HP erwägt Rauswurf von CEO Léo Apotheker.

von Florian Treiß am 22.September 2011 in Geräte, News, Personalien

Teurer Interimsmanager: Hewlett-Packard erwägt, seinen CEO Léo Apotheker nach nicht einmal einem Jahr im Amt wieder rauszuwerfen. Aktionäre und Aufsichtsrat zweifeln den Sinn seines radikalen Kurswechsels mit der Abspaltung des PC-Geschäfts und der Aufgabe des Tablets TouchPad und des mobilen Betriebssystems WebOS an. Der Börsenkurs ist deshalb in kurzer Zeit um 20 Prozent gefallen. Nun soll womöglich die ehemalige Ebay-Chefin Meg Whitman den ehemaligen SAP-Chef Apotheker bei HP ablösen. Apotheker könnte zu allem Überfluss womöglich auch noch eine Abfindung von 35 Mio Dollar kassieren, wenn er tatsächlich gehen muss, berichtet das „Wall Street Journal“. Dadurch dürfte Apotheker mit einer Amtszeit von bislang nur 11 Monaten als einer der teuersten Interimsmanager in die Wirtschaftsgeschichte eingehen. Die Börsianer fänden eine Ablösung Apothekers offenkundig gut: Der Aktienkurs von HP schloss gestern Abend mit einem Plus von 6,7 Prozent. „Hewlett-Packard, der 126-Milliarden-Dollar-Gigant, hat sich vollends in einen Intigrantenstadl verwandelt“, kommentiert Michael Kroker von der „Wirtschaftswoche“. Da HP bislang noch keine offizielle Stellungnahme abgegeben hat, muss das Kontrollgremium von HP zerstritten sein: „Der Aufsichtsrat hat sich eben nicht hinter seinen Vorstandschef gestellt, ihm den Rücken gestärkt und die Gerüchte vom Tisch gewischt“, so Kroker weiter. Mittlerweile ist sogar durchgesickert, dass Léo Apotheker vor seiner Verpflichtung offenbar mit keinem einzigen Aufsichtsrat persönlich gesprochen hatte – kein Wunder, dass da Ärger vorprogrammiert war.
wsj.com, ftd.de, wiwo.de (Kommentar)

– Anzeige –
Geben Sie Ihrer crossmedialen Karriere einen Schub! Jetzt für den berufsbegleitenden Masterstudiengang ‚Content & Media Engineering’ der Leipzig School of Media bewerben. Studienbeginn ist Mitte Oktober. Das viersemestrige Studium schließt mit dem Master of Science der Universität Leipzig ab. Lernen Sie Benutzeroberflächen ansprechend zu gestalten, Content-Management-Systeme für Ihre Bedürfnisse anzupassen und die Medientechnik von morgen mitzuentwickeln. Mehr: www.leipzigschoolofmedia.de/master-content-and-media-engineering/

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Gigalocal zählt kurz nach dem Start 10.000 Nutzer, Planus Media baut Netz für Plakatwerbung mit QR-Codes auf, Payback macht Groupon Konkurrenz. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare