Mobile Web beeinflusst Kaufverhalten im Einzelhandel.

von Florian Treiß am 25.Oktober 2011 in Mobile Commerce, News, Studien

Smart Shopper als negativer Umsatzfaktor: Die Nutzung des mobilen Internets via Smartphone beeinflusst Verbraucher zunehmend bei ihren Entscheidungen beim Einkaufsbummel durch ihre Stadt, zeigt die Studie „Consumer Markets. Preisportale, Couponing, soziale Netzwerke – der Einfluss aktueller Online-Trends auf das Kaufverhalten“ von KPMG und ECC-Handel. So haben knapp 46 Prozent der deutschen Smartphonenutzer und 50,5 Prozent der Early Adopter bereits einmal ein Produkt im Laden nicht gekauft, weil sie über das Smartphone ein günstigeres gefunden haben, heißt es in der Studie. Die Preistransparenz im Web „scheint sich also doch einen Weg in den stationären Handel gebahnt zu haben“, schreiben die Studienautoren, doch sei dies kein neues Phänomen, denn auch 74,8 Prozent der Befragten, die kein Smartphone besitzen, hätten schon einmal ein Produkt im Laden nicht gekauft, weil sie erst online prüfen wollten, ob es anderswo günstiger ist. Lokale Einzelhändler könnten aber umgekehrt auch das Mobile Web gut dazu nutzen, „um Passanten oder Besucher eines Geschäfts spontan zum Kauf zu animieren, beispielsweise über kreative Rabattaktionen für Smartphone-Besitzer“, sagt Mark Sievers, Leiter des Bereichs Consumer Markets bei KPMG. Außerdem könnten stationäre Händler in diesem Umfeld vor allem mit einer direkten Warenverfügbarkeit, einer höheren wahrgenommenen Sicherheit bei Kauf- und Zahlungsabwicklung sowie einem besseren Service punkten, macht die Studie den Händlern Mut.
wuv.de, kpmg.de (Studie als PDF)

– Anzeige –
Apps und mobile Solutions – Sind Sie auf der Suche nach einer mobilen Lösung zur Unterstützung Ihrer Mitarbeiter? Heidelberg mobil entwickelt individuelle Corporate Apps, die Ihre Mitarbeiter unterstützen und dadurch Zeit und Kosten einsparen können. Lassen Sie sich von uns beraten!
www.heidelberg-mobil.com

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
E-Plus macht gute Geschäfte dank Mobile Web, Galaxy Nexus kommt in Deutschland zu Vodafone, Dailyplaces schlüpft unter Dach von Opendi. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare