Convisual, HRS, O2.

von Florian Treiß am 17.Januar 2012 in Kurzmeldungen

- M-BUSINESS -

Convisual meldet schwache Quartalszahlen, plant eine Kapitalerhöhung und verliert seinen Vorstandsvorsitzenden: Thomas Wolf, der den Full-Service-Anbieter für Mobile Marketing, Mobile Internet und interaktive Mehrwertdienste seit dessen Gründung im Jahr 2000 geleitet hatte, nimmt seinen Hut als CEO. Die Vorstände Markus Hüßmann (CMO) und Claas Voigt (COO) sollen seine Aufgaben übernehmen. Zuletzt war die kostenträchtige Expansion in die USA gescheitert. Im 3. Quartal des Geschäftsjahres hat sich der Umsatz auf 920.000 Euro nahezu halbiert, es gab Verluste von 688.000 Euro.
it-times.de, convisual.de

HRS holt Ulrich Hauschild, ehemaliger Leiter des Lufthansa-Kundenbindungsprogramms Miles & More, als neuen Marketingchef. Hauschild, der zuletzt bei der Allianz arbeitete, folgt auf Robin von Gemmingen, der nach nur einem Jahr im Amt wieder geht. Es dürfte spannend werden, wie HRS das Loyalty-Wissen von Hauschild nutzen wird. Derweil ist HRS vom Fachdienst “Gründerszene” rund 40 Jahre nach seiner Gründung in die Liste der 33 spannenden Online-Unternehmen aus Deutschland aufgenommen worden.
kress.de, grunderszene.de (Top 33)

O2 bietet seinen Kundenservice in Deutschland jetzt auch auf Facebook an. Über eine neue Facebook-App, die in die Facebook-Fanseite von O2 integriert ist, können Kunden genauso wie über eine Telefon-Hotline alle drängenden Fragen loswerden. Die Anwort erhalten die Kunden ebenfalls via Facebook-App sowie auf Wunsch auch via E-Mail.
pcwelt.de

Flughafen München bietet Reisenden ab sofort kostenloses W-Lan an – allerdings pro Fluggast und Tag nur mit einer Länge von 30 Minuten. Dafür wird die bestehende Hotspot-Struktur der Deutschen Telekom genutzt. Wer länger surfen will, zahlt 4,95 Euro pro Stunde, so er nicht sowieso ein Telekom-Abo hat.
smavel.com

Nokia will offenbar den finnischen Unternehmer Risto Siilasmaa, Gründer von F-Secure und seit 2008 Vorstandsmitglied von Nokia, zum neuen Aufsichtsratchef machen. Der designierte Nachfolger von Jorma Ollila wird in der Branche als Zeichen dafür gewertet, dass Nokia trotz kanadischem CEO auch in ihrer krisengeschüttelten Phase “nahe ihren finnischen Wurzeln bleiben will”, so das “Wall Street Journal”.
handelsblatt.com

Apple ist beim Ranking der weltweit wertvollsten Marken vom US-Beratungsunternehmen Interbrand deutlich aufgestiegen – von Platz 17 im vergangenen Jahr auf Platz 8 im aktuellen Ranking. Wertvollste Marke der Welt ist weiterhin Coca Cola, gefolgt von IBM und Microsoft. Intel landet auf Platz 7, Hewlett Packard auf Platz 10.
heise.de

Neuartiger Wasserschutz für Smartphones: Der Zulieferer HZO hat auf der CES in Las Vegas eine Technologie vorgestellt, die es durch in der Herstellung von Smartphones aufgesprühte Nano-Partikel ermöglicht, die Geräte wasserfest zu machen. Nun hofft HZO auf Auträge von Herstellern wie Apple oder Samsung.
pocket-lint.com (mit Video)

Harry Potter als kostenlose Raubkopie im Android Market: Der Bestseller um den Zauberlehrling war für einige Tage als E-Book gratis verfügbar genauso wie auch andere Titel. Erst ein Medienbericht machte den Market-Betreiber Google auf die Raubkopien aufmerksam – mittlerweile sind die entsprechenden Apps gelöscht. Womöglich muss Google bei der Häufung solcher Vorfälle bald ein strengeres Review-Verfahren für Apps einführen.
paidcontent.org

- M-WIN -

apprupt, das mobile Premium-Performance-Werbenetzwerk, veranstaltet am 31. Januar 2012 in Frankfurt/Main den 2. Mobile Competence Day – ein exklusives Branchen-Event mit hochkarätigem Referenten-Lineup aus dem Mobile Ecosystem. Als exklusiver Medienpartner verlost mobilbranche.de 2 Gast-Tickets für die Konferenz. Jetzt teilnehmen: Einfach bis morgen (Mittwoch) um 13 Uhr eine Mail an post@mobilbranche.de mit dem Betreff “Gewinn” schicken. Die Gewinner werden per Zufallsgenerator gezogen und am Donnerstag im Newsletter bekanntgegeben. Viel Glück!

- M-NUMBER -

72 Prozent der beruflichen Nutzer von iPads sagen, dass sie ihre Laptops seltener nutzen, seit sie ein iPad haben, so eine Umfrage von IDG Connect. 91 Prozent der Business-Nutzer sagen zudem, dass sie ihre iPads tatsächlich hauptsächlich beruflich nutzen, während nur ein verschwindend geringer Teil sie vor allem privat nutzt.
electronista.com, idgconnect.com (Studie als PDF)

- M-QUOTE -

“Wir glauben an die Freemium-Strategie – Erfolge unserer Spiele und der Freemium-Spiele von Mitbewerbern geben uns da Recht.”

Gameloft-Manager Gregory Wintgens hält Freemium für ein sehr faires Geschäftsmodell, weil Kunden durch den kostenlosen Download eines Spiels die Möglichkeit haben, sich das Spiel zunächst einmal anzuschauen.
topappsworld.com

- M-TRENDS -

Mobile Advertising: Die mobile Werbeplattform BuzzCity aus Singapur kritisiert in ihrem aktuellen Trendbericht, dass Werbungtreibende sich bei mobiler Werbung fast ausschließlich auf junge, männliche Kunden einschießen. Dabei würden Ländern wie Frankreich Frauen über 35 Jahren deutlich mehr beim Mobile Shopping ausgeben als jüngere Männer.
blogs.wsj.com, buzzcity.com (Studie als PDF)

Responsive Web Design gut erklärt: Dominik Allemann erläutert, wie Web-Designer beim nächsten Re-Design einer Website dafür sorgen können, dass der Inhalt auf das Ausgabegerät sich automatisch anpasst. Wer die entsprechenden Prinzipen anwendet, kann so dafür sorgen, dass seine Website nicht nur auf dem PC, sondern auch auf Smartphone, Tablet und Smart-TV gut aussieht.
bernetblog.ch

Autos als rollende Online-Dienstleister: Nur vernetzte Fahrzeuge, die es ermöglichen, auch unterwegs online zu sein, Apps herunterzuladen und E-Mails auszutauschen, wecken heute das Interesse der 18- bis 25-Jährigen, so die Studie “i-Car” der FH Bergisch Gladbach. So sollte es in Zukunft selbstverständlich sein, über die Mittelkonsole Internetdienste zu nutzen.
welt.de

Nokia und Microsoft scheint in den vergangenen Tagen in den USA eine Trendwende in der öffentlichen Wahrnehmung der Partnerschaft und von Windows Phone gelungen zu sein, zeigen zahlreichen Medienberichte. So schreibt die hochangesehene Zeitschrift “Wired” etwa davon, “warum Windows Phones die spannendsten Mobilgeräte auf der CES” waren, beobachtet “Wiwo”-Redakteur Michael Kroker.
blog.wiwo.de

Tizen, das neue Mobil-Betriebssystem von Intel, erinnert Jürgen Vielmeier von “Basic Thinking” an einen Besenwagen bei einem Marathonlauf: “Stunden nachdem die besten Läufer das Rennen entschieden haben, fährt der Wagen durch und sammelt alles auf, was auf der Strecke geblieben ist” – und im Falle von Tizen kommt nach MeeGo, Maemo und LiMo nun auch Samsungs Bada hinzu.
basicthinking.de

Android vs. iPhone: Apple-Mitgründer Steve Wozniak hält Android dem iPhone in vielen Punkten für überlegen, etwa bei der GPS-Navigation oder der Akkulaufzeit der Geräte. Jedoch sei das iPhone zumindest den Leuten zu empfehlen, die bereit Apple-Geräte haben sowie solchen, die Angst vor komplexer Technik haben.
thedailybeast.com

- Anzeige -
mobile business conference – die Konferenz für Mobile Marketing & Commerce am 27. und 28. März 2012 in München. Die Konferenz richtet sich an Führungskräfte, Manager sowie Marketing- und E-Commerce-Entscheider. Schwerpunkte sind u.a. Mobile Marketing, Mobile Commerce, Apps & Co. uvm. Teilnahme ab € 699,- zzgl. MwSt. Weitere Informationen unter
www.mobile-business-conference.de

Klick-Tipp: PCs dürften einen schleichenden Tod sterben, wie ein Diagramm von Asymco-Forscher Horace Dediu zeigt, der die Verkaufszahlen von PCs und Macs denen von Smartphones gegenüberstellt.
businessinsider.com

Lese-Tipp: Eine junge Generation von Entrepeneuren ist auf der Jagd nach der Super-App. Lifestyle-Erfinder sind die neuen Könige im Silicon Valley. Das “manager magazin” hat seinen längeren Report vom wohl innovativsten Ort der westlichen Welt nun gratis ins Netz gestellt.
manager-magazin.de

- M-FUN -

Steve Jobs soll nicht als Action-Figur weiterleben: Auch wenn der Hersteller eines entsprechenden Spielzeugs behauptet, juristisch sei die Produktion der Puppen einwandfrei gewesen, so zollt das Unternehmen nun dem Wunsch von Jobs’ Familie Respekt und stellt die Herstellung der 12 Zoll großen Figuren ein.
pcworld.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare