Vodafone, Telefonica, HTC.

von Björn Czieslik am 27.Februar 2012 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Vodafone nicht mehr an Bundesliga interessiert: Vodafone-Deutschland-Chef Friedrich Joussen erklärt gegenüber der „Wirtschaftswoche“, dass sein Unternehmen aus dem Bieterwettstreit um die Fußballrechte aussteigt. Dreistellige Millionenbeträge rechnen sich einfach nicht. Stattdessen bietet Vodafone lieber Inhalte der großen Hollywood-Studios.
wiwo.de, teltarif.de

Telefónica führt Touch&Travel ein: Auch O2-Mobilfunkkunden können künftig ihre Fahrkarten für Bus und Bahn per Smartphone-App lösen und über die Handyrechnung bezahlen.
mobiflip.de, telefonica.de

HTC bringt das HTC One auf den Markt: Knapp vor der Konkurrent nutzt der Handyhersteller die Mobilfunkmesse in Barcelona zur Vorstellung seiner neuen Flaggschiff-Smartphones One, One V und One S. Zu den Features gehört eine 8-Megapixel-Kamera, 25 GB Onlinespeicher von Dropbox, und den Dienst Media Link, der Fotos und Filme vom Smartphone auf den Fernseher bringt. Das erste LTE-Smartphone HTC Velocity 4G kommt ab Donnerstag bei Vodafone zunächst in Düsseldorf in den Handel, ab 1.4. dann deutschlandweit.
spiegel.de, mashable.com, techcrunch.com, tmonews.com (mit Video), teltarif.de (One), wiwo.de (Velocity)

Samsung bringt den Galaxy Tab-Nachfolger auf den Markt: Das Galaxy Note 10.1 genannte Tablet läuft mit Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“. Gleichzeitig kommt mit dem Galaxy Beam ein Mittelklasse-Smartphone heraus, dass einen Projektor enthält. Nach Herstellerangaben reicht das für Projektionen mit bis zu 127 Zentimeter Bildflächendiagonale.
techcrunch.com, mashable.com, teltarif.de, netbooknews.de

Huawei stellt das schnellste Smartphone der Welt vor: Das Ascend D quad mit vier Prozessorkernen und 1,2 oder 1,5 GHz soll trotz seiner Power sogar um ein Drittel länger durchhalten als die Vorgängermodell, verspricht der Hersteller.
teltarif.de, areamobile.de, androidnext.de

Sony präsentiert die ersten Smartphones nach der Trennung von Ericsson: Das Xperia P und Xperia U laufen unter Android und sind die ersten, die nur unter der Marke Sony verkauft werden. Sony Mobile Communications soll zwar eine eiegnständige Firma bleiben, aber in den Konzern integriert werden, kündigt der designierte Konzernchef Kazuo Hirai an.
de.reuters.com

Apple stellt Push-Dienste wegen Patentstreit ein: Deutsche Kunden erhalten ab sofort keine automatischen Updates für die E-Mail-Angebote von MobileMe und iCloud. Hintergrund ist der Patentkrieg mit Motorola. iPhone und iPad-Besitzer können jedoch ihre E-Mail-Einstellungen auf „Pull“ ändern um aktuell informiert zu werden.
FTD, S. 8, mobilityadmin.de, chip.de

Facebook dementiert SMS-Spionage: Entsprechende Berichte der britischen Tageszeitung „The Sun“ seien unrichtig, stellt das Social Network klar. Man lese nicht die SMS der Mitglieder mit, stattdessen würden in einem Test mit Android-Nutzern SMS-Texte mit anderen Facebook-Features verknüpft. Dabei müssten die Texte jedoch verarbeitet werden.
spiegel.de, techcrunch.com, cnet.com

– Anzeige –
Professionelle Apps für iPhone, iPad, Android und mehr! Die Smart Mobile Factory GmbH stellt auf der CeBIT 2012 vor, welche neuen Möglichkeiten Smartphones und Tablets für Ihr Geschäft bereit halten. Nutzen Sie unsere langjährige Expertise seit Beginn des iPhone Zeitalters und lassen Sie sich anhand von aktuellen Kundenbeispielen und Topreferenzen wie Mercedes-Benz, Gravis, HochTief oder Bertelsmann zeigen, wie Sie die Chancen der Mobilen Kanäle richtig nutzen können. Jetzt einen Gesprächstermin auf der CeBIT 2012 vereinbaren

– M-NUMBER –

33 Prozent Anteil auf dem Weltmarkt für Nokia: Was sich so nostalgisch anhört, ist der Marktanteil auf dem derzeit noch minimalen Marktsegment der Windows Smartphones, findet Strategy Analytics heraus. In absoluten Zahlen: Im vierten Quartal 2011 verkauft Nokia mit 900.000 Windows Phones 33 Prozent des 2,7 Mio Einheiten umfassenden Gesamtmarkts.
wiwo.de, wsj.com

– M-QUOTE –

„You are what you buy. Wir können Kunden Coupons zusenden, die ihren Interessen, ihrem Budget und der Region entsprechen, in der sie leben.“

Darum setzt Payback-Gründer Alexander Rittweger zusätzlich zur Plastikkarte immer mehr auf Apps.
wiwo.de

– M-TRENDS –

Mobiles Shopping im Trend: In den vergangenen zwölf Monaten hat sich die Zahl mobiler Shopper in Deutschland von 6 Prozent auf 13 Prozent mehr als verdoppelt, ergibt eine Deloitte-Befragung. Besonders Männer nutzen Shopping-Apps. Das Interesse an mobilen Bezahldiensten ist mit 18 Prozent bislang noch gering.
presseportal.de

Mobile Werbung beginnt zu nerven: In einer neuen YouGov-Studie unter 4.150 Endkunden in Großbritannien und den USA bekunden 66 Prozent der Befragten, mit zu viel Werbung bombardiert zu werden. Eine Infografik von SmartAdServer gibt Aufschluss über die Nutzung mobiler Werbung.
mobilemarketingwatch.com, techcrunch.com (Studie), smartadserver.com (Infografik)

Facebooks mobile Anhängerschaft wächst weiter: Im Januar 2012 stieg die Zahl der mobil eingeloggten Mitglieder auf 425 Mio Nutzer. 60 Mio davon nutzen mobile Facebook-Apps udn Spiele udn bescherten diesen im Januar 320 Mio Visits.
mobilemarketingmagazine.co.uk

Smartphones ersetzen die Klo-Lektüre: Laut einer Umfrage von Procter & Gamble hat die traditionelle Zeitung bei der Hälfte der britischen Männer ausgedient. Statt dessen wird jetzt auf dem WC gesimst, gesurft und E-Mail gelesen.
gomonews.com

Apples iPhone 4S dürfte zum Favoriten der Anzeigenvermarkter werden: Im Januar 2012 überholen iOS-Geräte überraschend die Android-Geräte bei der Auslieferung von Werbung. Apple steigt auf 35,3 Prozent Marktanteil, Android sinkt auf 32,7 Prozent, so die aktuelle Auswertung von InMobi.
bgr.com

Wasserfeste Handys sind der kommende Trend: Laut einer Studie erwarten mehr als die Hälfte der Benutzer von Mobilfunkgeräten ein wasserabweisendes Gerät. Gleich mehrere Anbieter wie die US-Firma P2i machen so gut wie jedes elektronische Gerät wasserabweisend.
presseportal.de, mashable.com (Video)

App auf Rezept: Das britische Gesundheitsministerium veröffentlicht eine Liste von 500 Apps, die eine Behandlung unterstützen oder dem Patienten helfen, mit seiner Erkrankung zurecht zu kommen. Gerade chronisch Kranken wie Diabetikern oder Patienten mit hohem Blutdruck kann so geholfen werden.
giga.de, mediacentre.dh.gov.uk

– M-QUOTE –

„Wir benötigen neue Karten für die zukünftigen Städte, und das geht weit über den Straßenplan hinaus.“

Nokias Leiter der Sparte Location & Commerce Michael Halbherr beliefert bereits Yahoo und Microsofts Bing-Suche.
FTD, S. 4

Lese-Tipp: Die „Wirtschaftswoche“ geht in ihrer aktuellen Titelstory „Kaufrausch per Handy“ dem Phänomen des Mobile Shopping nach. Autor Andreas Menn zeigt am Beispiel einer Shopping-Mall, wie sowohl Verbraucher als auch Ladenbetreiber von den neuesten technischen Errungenschaften profitieren.
„Wirtschaftswoche“, S. 62-66

Klick-Tipp: Der Bundesverband Digitale Wirtschaft hat „10 Thesen für die Zukunft der Mobile Branche in 2012“ formuliert, u.a. Sprachsteuerung von Apps, QR-Codes an der Schnittstelle von Verbraucher, Information und Produkt sowie Mobilität als Vorteil für Arbeitgeber.
lead-digital.de, bvdw.org

Video-Tipp: „Wirtschaftswoche“-Chefredakteur Roland Tichy präsentiert in einem Werbevideo die „Wiwo“-App auf dem iPad – ganz mobil, im Taxi auf dem Weg zum Flughafen.
wiwo.de

– M-FUN –

Pfeffer-Attacke: Das Schweizer Unternehmen Piexon verkauft die iPhone-Schützhülle „SmartGuard“ mit integrierter Mini-Pfefferspray-Dose, die im Fall eines Angriffs stets griffbereit ist. Passend dazu gibt es eine Notfall-App, die per GPS den Standort bestimmt und automatisch die richtige Notrufnummer wählt.
pcwelt.de

+++ Offenlegung: Die mobilbranche-Berichterstattung vom Mobile World Congress in Barcelona erfolgt mit freundlicher Unterstützung des Intel AppUp Developer Programs, das die Anreise- und Übernachtungskosten für mobilbranche-Herausgeber Florian Treiß übernimmt. +++

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare