VW und Mercedes schicken Erlkönige mit QR-Codes los.

von Florian Treiß am 20.Januar 2012 in Mobile Marketing, News

Schlechtes Timing: Die beiden rivalisierenden Autohersteller Volkswagen und Mercedes schicken beide ein mit QR-Codes versehenes neues Fahrzeugmodell auf die deutschen Straßen – und starten dabei nahezu gleichzeitig eine nahezu identische Werbekampagne. Während VW den viertürigen Up als sogenannten „Q-Erlkönig“ durch Hamburg und Berlin schickt, lädt Mercedes zur „QR Trophy“ rund um die neue A-Klasse ein. Das dürfte nun für Stunk zwischen dem Marketing der beiden Autobauer und den beteiligten Werbeagenturen sorgen – schließlich wird es nun für beide Seiten schwierig, sich mit dieser originellen Idee zu schmücken. Denn das Prinzip ist das selbe: Wer durch Zufall einem der Fahrzeuge begegnet, kann die am Wagen angebrachten QR-Codes mit seinem Smartphone einscannen, um dann exklusive Bilder des neuen Modells ohne nervige QR-Codes zu sehen. Während Volkswagen dabei komplett auf eine browser-basierte Lösung setzt, legt Mercedes zu seiner „QR Trophy“ zusätzlich eine App auf, mit der man (auto-)mobile Schnitzeljagd spielen kann. Während die Mercedes-Kampagne von Jung von Matt/Alster stammt, kommt die VW-Kampagne von der benachbarten Agentur Grabarz & Partner.
wuv.de, horizont.net (Volkswagen), blog.mercedes-benz-passion.com (mit Video) via mobile-zeitgeist.com

Update: Thomas Knüwer hat einen lesenswerten Kommentar über diese QR-Parallel-Inspiration von Grabarz und Jung von Matt geschrieben.

– Anzeige –
apprupt bietet Advertisern Premium-Reichweite & innovative Werbeformate für erfolgreiche Werbung im mobilen Internet. Ob App-Push, Bewerbung mobiler Websites oder Click-To-Action – mit den maßgeschneiderten und ergebnisorientierten Lösungen von apprupt erreichen Sie endlich Ihre mobilen Werbeziele. Auf den M-Days 2012 in Frankfurt/Main finden Sie uns auf dem Stand D12! Jetzt Termin vereinbaren und mit apprupt mobil durchstarten!
www.apprupt.com

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Apple frischt Markt für Schulbücher auf, Zynga kauft Startup aus Bielefeld, E-Plus läutet neue Preisrunde ein. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare