Telekom, Apple, Dailyme.

von Florian Treiß am 07.Oktober 2011 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Deutsche Telekom im Visier der Staatsanwaltschaft Bonn: Die Ermittler gehen einer Strafanzeige der Telegate-Gründer Klaus Harisch und Peter Wünsch nach, die dem Konzern gewerbsmäßigen Betrug vorwerfen und schon länger gegen die Telekom zivilrechtlich prozessieren. Es geht um Kosten für Telefonauskunftsdaten. Parallel läuft bereits eine Klage auf 900 Mio Euro Schadensersatz.
handelsblatt.com

Apple enthüllt die deutschen Preise fürs iPhone 4S: Ohne Vertrag kostet die Variante mit 16 Gigabyte Speicher 629 Euro. Für 739 Euro gibt’s das Modell mit 32 GB, für 849 Euro das Flaggschiffgerät mit 64 GB. Vorbestellungen werden ab sofort angenommen, die Auslieferung erfolgt ab kommenden Freitag. Das betagte iPhone 3GS kostet jetzt noch 369 Euro, das iPhone 4 gibt’s für 519 Euro.
n-tv.de, fscklog.com (Preise mit Vertrag)

Dailyme bekommt Kapitalspritze: Der Dienst, der Fernsehhighlights auf Smartphones und neuerdings auch aufs iPad bringt, hat eine Finanzierungsrunde in unbekannter Höhe abgeschlossen. Bmp Media Investors hat dabei seinen Anteil an Dailyme auf knapp 44 Prozent erhöht, auch der VC Fonds Technologie (IBB) sowie Gründer Holger Schween haben sich beteiligt. Neu im Boot sind Software & Support Media, Media Ventures und Dirk Freytag.
mediainvestors.com

Nuance will Swype für über 100 Mio Dollar kaufen: Der Spezialist für Spracherkennung, dem auch die weltweit verbreitete Texterkennungssoftware T9 gehört, würde mit Swype quasi eine Weiterentwicklung von T9 kaufen. Swype stammt ebenfalls vom T9-Erfinder Cliff Kushler und ermöglicht besonders schnelle Texteingaben auf Touchscreen-Geräten.
androider.de, allthingsd.com, techcrunch.com

Samsung hat im abgelaufenen Quartal nach einer ersten Hochrechnung einen Gewinn von rund 2,6 Mrd Euro erzielt. Damit liegt das Ergebnis zwar 13,6 Prozent niedriger als im Vorjahreszeitraum, aber 12 Prozent höher als im zweiten Quartal und damit auch deutlich höher, als Analysten zuvor erwartet hatten. Unterdessen will Samsung in Kooperation mit Visa zu den Olympischen Spielen 2012 ein spezielles NFC-Smartphone herausbringen.
handelsblatt.com, pocket-lint.com

– M-NUMBER –

18,4 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung zwischen 14 und 69 Jahren gehen mittlerweile mobil ins Internet, während es vor einem Jahr noch 11 Prozent waren, so die Allensbach-Studie ACTA 2011. 64 Prozent der Nutzer des Mobile Webs sind demnach männlich, 44 Prozent sind unter 30 Jahre alt. Die Studie hält zudem fest, dass mobile Internetnutzer „weit überdurchschnittlich innovations- und qualitätsorientiert“ sind.
meedia.de, kress.de, acta-online.de (Studie als PDF)

– M-QUOTE –

„Ich kann nicht erkennen, wo es in jüngster Zeit wesentliche Fortschritte gegeben hätte. Die mobilen Bezahldienste konnten schon im Internet nicht restlos überzeugen, wo die Affinität der Händler für solche Angebote deutlich größer ist als im stationären Geschäft.“

Key Pousttchi, Leiter der Forschungsgruppe Wi-Mobile an der Uni Augsburg, sieht bislang kaum triftige Argumente, mit denen Händler vom Sinn von Mobile Payments überzeugt werden könnten.
„FTD“, S. B1

– M-TRENDS –

Mobil-optimierte Websites sind bei kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland Mangelware: Nur 22 Prozent haben bereits ein solches Angebot, so eine Poccy-Umfrage unter knapp 500 Firmen. Die Bereitschaft, ihre Angebote fürs Mobile Web zu optimieren, ist aber vorhanden: Über 90 Prozent der Firmen, die noch keine mobil-optimierte Website haben, können sich vorstellen, sich mobil zu präsentieren.
mobile-website-generator.com

Mobile Health: Das Jungunternehmen mySugr, das die Lebensqualität von weltweit 350 Mio Diabetikern erhöhen will, hat den Wettbewerb der Startup Week in Wien gewonnen. Die US-Initiative Rethink Breast Cancer hat eine App herausgebracht, in der Nutzerinnen zwischen sechs verschiedenen Männern auswählen können, die sie dann regelmäßig auf dem iPhone daran erinnern, Brustkrebs-Vorsorge zu betreiben.
netzwertig.com (mySugr), mashable.com (Brustkrebs)

Financial Times aus Großbritannien zählt trotz ihres hochgelobten Mobile-Angebots inkl. HTML5-basierter Web-App noch relativ wenige mobile Nutzer: Pro Monat kommen die Angebote für Smartphone und Tablet derzeit nur auf 25.000 Leser pro Tag. Das ist recht wenig gegenüber der gesamten crossmedialen Reichweite von 2,1 Mio Lesern.
pressgazette.co.uk

Android hat in den USA mittlerweile einen Marktanteil von 43,7 Prozent unter allen verbreiteten Smartphones, zeigen Zahlen von Comscore. Allein zwischen Mai und August stieg der Marktanteil um 5,6 Prozentpunkte, während v.a. Blackberry reichlich Federn lassen musste und um 5,0 Prozentpunkte auf 19,7 Prozent abstürzte.
comscore.com

iPhone 4S dürfte für Konkurrenten eine gute Gelegenheit sein, Apple Marktanteile abzujagen: Da dem Gerät LTE und NFC fehlen, wollen HTC, Nokia und Samsung nun voll auf diese Technolgien setzen, um Apple durch schnellere Übertragungsraten und Nahfeldkommunikation auszustechen, sagen Insider.
golem.de

HTC Sensation XL ist eine ziemliche Enttäuschung, findet Fachblogger Hayo Lücke. Denn außer sattem Audioklang dank Technologie des neuen Partners Beatsaudio hat das Gerät für den stolzen Preis von 619 Euro wenig zu bieten: Das Sensation XL hat zwar ein Riesen-Display von 4,7 Zoll, doch der mitgelieferte Akku sei zu schwach. Außerdem fehle Full HD, so Lücke.
basicthinking.de

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: mobilecamp – android & more (7. bis 9. Oktober, Hamburg), Communication World – ITelligent Mobility (11. bis 12. Oktober, München), Tausche Kamel gegen App – Paid Content in Mobile Media (13. bis 14. Oktober, Salzgitter), Multi Channel Retailing Gipfel 2011 (13. bis 15. Oktober, Bonn), Alles über Windows Phone „Mango“ (14. Oktober, Köln), Mobile Monday meets Mobile DevCon (18. Okotober, Hamburg), Mobile DevCon 2011 (19. Oktober, Hamburg, Rabattcode: PROmdc11mbr), Channel-Solutions-Day Tablets in Unternehmen (19. Oktober, München), Medientage 2011. Mobile – Local – Social (19. bis 21. Oktober, München)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Ruhig, Brauner: Die App „AutoCalm“ bringt Android-Smartphones intelligent zum Schweigen – mit Hilfe eines Terminkalenders lässt sich dauerhaft definieren, wann das Telefon klingeln darf und wann nicht.
stadt-bremerhaven.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Mediadaten & Kontakt zur Redaktion: treiss@mobilbranche.de.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare