HTC, Amazon, Samwer.

von Florian Treiß am 23.Dezember 2011 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Patentkrieg nun auch gegen deutsche Handyshops: Der Patentverwerter IPCom hat angekündigt, über 100 Händler zu verklagen, die HTC-Smartphones verkaufen, die angeblich gegen Patentrechte von IPCom verstoßen. IPCom hatte die Händler zuvor aufgefordert, den Verkauf von HTC-Geräten zu stoppen. HTC springt den Händlern bei und betont, „dass noch nicht ein Gericht das angeblich eingeklagte #100a Patent durch HTC-Telefone als verletzt angesehen hat“.
heise.de, techfieber.de, reuters.com

Amazon baut in Deutschland ein Offline-Vertriebsnetz für den Kindle auf: Schon jetzt ist der E-Reader in rund der Hälfte der 86 Karstadt-Warenhäuser erhältlich, zudem auch in 60 Filialen von Staples. Amazon will das Händlernetz weiter ausbauen und damit Buchhandlungen Paroli bieten, die zunehmend ihre eigenen E-Reader verkaufen.
buchreport.de

Oliver Samwer hat in einer Mail an Mitarbeiter angekündigt, einen „Blitzkrieg“ führen zu wollen, und zwar im Möbel-Versandhandel. Dies sei die letzte Chance, nach Amazon und Zappos einen weiteren milliardenschweren E-Commerce-Riesen aufzubauen. Mittlerweile hat sich Samwer für die Wortwahl entschuldigt.
eu.techcrunch.com, spiegel.de

Android dürfte bald die Marke von 250 Mio verkauften Geräten erreichen, so eine Hochrechnung von Techcrunch. Angesichts der gelegentlich veröffentlichten Aktivierungszahlen neuer Android-Geräte, die aktuell mit 700.000 Stück pro Tag beziffert werden, hat Marktforscher Dediu errechnet, dass es derzeit ca. 224 bis 253 Mio Android-Geräte geben dürfte.
techcrunch.com

KPN, niederländische Muttergesellschaft von E-Plus, will seine Sparte KPN France an Bougyues Telecom verkaufen und wird dadurch bald 180.000 Kunden weniger zählen. Mit der Marke Ortel, die v.a. Kunden mit Mitgrationshintergrund ansprechen soll, bleibt KPN aber weiter in Frankreich aktiv.
handelsblatt.com, newsdesk.eplus-gruppe.de

– Anzeige –
Show Your App Award Einreichungsstart: Zum Jahresanfang 2012 werden wieder die Super-Apps gesucht. Um im App-Dschungel für Übersichtlichkeit zu sorgen, werden während der M-Days zum dritten Mal die besten Applikationen gekürt. Einsendeschluss ist der 10. Januar 2012. Danach beginnt der Voting-Marathon. Reichen auch Sie jetzt Ihre App zum medienstarken Award ein unter www.showyourapp.com!

– M-NUMBER –

27 Prozent aller Fotos und Videos, die dieses Jahr von US-Bürgern aufgenommen wurden, wurden mit Smartphones geschossen, so Marktforscher NPD Group. Vor einem Jahr lag der Anteil noch bei 17 Prozent. Dabei werden Smartphones v.a. für Schnappschüsse im Alltag genutzt, während im Urlaub vollwertige Kameras dominieren.
npd.com

– M-QUOTE –

„2012 wird das Ende von der Vorherrschaft Apples bei mobilen Geräten und digitalen Medien markieren.“

AKQA-Chef Tom Bedecarre glaubt an ein spannendes neues Jahr, in dem Amazon, Facebook und Google weiteren Boden gegenüber Apple gutmachen werden.
mobilemarketer.com

– M-TRENDS –

HTML5 dürfte sich zu einem der wichtigsten Themen des kommenden Jahres entwickeln. HTML5-Entwickler Ben Savage wagt in einem Gastbeitrag für Techcrunch deshalb 14 Prognosen zu HTML5 wie etwa, dass künftig die Webbrowser für den PC dem iPhone ähneln werden und Push-Benachrichtigungen, Geolokalisierung und Offline-Funktionen haben werden. Für den Werbemarkt erwartet Savage, dass sie künftig mit HTML5 statt mit Flash entwickelt werden wird.
techcrunch.com

Mobile Social: Die Nutzer von Social Networks wie Facebook und StudiVZ nutzen diese zunehmend auch von unterwegs, zeigt eine Bitkom-Umfrage. Demnach nutzen schon 41 Prozent der deutschen Mitglieder von Online-Communities diese auch mit Smartphone, Tablet oder tragbarem Computer. Bei den 14- bis 29-Jährigen sind’s sogar 57 Prozent. Faktenkontor liefert in seinem Social-Media-Atlas 2011 sogar noch höhere Werte.
bitkom.org, presseportal.de (Faktenkontor)

Mobile Advertising wächst kräftig weiter: Marktforscher Berg Insight erwartet, dass sich das weltweite Marktvolumen für mobile Reklame von 2,6 Mrd Euro im vergangenen Jahr auf 17,2 Mrd Euro im Jahr 2016 versechsfachen wird. Bis dahin soll Mobile einen Anteil von 15,2 Prozent an der gesamten Onlinewerbung haben und einen Anteil von 3,8 Prozent bei sämtlichen Werbeträgern.
mediapost.com

Top 10 der Mobile-Marketing-Kampagnen des Jahres: Fachblogger Florian Brandt hat zehn mobile Werbekampagnen zusammengestellt, die ihn 2011 besonders begeistert haben. Auf Platz 1 landete dabei die Aktion von Granata Pet: Wer sich an einem Plakat des Hundefutter-Herstellers per Foursquare eincheckte, bekam gratis Futter für seinen Hund.
mobilemarketingwelt.com

iPad mit hoher, aber nicht absoluter Kundenzufriedenheit: Laut einer Umfrage des Software Usability Research Laboratory sind 84 Prozent der befragten US-Nutzer mit Apples Tablet zufrieden, allerdings war die Fallzahl der Befragung sehr klein. Am häufigsten wird das iPad demnach im Wohnzimmer und im Schlafzimmer verwendet.
intomobile.com

– M-QUOTE –

„Wir werden künftig in der Lage sein, die physikalische Welt in der selben Weise zu indizieren wie Dokumente. Es wird künftig ein viel größeres Zusammenspiel zwischen digitaler und physikalischer Welt geben.“

Nokias CTO Henry Tirri blickt in die Zukunft und sagt, dass bei jeder Innovation das Timing entscheidend ist – so habe Nokia viel zu früh schon mitte der 1990er Jahre die Touchscreen-Bedienung getestet.
conversations.nokia.com

– M-FUN –

Christian Wulff erntet reichlich Spott: Der Affären-geplagte Bundespräsident wird vom Autovermieter Sixt in einer Werbung verballhornt mit dem Slogan „Spaß kann man auch ohne reiche Freunde haben“. Die „Berliner Zeitung“ zeigt unterdessen eine Karikatur, in der Wulff von einer Weihnachtsgans Überlebenstipps bekommt.
wuv.de (Sixt), facebook.com (Karikatur)

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare