Telekom, M-Days, MyMobai.

von Florian Treiß am 07.September 2011 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

T-Mobile USA: Als ob die Klage des US-Justizministeriums gegen die Übernahme der Telekom-Tochter durch AT&T nicht genug ist, klagt nun auch Konkurrent Sprint gegen den Deal. Die Nr. 3 im US-Mobilfunk fürchtet, durch die übermächtige Konkurrenz an die Wand gedrückt zu werden.
handelsblatt.com

M-Days gewinnen GS1 als Partner: Die Standardisierungsorganisation will das Event am 1. und 2. Februar in Frankfurt als Experten-Plattform für ihre strategischen Felder Mobile Couponing, Mobile Payment und Mobile Commerce nutzen. Dadurch werden viele in der GS1 organisierten Einzelhandelskonzerne auf den M-Days präsent sein.
gfm-nachrichten.de
(mit Video), mobilebusiness.de

MyMobai baut seine Führungsmannschaft weiter aus: Martin Stier, ehemals Manager bei der Verlagsgruppe Ganske, wird neuer Chief Operating Officer und verantwortet das operative Geschäft im kaufmännischen Bereich sowie die Human Resources. Er soll eng mit Gründer und Geschäftsführer André Reif zusammenarbeiten.
adzine.de

Idealo bietet seine Preisvergleiche nun auch als iPhone-App an: Mittels Barcode-Scanner können die Preise von mehr als 1 Mio Produkte von mehr als 20.000 Händlern abgeglichen werden. Damit schließt Idealo zu Apps von billiger.de und Barcoo auf, die ebenso Preisvergleiche ermöglichen.
axelspringer.de

meinestadt.de hat im August erstmals die Marke von 1 Mio Visits in seinen Apps geknackt. Innerhalb eines Jahres konnte das Städteportal damit die Besucherzahlen in seinen Apps verdoppeln. Da mobile Suche zunehmend gleichbedeutend mit lokaler Suche ist, werden Apps immer mehr zu einem wichtigen Standbein des Dienstes.
blog.meinestadt.de

Groupon zögert mit seinem Börsengang: Der Gutscheindienst, der zunehmend auch im Mobile Couponing aktiv wird, fürchtet die Turbulenzen auf den Aktienmärkten und hat seine Roadshow für mögliche Investoren vorerst abgesagt. Nun will das Unternehmen Woche für Woche die Entwicklungen beobachten und womöglich kurzfristig seinen IPO durchziehen.
internetworld.de, wsj.com, nytimes.com

Telefónica baut um: Der spanische Telekom-Konkurrent will das Geschäft im Heimatland nicht mehr als eigenständige Sparte führen, sondern ins übrige Europa-Geschäft eingliedern. Außerdem bündelt das Unternehmen sein Geschäft mit Datendiensten, mit Online-Werbung und Cloud Computing in der neuen Einheit Telefónica Digital, die mit 2.500 Mitarbeitern in London sitzen soll.
ftd.de, handelsblatt.com, ftd.de (Kommentar)

– Anzeige –
BASF | Boehringer Ingelheim | Daimler | E.ON | ERGO | MEDION | PAYBACK | Škoda | sueddeutsche.de | Volksbanken Raiffeisenbanken | WestLotto | ZEIT Online – Unternehmen, die unserer Arbeit vertrauen. Vertrauen auch Sie auf unsere Erfahrung mit Mobilportalen und Applikationen mit der Cross-Plattform-Technologie in|MOTION.
Treffen Sie uns auf der dmexco! Verabreden Sie jetzt einen Termin mit uns >> mehr…
adesso mobile – 21. & 22.9.2011 – Koelnmesse

– M-NUMBER –

Um 81,4 Prozent wird Apple dieses Jahr weltweit seinen Smartphone-Absatz steigern, erwarten die Analysten von „Digitimes“. Demnach sollen 86,4 Mio iPhones verkauft werden. Nokia büßt der Prognose zu Folge 25,8 Prozent an Absatz ein und kommt auf 74,4 Mio Einheiten, gefolgt von Samsung (67 Mio), RIM (55,7 Mio) und HTC (49,7 Mio).
digitimes.com

– M-QUOTE –

„Ein Blick auf die aktuellen Charts mit den entsprechenden Hit-Produktionen hätte vermutlich gereicht und vieles vereinfacht: Das Ergebnis wird nämlich klingen, als stamme es aus der Hit-Werkstatt von Max Martin oder der Cascada-Crew – fett, satt und vorsichtig jugendlich-modern auf den Punkt gebracht. “

Pop-Professor Volkmar Kramarz über Nokias Idee, seine berühmte Erkennungsmelodie durch einen Crowdsourcing-Wettbewerb aufzupeppen.
wuv.de

– M-TRENDS –

Mobiles Internet wird mittlerweile von 26 Prozent der privaten Handynutzer zwischen 14 und 64 Jahren genutzt, ergibt der aktuelle „Convergence Monitor“ von Marktforscher TNS. Allerdings sagen nur 19 Prozent, dass sie ein Smartphone besitzen – somit kann nicht jeder wirklich komfortabel mit seinem Handy surfen oder Apps nutzen, sondern ist auf simple WAP-Seiten oder den Abruf von E-Mails beschränkt.
tns-infratest.com

Google-Prognose: Die Suchmaschine erwartet, dass am sog. „Black Friday“, dem traditionellen Auftakt des US-Weihnachtsgeschäfts, dieses Jahr bereits 15 Prozent aller Shopping-relevanten Suchanfragen von mobilen Endgeräten stammen werden. Zudem erwartet Google, dass 65 Prozent Ihr Smartphone nutzen werden, um lokale Geschäfte zu finden, um dort Weihnachtsgeschenke zu kaufen.
mediapost.com, googlemobileads.blogspot.com

Fernseher, Smartphones und Tablets verzahnen sich zunehmend, zeigt sich auf der IFA: Moderne Fernseher haben nicht nur einen Internetzugang und Apps eingebaut, sie lassen sich auch über Smartphones und Tablets fernbedienen. Umgekehrt bietet manch Hersteller auch, Bilder zum Smartphone oder Tablet zu übertragen.
faz.net, welt.de

Location-based Services: 28 Prozent aller erwachsenen US-Bürger nutzen bereits ortsbezogene Dienste, so eine Pew-Studie. 23 Prozent nutzen dabei ortsbezogene Navigations- und Empfehlungsdienste. 7 Prozent lassen ihre Postings in Social Networks automatisch mit ihrem Standort taggen. und 4 Prozent nutzen Checkin-Dienste wie Foursquare und Gowalla.
pewinternet.org

Mobile Couponing: Marktforscher eMarketer erwartet, dass dieses Jahr 19,8 Mio US-Bürger Gutscheine auf ihren Handys nutzen. Bis 2013 soll der Wert um 80 Prozent auf 35,6 Mio Menschen wachsen. Das wären dann 16,5 Prozent aller US-Handybesitzer, die künftig Mobile Couponing nutzen würden.
emarketer.com

IP Exchange dürfte ein wesentlicher Bestandteil der nächsten Generation von drahtlosen Diensten werden, ergibt die Studie „IPX: Neue Interconnection-Strategien für Betreiber“ von Sybase 365, für die Mobilfunk-Netzbetreiber auf der ganzen Welt befragt wurden. Ein Drittel hat IPX bereits implementiert.
per Mail, sybase.com/operatorsurvey (Studien-Download)

Tripwolf will dafür sorgen, dass Besucher der Dmexco in Köln nicht die Orientierung verlieren: Wer die App des digitalen Reiseführers installiert, kann anschließend im Bereich Coupons den Gutscheincode „dmexco“ eingeben und erhält dann einen Gratis-Reiseführer von Köln inkl. Augmented Reality und Offline-Navigation.
tripwolf.com

– Anzeige –
apprupt bietet Advertisern Premium Reichweite, innovative Werbeformate und revolutionäre Targeting-Technologien für performance-orientiertes Advertising im mobilen Internet. Auf der dmexco 2011 finden Sie uns auf dem Stand D019-E018 in Halle 8! Jetzt Termin vereinbaren und mit apprupt mobil durchstarten!
Weitere Informationen in unserem Blog unter www.apprupt.com/blog/

Klick-Tipp: Focus Online stellt die zehn spannendesten Tablets der IFA vor, darunter das A10 des deutschen E-Reader-Spezialisten Pocketbook, das im November herauskommen soll und nur 300 Euro kosten soll.
focus.de

Lese-Tipp: Morgen erscheint erstmals eine deutschsprachige Ausgabe des Technologie- und Kulturmagazins „Wired“. Das Heft gibt’s zunächst nur im Paket mit der Zeitschrift „GQ“. Das Schwerpunktthema lautet: „Gebt Deutschland mehr Geeks“.
wuv.de, kress.de (Blattkritiken)

– M-FUN –

Mobile Games für die Kleinen: Eine Umfrage von Panfu.de-Betreiber Young Internet ergibt, dass europaweit 56 Prozent der Eltern, die ein Smartphone oder Tablet haben, auf ihren Geräten Spiele oder andere Apps für ihre Kinder installiert haben.
per Mail

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Mediadaten & Kontakt zur Redaktion: treiss@mobilbranche.de.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare