14 Tage: Mobile Monday. Developing Facebook HTML5 Mobile Games & Apps (19. März, München), Mobile Retail Masterclass (20. März, Hamburg), Mobile Brand & Agency Masterclass (20. März, Hamburg), IDC Unified Communications & Mobility Conference 2012 (21. März, Frankfurt), Mobile Monday. E-Commerce everywhere (26. März, Düsseldorf), Mobile Monday. M-Couponing (DailyDeal) – a future market (26. März, Frankfurt), Business Future Forum – Mobile Work (26. März, Frankfurt), Crashkurs Apps für Kinder (26. März, München), Mobile Tech Conference (26. bis 29. März, München), Datagroup Technologie-Abend „Mobile Endgeräte – na und?!“ (27. März, München), Internet World Messe und Kongress (27. bis 28. März, München), Mobile Business Conference (27. bis 28. März, München – Rabattcode: PROmbc12mbr), Local Media + Marketing Conference (28. März, München), Amphion Forum (28. März, München), IIR-Technology Seminar Mobile Security (28. bis 29. März, München)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Selfmade-Mikroskop: Ein amerikanischer Forscher hat sein iPhone in ein halbwegs brauchbares Mikroskop verwandelt – und das ohne großen Aufwand. Denn ein Tropfen Wasser auf der Linse genügt, um Mikroskop-ähnliche Bilder zu erhalten.
blogs.scientificamerican.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare