Telefónica, AT&T, Secupay.

von Florian Treiß am 18.November 2011 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Telefónica will sich weltweit von „schlecht laufenden Beteiligungen“ trennen, so Finanzchef Ángel Vilá, der dabei aber zugleich betont, die deutsche Tochter O2 sei damit nicht gemeint. Bei der selben Veranstaltung in Barcelona hatte zuvor Eelco Blok, Chef des E-Plus-Mutterkonzerns KPN, eine Fusion von E-Plus und O2 ins Spiel gebracht, mit der sich 3 Mrd Euro sparen ließen. Doch Telefónica sei bislang nicht bereit, zu verkaufen, räumte auch Blok ein.
„FTD“, S. 7, reuters.com

AT&T hat als erster US-Mobilfunknetzbetreiber bestätigt, Nokias neue Windows Phones in den USA vermarkten zu wollen. Allerdings erwarten Beobachter, dass die Markteinführung erst im kommenden Jahr stattfinden wird und nicht schon zum Weihnachtsgeschäft. AT&T-Manager Glenn Lurie erwartet zudem einen Preisverfall bei Tablets und erwartet, dass Windows 8 den Tablet-Markt umkrempeln wird.
bloomberg.com, cnet.com (Kommentar)

Secupay hat auf der Messe Cartes & IDentification 2011 in Paris die laut eigenen Angaben weltweit erste App für ein Handy-Dualbezahlsystem vorgestellt. Das sächsische Unternehmen hat eine Lösung entwickelt, die mobile Zahlungen sowohl per NFC als auch per QR-Code unterstützt.
frische-fische.de

Apple überprüft seine chinesischen Lieferanten: Der Konzern will 15 Zulieferern inspizieren, denen Umweltverschmutzungen vorgeworfen werden. Elf der Firmen seien bereits überprüft worden. Apple hat sich diese Woche erstmals mit Umweltschützern getroffen, zuvor gab es einen derartigen Dialog nicht.
„FTD“, S. 8, zdnet.de

Yelp plant Börsengang: Nachdem Google den Konkurrenten Zagat geschluckt hat, will das amerikanische Qype-Pendant nun 100 Mio Dollar an der Börse einsammeln. Insgesamt wird der Wert des Bewertungsdienstes auf 1 bis 2 Mrd Dollar taxiert. Der Groupon-Börsengang hat offenbar das Feld für weitere Börsengänge von Startups wie Yelp bereitet.
cnet.com, venturebeat.com, reuters.com

– M-NUMBER –

74 Prozent der mittelständischen Firmen in Deutschland wollen ihre Belegschaft künftig häufiger mit Mobilgeräten ausstatten, doch 40 Prozent sind sich dabei nicht bewusst, dass damit zusätzliche Sicherheitsrisiken einhergehen, so die Studie „IT-Perspektiven 2020 – Trendradar Mittelstand“.
ftd.de

– M-QUOTE –

„Die Deutsche Telekom ist als Organisation so schwerfällig und komplex, dass Edward Kozel keinen Durchgriff hatte.“

Das „Handelsblatt“ zitiert einen Konzern-Insider, der lieber anonym bleiben möchte.
handelsblatt.com

– M-TRENDS –

Mobile Couponing: Eine Studie von ECC Handel und GS1 zeigt, dass zwei Drittel der befragten Verbraucher schonmal einen Coupon eingelöst haben, allerdings sind hier gedruckte Coupons noch deutlich in der Mehrheit. Einen mobilen Coupon haben tatsächlich erst 10 Prozent verwendet. Die Studie widerlegt zugleich, dass Coupon-Verwender bloße Schnäppchenjäger sind: 90 Prozent sind später in die entsprechenden Läden zurückgekehrt.
ecommerce-lounge.de, horizont.net, ecc-handel.de

Samsung Galaxy Nexus erscheint in Deutschland später als erwartet: Ursprünglich war der 17. November als Verkaufsstart genannt worden, nun spricht O2 von Kalenderwoche 48, das Gerät würde also frühestens ab 28. November erhältlich sein. Derweil sind im Netz erste Tests des neuen Android-Flaggschiffs erschienen: „Mashable“ spricht von einer „neuen Ära“, „The Verge“ im positiven Sinne von einer „Bestie“.
big-screen.de (Verkaufsstart), mashable.com, theverge.com (US-Reviews), youtube.com (deutsches Test-Video)

Deutsche Telekom kämpft auch nach dem Abgang von Technologievorstand Edward Kozel auf gleich mehreren Baustellen: Das „Handelsblatt“ nennt T-Mobile USA, die hohe Verschuldung, die sinkenden Umsätze in Griechenland und Osteuropa, die fehlende Präsenz in wichtigen Wachstumsmärkten sowie der unnötige Wirbel um die Frauenoffensive im Vorstand als die fünf größten Problemfelder.
handelsblatt.com

SEB-Bank führt in Riga eine pfiffige Foursquare-Kampagne für einen guten Zweck durch: Für jeden Interessenten, der eine neu eröffnete Filiale in der Hauptstadt Lettlands besucht und sich dort mittels Foursquare eincheckt, spendet die schwedische Bank rund 1,50 Dollar an die SOS-Kinderdörfer.
emocijufoto.lv

Google Analytics bietet mobile Performance-Messung an: Ab sofort gibt ein neues Interface Auskunft darüber, wie die Zugriffe von Mobilgeräten auf Websites aussehen. Dabei lassen sich Tablets und High-End-Geräte gesondert betrachten.
googlemobileads.blogspot.com

– M-QUOTE –

„Das wird das Facebook für die Arbeit. Die Plattform wird uns keine Zeit klauen, sondern uns helfen, effektiver im Alltag zu sein, weil wir besser organisiert sind.“

Jan Martin, Designchef von 6Wunderkinder, über das bald erscheinende „Wunderkit“.
tagesspiegel.de

Lese-Tipp: Zwar schon ein paar Tage alt, aber sehr lesenswert ist der Beitrag „Wolkige Hoffnungen auf sprachloses Wachstum“ von Kristian Klooß, der beschreibt, wie die deutschen Telcos angesichts stetig fallender Preise bei der Sprachtelefonie auf neue Geschäftsfelder wie E-Health und Smart Energy setzen.
manager-magazin.de

Video-Tipp: Kevin Roberts, CEO der Werbeagentur Saatchi & Saatchi, erklärt im Videointerview mit dem Grey-Blog, dass man dafür sorgen muss, dass Marken „unwiderstehlich“ werden. Dabei führt er das iPad als gutes Beispiel an: Funktional könne es zwar nichts, aber man wolle an ihm „lecken“, mit ihm „schlafen“ und es seiner Mutter vorstellen, so Roberts.
blog.grey.de

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: Google Developer Day (19. November, Berlin), Mobile Monday – Let’s Meet New Phones, APIs & Ideas (21. November, München), Windows Phone Design Day (22. November, Köln), Windows Phone Developer Day (23. November, Köln), Mobile makes Money (23. November, Hamburg), Mobile Monday – Mobile Marketing and Advertising (28. November, Frankfurt), Mobile Business Conference (29. bis 30. November, Köln, Rabattcode: PROmbc11mbr), iPhone DevCon (29. bis 30. November, Köln, Rabattcode: IPH11mbr), mTourismcamp (1. Dezember, Hannover)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Tierisch, tierisch: Der Zoo in Osnabrück bietet Smartphone-Besitzern einen neuen Service und gibt als erster Tierpark Deutschlands mittels QR-Codes seinen Besuchern zusätzliche Infos über seine Tiere. Die QR-Codes verweisen auf ein mobiles Zoobuch namens „Zoowiso“.
bild.de, adzine.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare