Google von British Telecom wegen Patenten verklagt.

von Florian Treiß am 19.Dezember 2011 in News, Ökosysteme

Fass ohne Boden: Google sieht sich im weltweiten Patentkrieg mit einer Klage eines neuen prominenten Akteurs konfrontiert – der britische Telefonriese British Telecom hat den Internetgiganten nun vor einem US-Gericht in Delaware verklagt. Wenn man der Klage Glauben schenken mag, so verletzten so ziemlich alle Dienste von Google, darunter neben Android auch die Google-Suche, AdSense, Google Mail, Google+, Google Text & Tabellen, Google Music und Google Maps, Patente zu Telekommunikationstechniken sowie Navigationsdiensten der British Telecom. Laut dpa geht es bei einem der Patente darum, dass bei Kartendiensten aktuelle Informationen dynamisch eingeblendet werden, wie es Google Maps tut. Ein anderes Patent regelt demnach, dass passend zur jeweiligen Netzqualität Daten zum Download bereitgestellt werden. Patentrecht-Experte Florian Müller schreibt in seinem Blog angesichts der neuen Klage, dass Google bald gezwungen werden könnte, von Geräteherstellern Lizenzgebühren für die Nutzung von Android zu verlangen, um diese an die jeweiligen Rechteinhaber weiterzureichen.
fosspatents.blogspot.com, winfuture.de, stern.de (dpa-Bericht)

- Anzeige -
Berlin, 30./31.01.2012: Die Konferenz MCTA der Forschungsgruppe wi-mobile ist seit vielen Jahren eine der bedeutendsten Mobile-Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum. Themen des anspruchsvollen Workshop- und Konferenzprogramms sind u.a. M-Payment und Banking, M-Business, Mobile Social Media, mobiler Kanal für Handel und Banken, M-Ticketing, M-Couponing, Mobile Security.
mcta.de

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Convisual holt Parship-Manager in den Vorstand, Rocket Internet verliert 20 Manager, Smart Mobile Factory tut mit Appventskalender Gutes. >>

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare