Apple verfehlt mit iPhone 4S nächsten großen Wurf.

von Florian Treiß am 05.Oktober 2011 in Geräte, News

Sensation ausgeblieben: Apple hat es bei der Präsentation seines neuen iPhones gestern nicht geschafft, die hochgesteckten Erwartungen zu erfüllen – und ist angesichts dessen, dass es bloß ein renoviertes iPhone 4S statt eines revolutionären iPhone 5 gibt, prompt an der Börse mit fünf Prozent Wertverlust abgestraft worden. Ein zweites neues Modell, das erwartet worden war, nämlich ein abgespecktes iPhone für den Kampf gegen Android, gibt es gar nicht – stattdessen soll das in die Jahre gekommene ältere Modell iPhone 3GS zum Dumpingpreis vermarktet werden: in den USA wird es künftig in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag kostenlos erhältlich sein. Im Nachhinein ist also klar, wieso Apple im Vergleich zu vorherigen Produktpräsentationen ein eher bescheidenes Setting gewählt hatte: Eine verhältnismäßig kleine Runde von Journalisten und Bloggern war an den Firmensitz nach Cupertino eingeladen worden, um sich von CEO Tim Cook das neue iPhone zeigen zu lassen. Äußerlich sieht das iPhone 4S es genauso aus wie das iPhone 4, ansoonsten bringt es v.a. Neuerungen mit, die bei den Flaggschiff-Modellen der Konkurrenten Samsung und HTC längst Standard sind: Ein schnellerer Prozessor, nämlich der schon im iPad 2 verwendete A5, außerdem eine verbesserte Antenne, ein höher auflösende Kamera mit 8 Megapixeln und die Möglichkeit, Videos in 1080p-HD aufzunehmen. „Apfelbäume wachsen nicht in den Himmel: Das iPhone 4GS ist weniger, als die Gemeinde erhofft und erwartet hat. Aber mehr, als es den Anschein hat“, meint Joachim Graf, Chef von iBusiness. Damit dürfte er v.a. die Sprachsteuerung namens Siri meinen, die die wohl spannendeste des Geräts ist: Spricht man mit seinem iPhone 4S, soll es z.B. die Frage beantworten können, ob man heute einen Regenschirm mitnehmen braucht oder nicht. Andere wichtige Funktionen, die sich Beobachter erhofft hatten, bringt das neue iPhone hingegen nicht mit: Es beherrscht weiterhin nicht den mobilen Datenturbo LTE. Auch vom kontaktlosen Bezahlen via NFC ist nicht die Rede. Alles in allem stellt das iPhone 4S also mehr eine kleinere Evolution als eine Revulotion dar.
faz.net/blogs, stern.de, ftd.de, spiegel.de (Billig-iPhone)

– Anzeige –

Die Communication World ist die neue Kongressmesse zum Thema intelligente und flexible mobile IT für Unternehmen. Beleuchtet werden mobile Strategien und Technologien, Lösungen für Mitarbeiter und zur Kundenansprache. Zudem werden mobile Lösungen im Branchenkontext präsentiert. Termin ist der 11. und 12. Oktober 2011 im M,O,C, in München. www.communication-world.com

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
iOS weiterhin Deutschlands führendes Mobilsystem, Ay Yildiz startet Werbekampagne, Nokia will gleich mehrere WP7-Geräte rausbringen. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare