Telekom, Vodafone, Apps4Deutschland.

von Florian Treiß am 08.November 2011 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Deutsche Telekom hat ihren Vertrag mit Drillisch und dessen Tochter Simply fristlos gekündigt und Anzeige wegen Betrugs erstattet. Grund ist der „schwerwiegende Verdacht auf Provisionsbetrug“: Simply soll seit Februar mehrere zehntausend Mobilfunknummern von „Scheinkunden“ aktiviert haben und dafür Provisionen erhalten haben. Die Telekom verlangt von Drillisch nun Provisionen in Millionenhöhe zurück. Die Drillisch-Aktie fiel wegen der Vorwürfe am Montagnachmittag um 44 Prozent. Drillisch weist die Vorwürfe scharf zurück.
de.reuters.com, sueddeutsche.de, boerse.ard.de

Vodafone legt in Deutschland bei mobilen Datendiensten kräftig zu: Im vergangenen Quartal wuchs der Datenumsatz um 23,9 Prozent auf 439 Mio Euro. Inzwischen steuern Datendienste mehr als ein Viertel aller Serviceumsätze im Mobilfunk bei. Insgesamt stiegt der Serviceumsatz im Mobilfunk um 0,1 Prozent auf 1,703 Mrd Euro, bereinigt um Regulierungseffekte liegt das Plus bei 4,4 Prozent.
vodafone.de

Apps für Deutschland: Das Bundesinnenministerium startet heute einen Open-Data-Wettbewerb, der zum Ziel hat, dass Behörden Entwicklern interessante Daten für neue Apps zur Verfügung stellen. Dabei sollen nicht nur Entwicklern mit Preisen im Wert von über 20.000 Euro angesprochen werden, sondern auch Behörden, die manche Daten bislang noch unter Verschluss halten, sich durch den Wettbewerb aber öffenen sollen.
netzpolitik.org, apps4deutschland.de, lumma.de (Kommentar)

Pressmatrix schließt Finanzierungsrunde ab: Das Berliner Startup erhält von Business Angel Henri Kühnert, Investitionsbank Berlin und High-Tech Gründerfonds eine siebenstellige Summe. Pressematrix hat eine Plattform entwickelt hat, die es Verlagen vereinfacht, ihre Publikationen auf Tablets und Smartphones zu bringen.
pressmatrix.de

Coupies hat sein Selbstbedienungstool für mobile Couponing-Aktionen überarbeitet: Ein neuer 1-Klick Coupon-Generator soll dafür sorgen, dass kleine und mittlere Unternehmen in wenigen Minuten mobile Rabatt-Coupons erstellen können. Coupies verlangt von den lokalen Firmen nur dann 50 Cent Provision, wenn der Gutschein auch tatsächlich eingelöst wird.
per Mail, customer.coupies.de

Scholz & Volkmer engagiert Stephan Enders, bislang Geschäftsführer von Weischer Mobile, als Director Mobility. Er soll bei der Werbeagentur vom Standort Berlin aus die Einheiten bei der Konzeption und Umsetzung mobiler Projekte aus unterstützen. Zu Scholz & Volkmers Referenzen zählen u.a. die mercedesbenz.tv-App und Weihnachts-Apps von Coca-Cola.
kress.de

iLoop und Lenco fusionieren: Die beiden US-Spezialisten für Mobile Marketing tun sich in einem 42 Mio Dollar schweren Deal zusammen. Dabei werden die iLoop-Eigner mit Cash und Lenco-Aktien ausbezahlt, iLoop wird ein Teil von Lenco. Beide Unternehmen bietet Tools für die Erstellung und Auslieferung von Rich-Media-Werbekampagnen auf mobile Geräte an.
techcrunch.com, bizjournals.com

– Anzeige –
Die PR-Bilder des Jahres: Die dpa-Tochter news aktuell verleiht zum sechsten Mal den renomierten PR-Bild Award für die besten Fotos des Jahres. Gesamtsieger und Gewinner in der Kategorie „Unternehmenskommunikation“ ist die Agentur headON communication aus Österreich mit dem Foto „Kopflos in Headsets investiert?“. Über 1.500 PR-Bilder wurden eingereicht, über 11.000 Kommunikatoren haben abgestimmt. Und hier geht’s zu den Besten der Besten: www.pr-bild-award.de. Herzlichen Glückwunsch!

– M-NUMBER –

16,5 Mio Deutsche werden 2015 regelmäßig Mobile TV schauen, erwartet Goetzpartners. Die Unternehmensberatung geht bis dahin von einem jährlichen Nutzungswachstum von 45 Prozent aus, aktuell nutzen erst 3,8 Mio Deutsche Mobile TV. Im internationalen Vergleich hinkt Deutschland dabei deutlich hinterher, in Frankreich und Großbritannien wird Mobile TV bereits deutlich häufiger genutzt.
goetzpartners.com

– M-QUOTE –

„Nokias Smartphones sind zu teuer. Wenn Nokia Geräte in größerer Menge verkaufen will, müssen sie günstigere Smartphones rausbringen.“

Telefónicas Gerätechef Simon Lee-Smith meint, Nokia habe die Signale von Mobilfunkern mittlerweile gehört und wolle 2012 billigere Modelle auf den Markt bringen.
telecoms.com

– M-TRENDS –

HTML5 und die mobilen Apps der Zukunft: Gbanga-Mitgründer Matthias Sala zeigt, wieso der neue Webbaukasten endlich für Licht am Ende des dunklen Entwicklertunnels sorgen könnte, weist aber auch darauf hin, dass HTML5 bislang mehr ein Manifest ist als ein totalitärer technischer Standard. Schließlich soll HTML5 erst 2014 ratifiziert werden und nicht jede Plattform unterstützt bislang alle HTML5-Erweiterungen.
netzwertig.com

Windows Phone hat eine faire Chance verdient, meint Hayo Lücke von „Basic Thinking“: Der Vorgänger Windows Mobile, der tatsächlich kaum überzeugen konnte, und Windows Phone seien zwei völlig unterschiedliche Paar Schuhe, so Lücke, denn die Bedienung des Betriebssystem mache einfach Spaß und funktioniere intuitiv. Windows Phone könne mit seiner dynamischen Livekachel-Struktur weit mehr als sich manch einer eingestehen möchte.
basicthinking.de

HRS hat mit einer von Blue Cell Networks unterstützten Werbekampagne in Deutschlands Hauptbahnhöfen und am Flughafen Düsseldorf 25.000 Downloads seiner Apps erzielt. Dabei wurden die Performance-Netzwerke „iCLP“ und „iAIR“ genutzt, die eine Hybridlösung mit QR-Codes und Bluetooth anbieten.
mobilemarketingwelt.com, bluecellnetworks.de

Russland könnte durch die Unterstützung des Glonass-Positionsdatensystems im iPhone 4S einen ordentlichen Push fürs Mobile Web bekommen. Immerhin 17 Prozent der Bevölkerung nutzen in Russland das Mobile Web bereits, allerdings ist die Infrastruktur noch recht schwach ausgebaut: Nur 7 Prozent aller Mobilfunknutzer haben überhaupt Zugang zu 3G-Netzen.
emarketer.com

Steve Jobs kommt schneller als erwartet ins Kino – allerdings handelt es sich dabei noch nicht um die Verfilmung seiner Biographie durch das Filmstudio Sony. Stattdessen zeigt der TV-Sender PBS in ausgewählten US-Kinos die Doku „Steve Jobs: The Lost Interview“, ein bislang wenig beachtetes Interview mit dem Apple-Gründer von 1996.
latimes.com, youtube.com (Video-Ausschnitt)

– Anzeige –
Erleichtern Tablet PCs die Durchsetzung von Paid Content? Beim 1. HORIZONT Tablet Summit am 6. und 7.12.2011 in Frankfurt widmen sich dieser und vielen weiteren Fragen rund um die Potenziale von iPad & Co. zahlreiche Medienexperten u.a. von Axel Springer, Bertelsmann, Condé Nast und ZEIT Online. Seien Sie dabei und sichern Sie sich noch bis Freitag Ihr Ticket zum Frühbucherpreis:
www.conferencegroup.de/tablet11

Video-Tipp: Jack Dorsey, Mitgründer von Twitter und Gründer von Square, gibt im 45-Minuten-Interview mit Walt Mossberg einen Ausblick auf die Zukunft sowohl des Kurznachrichtendienstes als auch auf die Zukunft seines Payment-Startups.
allthingsd.com

Lese-Tipp: Malcolm Gladwell rezensiert für den „New Yorker“ die Biographie von Steve Jobs und liefert dabei zugleich eine schöne Zusammenfassung des Buchs, die sich auf Details stürzt wie etwa, dass der Apple-Gründer acht Jahre lang überlegt hat, wie er sein eigenes Haus am besten einrichtet.
newyorker.com

– M-FUN –

Skurriler Namensstreit: In einem Verfahren zwischen HTC und Apple vor der US-Handelskommission ITC betont Apple, der Name des Unternehmens laute korrekt „Apple Inc.“ und nicht „Apple, Inc.“ – erstaunlich, wie ein falsches Komma die Apple-Juristen auf die Palme bringen kann.
fosspatents.blogspot.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare