Telekom startet Spracherkennungs-App „AskWiki“.

von Florian Treiß am 27.Januar 2012 in Apps, Netzbetreiber, News

Was Apple kann, kann die Telekom schon lange: Wenige Wochen nach dem Start des iPhone 4S mit der Spracherkennung „Siri“ bringen die Telekom Innovation Laboratories eine eigene App mit Spracherkennung heraus. Sie heißt „AskWiki“, ist kostenlos und läuft zunächst nur auf Android. „AskWiki“ legt den Schwerpunkt dabei auf Wissensfragen wie etwa „Wann wurde Einstein geboren?“ oder „Wie alt wurde Johann Sebastian Bach?“ und auch aktuelle Fragen wie „Wer ist der Chef von BMW?“ oder „Wer ist der Regisseur von The Day After Tomorrow?“. Für die Spracheingabe wird dabei der Google Speech Recognizer verwendet, die Ergebnisse liefert Wikipedia. Vorteil der App soll neben der Spracherkennung selbst auch sein, dass die App auch umfangreiche Artikel gezielt durchsuchen und dem Nutzer eine kurze Antwort geben kann. Damit ersparen sich Nutzer das oft mühsame Durchforsten eines kompletten Wikipedia-Artikels oder das Sichten der langen Ergebnisliste einer Google-Suche, so die Deutsche Telekom in einer Pressemitteilung. Die App wurde als „Technologie-Demonstrator“ entwickelt, so die Telekom – das heißt wohl, dass der Konzern so potentielle Kunden von seinem Know-how überzeugen will.
telekom.com, youtube.com (Video), market.android.com (App-Download)

– Anzeige –
Unsere Technologie und unser Know how in den Bereichen „Mobiles Internet“ und Applikationsentwicklung präsentieren wir Ihnen auf den M-Days 2012. Machen Sie sich ein Bild davon, wie wir ohne Eingriff in Ihre technische Infrastruktur und Kernprozesse Ihres Unternehmens Mobile Business möglich machen und warum sich bereits mehr als 150 namhafte Unternehmen auf uns verlassen.
Jetzt anmelden

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
YOC führt Bereich Mobile Technology unter der Marke Sevenval zusammen, OnTheWay.TV bietet mobile B2B-Videos, Bosch kooperiert mit Flinc. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare