Deutsche Post, BVDW, Gidsy.

von Florian Treiß am 16.Januar 2012 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Deutsche Post steigt über ihre Targeting-Tochter nugg.ad ins Targeting für Mobilgeräte ein. Die nugg.ad Mobile Solutions sollen es ermöglichen, über 90 Prozent aller Mobilgeräte zu targeten, um dadurch Display-Werbung nach gezielten Kriterien ausliefern zu können. Location-based Targeting steht bei dem Angebot aber nicht im Mittelpunkt, sondern vielmehr soziodemografische Kriterien, Interessen und Affinitäten des jeweiligen Nutzers.
wuv.de, nugg.ad

BVDW hat Mark Wächter von MWC.mobi für zwei weitere Jahre als Vorsitzender der Fachgruppe Mobile im Amt bestätigt. Neuer Stellvertreter neben Olav A. Waschkies wird Marco Hauprich von HRS, während sich Harald Neidhardt von Smaato aus der Gremienarbeit zurückzieht. Die Unit Mobile Monetization wird in Mobile Commerce umbenannt, Harmut Lösch (Gate) ist deren neuer Leiter.
wuv.de, bvdw.org

Ashton Kutcher investiert in den Event-Marktplatz Gidsy aus Berlin, nachdem er schon bei den Berliner Startups Amen und Soundcloud eingestiegen war. Zusammen mit anderen Investoren steckt der Hollywood-Schauspieler, der bei „Two and a Half Men“ Nachfolger von Charlie Sheen ist, insgesamt 1,2 Mio Dollar in Gidsy.
deutsche-startups.de, gruenderszene.de, basicthinking.de

Nokia hat wegen angeblicher Mängel an seinem alten Betriebssystem Symbian eine Strafanzeige eines Hamburger Unternehmers kassiert. Der Hanseat bezichtigt Nokia des Betrugs, der Sachbeschädigung und der Datenveränderung bei seinem Nokia E7. Nach einer Aktualisierung des Betriebssystems durch Nokia seien zusätzliche Mängel aufgetreten wie etwa, dass etwa Bluetooth nicht mehr funktioniere.
wiwo.de

Apple scheitert mit Patentklage gegen Motorola: Die US-Handelskommission ITC fand in einer vorläufigen Entscheidung keine Apple-Patentverletzungen in Smartphones von Motorola Mobility. Apple hat wegen drei Patenten geklagt, darunter ein umstrittenes US-Patent zur grundsätzlichen Funktionsweise eines Multitouch-Displays, auf dass sich Apple auch in anderen Patentklagen beruft. Unterdessen veröffentlicht Apple erstmals die Liste seiner Zulieferer.
n-tv.de, heise.de, ftd.de (Zulieferer)

iPad 3 soll angeblich im März erscheinen und könnte bereits nächste Woche auf der iWorld in San Francisco vorgestellt werden. Es soll angeblich eine HD-Auflösung von 2096×1536 Pixeln haben, einen A6-Prozessor mit vier Kernen sowie erstmals für ein Apple-Produkt über einen Turbo-Internetzugang via LTE verfügen.
bloomberg.com

Samsung will Bada mit Tizen vereinen: In dem neuen Betriebssystem soll es etwa möglich sein, bereits für Bada entwickelte Apps zu nutzen. Zudem sollen Entwickler von Tizen und Bada künftig die selben Tools nutzen können. Tizen ist ein neues Mobil-Betriebssystem, das Intel zusammen mit Samsung entwickelt und in das die Systeme Limo und MeeGo aufgehen sollen.
forbes.com, golem.de

– Anzeige –
M-Days „The home of MOBILE“ starten durch! Die Kongress-Messe spiegelt am 1.-2. Februar 2012 in der Messe Frankfurt alle Facetten der mobilen Marktentwicklung wider. Wir freuen uns auf erwartete 120 Aussteller, über 200 Top-Speaker aus dem In- und Ausland und 4.500 Besucher. Mehr Infos unter www.m-days.com. Registrieren Sie sich jetzt!

– M-NUMBER –

55 Prozent der deutschen Haushalte sind ihrem Internet-Anbieter treu und haben noch nie über einen Wechsel zu einem anderen Anbieter nachgedacht, ergibt eine Bitkom-Umfrage. Nur jeder achte Haushalt (13 Prozent) hat tatsächlich schonmal den Anbieter gewechselt. Im EU-Vergleich ist die Wechselbereitschaft in Skandinavien besonders hoch.
bitkom.org

– M-QUOTE –

„Ich glaube, dass es zu einer Selbstverständlichkeit wird, dass Mitarbeiter auch mit Privatgeräten arbeiten, ob vom Unternehmen gesteuert oder nicht.“

Accenture-Berater Johannes Michel über den Trend „Bring your own device“.
ftd.de

– M-TRENDS –

Berlin als Startup-Metropole: Zeit Online und „Tagesspiegel“ zeigen, wie die Hauptstadt bei IT- und Mobile-Themen immer mehr an Fahrt aufnimmt, und stellen erfolgreiche Neugründungen vor wie etwa 6Wunderkinder, Amen, Barcoo, Mag10 oder Soundcloud. Dabei sind die beiden lesenswerten Texte schon jetzt wieder vom aktuellen Geschehen überholt: Das Investment von Ashton Kutcher in Gidsy taucht darin noch gar nicht auf.
zeit.de, tagesspiegel.de

Mobile Advertising wird 2015 für 29,9 Prozent aller Umsätze mit mobilen Spielen, Videos und Musik in den USA sorgen, erwartet Marktforscher eMarketer. 2011 lag der Anteil noch bei 19,7 Prozent, die Bedeutung von mobiler Werbung als Finanzierungsquelle von mobilen Inhalten steigt also weiter.
mediapost.com, emarketer.com

Square kurz vorgestellt: Das Payment-Startup von Twitter-Gründer Jack Dorsey ermöglicht es in den USA kleineren Händlern, mittels Smartphone-Anstecker Zahlungen per Kreditkarte zu akzeptieren. Mittlerweile wird der Dienst schon von über 1 Mio Händler akzeptiert und das Startup wird von Anlegern mit 1 Mrd Dollar bewertet.
mashable.com

Google will offenbar den Android Market nach China bringen, müsste dafür aber wohl einen Kurswechsel in der Unternehmenspolitik vollziehen: Schließlich hatte der Konzern sich vor zwei Jahren größtenteils aus China zurückgezogen, weil es sich nicht der Zensur der Behörden beugen wollte, stellt dort nun aber wieder Mitarbeiter ein.
wallstreetjournal.de, sueddeutsche.de

Android 4.0 unter Lupe: „Ice Cream Sandwich“ macht auch auf Tablets eine gute Figur und überrascht mit gesteigerter Performance, so Andreas Proschofsky nach einem ausführlichen Test des neuen Betriebssystems auf einem Samsung Galaxy Tab 10.1.
derstandard.at

– Anzeige –
Berlin, 30./31.01.2012: Die Konferenz MCTA der Forschungsgruppe wi-mobile ist seit vielen Jahren eine der bedeutendsten Mobile-Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum. Themen des anspruchsvollen Workshop- und Konferenzprogramms sind u.a. M-Payment und Banking, M-Business, Mobile Social Media, mobiler Kanal für Handel und Banken, M-Ticketing, M-Couponing, Mobile Security.
mcta.de

Lese-Tipp: Die neue „Wirtschaftswoche“ beleuchtet heute auf zwei Seiten Länge die Taxibestell-App MyTaxi und stellt dabei eine interessante Hochrechnung auf. Demnach dürfte das Hamburger Startup derzeit bereits einen monatlichen Umsatz von 450.000 Euro erzielen, wenn die im Artikel getroffenen Annahmen von 7.000 Fahrern mit durchschnittlich drei vermittelten Fahrten pro Tag stimmen.
„Wirtschaftswoche“, S. 66/67

Klick-Tipp: Marcus Schuler bietet seit kurzem Techslash.de an, einen Newsletter im Stil von turi2.de oder mobilbranche.de über diverse IT-Themen. Der Newsletter erscheint täglich um 8 Uhr und kann auf Schulers Website abonniert werden.
techslash.de

– M-FUN –

Schweden führt derzeit eine spannende Promo-Kampagne auf Twitter durch: Das Land gibt seinen Twitter-Account für jeweils eine Woche an einen Gast-Twitterer ab wie aktuell die lesbische Fernfahrerin Hanna Fange, um das Bild des Landes im Ausland zu modernisieren. Dadurch hat sich die Anzahl der Follower bereits verdoppelt.
bbc.co.uk, curatorsofsweden.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare