E-Plus, Telefónica, eCall.

von Florian Treiß am 09.September 2011 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

E-Plus-Chef Thorsten Dirks soll im November in den Vorstand der niederländischen Muttergesellschaft KPN berufen werden. Bereits seit April leitet Dirks alle internationalen Mobilfunkaktivitäten von KPN, diese Zuständigkeit soll er künftig auf Vorstandsebene verantworten und parallel E-Plus-Chef bleiben. Zugleich will E-Plus die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Telekommunikationsanbieter ZTE intensivieren und nach dem BASE Lutea und dem BASE Tab weitere gemeinsame mobile Endgeräte herausbringen.
newsdesk.eplus-gruppe.de (Dirks), udldigital.de (ZTE)

Telefónica stellt innerhalb seiner App-Entwicklerplattform BlueVia eine Programmierschnittstelle für In-App-Payments zur Verfügung. Dadurch wird es möglich, dass Entwickler innerhalb ihrer Apps z.B. Abonnements oder virtuelle Güter verkaufen können, die dann bequem über die Mobilfunk-Rechnung bezahlt werden können.
telefonica.de

Machine-2-Machine als Lebensretter: Die Europäische Union will alle Autohersteller verpflichten, ihre Neuwagen ab 2015 serienmäßig mit einem automatisierten Notrufsystem namens eCall auszustatten. Geschieht ein Unfall, sollen die Fahrzeuge automatisch die nächstgelegene Notrufzentrale informieren und ihr die Position des Autos mitteilen.
heise.de, spiegel.de

Google kauft Zagat, einen der bekanntesten US-Restaurantführer, und will damit seine Kompetenz im lokalen Bereich weiter stärken. Bereits 2009 soll sich Google für das Qype-Pendant Yelp interessiert haben, die Verkaufsgespräche beim Stand von 500 Mio Dollar aber abgebrochen haben.
handelsblatt.com, internetworld.de, techcrunch.com

iPhone-5-Produktion läuft offenbar bereits auf Hochtouren: Der taiwanesische Fachdienst „Digitimes“ berichtet, dass Apples Auftragsproduzent Foxconn bereits 150.000 Geräte pro Tag herstellt. Offenbar will Apple zum angeblichen Verkaufsstart Ende September bzw. Anfang Oktober 5 bis 6 Mio Geräte fertig produziert haben.
digitimes.com

Samsung will angeblich nächste Woche auf einer Microsoft-Entwicklerkonferenz ein neues Tablet vorstellen, das mit Windows 8 läuft. Nach der angekündigten Übernahme von Motorola durch Google will sich Samsung dadurch offenbar unabhängiger von Googles Android-System machen, mit dem die Galaxy Tabs laufen.
de.engadget.com, google.com/afp

GetJar führt den Dienst GetJar Gold ein: Der unabhängige App-Marktplatz bietet darin gratis Premium-Apps an, die eigentlich kostenlos sind, und finanziert den Dienst mit Werbung für andere Apps. Der Fachdienst Techcrunch bewertet dies als Angriff aufs Amazons Appstore, wo es eine tägliche wechselnde kostenlose App des Tages gibt.
techcrunch.com

– Anzeige –
BASF | Boehringer Ingelheim | Daimler | E.ON | ERGO | MEDION | PAYBACK | Škoda | sueddeutsche.de | Volksbanken Raiffeisenbanken | WestLotto | ZEIT Online – Unternehmen, die unserer Arbeit vertrauen. Vertrauen auch Sie auf unsere Erfahrung mit Mobilportalen und Applikationen mit der Cross-Plattform-Technologie in|MOTION.
Treffen Sie uns auf der dmexco! Verabreden Sie jetzt einen Termin mit uns >> mehr…
adesso mobile – 21. & 22.9.2011 – Koelnmesse

– M-NUMBER –

38 Prozent der deutschen Frauen vertrauen Werbung auf mobilen Endgeräten, ergibt die Nielsen-Studie „Women of Tomorrow“. Damit ist Mobile Advertising für Frauen etwas vertrauensvoller als Reklame in Social Networks, wo der Wert bei 36 Prozent liegt.
blog.nielsen.com

– M-QUOTE –

„Mobile Advertising ist bei allem Schönrechnen noch immer ein zartes Pflänzchen, es befindet sich in einer Art Findungsphase. Das gilt vor allem für den deutschen Markt, wo die Einkaufsseite auch Probleme mit dem unzähligen Content-Trash in den Apps hat, also mit dem, was Fachleute ‚quantitative Reichweite‘ nennen.“

Jens von Rauchhaupt vom Fachblatt „Adzine“ vermisst bei neuen Werbekanälen wie dem Mobile Advertising noch die richtige Balance.
adzine.de

– M-TRENDS –

Smartphone-Verkäufe überflügeln in Westeuropa erstmals die Verkäufe einfacher Handys, so Marktforscher IDC. Demnach stieg die Anzahl verkaufter Smartphones im vergangenen Quartal um 48 Prozent auf 21,8 Mio Geräte, während die Zahl der verkauften Einfach-Handys um 29 Prozent auf 20,4 Mio Geräte fiel. Erfolgreichster Smartphone-Verkäufer in Europa war demnach Samsung, das seinen Verkauf von 0,6 Mio auf 4,8 Mio Smartphones steigerte.
guardian.co.uk, idc.com

Nielsen fasst anlässlich der Konferenz Consumer360, die der Marktforscher gestern in Frankfurt ausrichtete, interessante Zahlen zum Mobile Web in Deutschland zusammen. Aktuell sind demnach bereits knapp zwei von drei verkauften Handys in Deutschland Smartphones. Für eine mobile Strategie von Unternehmen findet Nielsen v.a. vier Dinge wichtig: interessante Inhalte, Dialog-orientierte Kommunikation, Community-denkweise und ein nachhaltiges, kontinuierliches Konzept.
blog.nielsen.com

Mobile Commerce: Consultant Dann Wilson gibt in einem ausführlichen Beitrag zahlreiche Tipps, wie Onlinehändler eine Strategie für den mobilen Verkauf ihrer Produkte ausarbeiten können. Wichtig ist dabei u.a., eine eigene mobile Vision zu artikulieren, sowohl kurz- als auch langfristige Ziele zu berücksichtigen und zudem sowohl die eigene Stärken und Schwächen als auch die Chancen und Bedrohungen zu analysieren.
getelastic.com

Reisebranche vernachlässigt bislang Mobile Web und Social Media, geht aus der Studie „Tourismus 2011“ von Peppermind und der Hochschule Fresenius hervor. So hat nur jedes zehnte befragte Reiseunternehmen mobile Angebote, während bereits ein Viertel der befragten Verbraucher Reise-Apps nutzen.
internetworld.de, wuv.de

App-Ökonomie: Laut Marktforscher Ovum sollen dieses Jahr weltweit 18 Mrd Apps heruntergeladen werden. Das wäre ein Anstieg von 144 Prozent gegenüber den 7,4 Mrd Downloads im vergangenen Jahr. Ovum erwartet, das in fünf Jahren dann sogar 45 Mrd Apps heruntergeladen werden.
mediapost.com

Klick-Tipp: Der Fachdienst „Mobile Payments Today“ gibt in einer Infografik einen guten Überblick zu Mobile Payments, unterscheidet dabei fünf verschiedenen Arten der mobilen Zahlungen mit dem Handy und ordnet die verschiedenen Anbieter entsprechend ein.
mobilemetrics.de

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: Mobile Monday – Consumer Centric Mobile Solutions (12. September, Frankfurt), MobileTech Conference 2011 inkl. MobileTechCon Open (12. bis 14. September, Mainz), Making Apps Developer Days HTML5 (13. bis 14. September, München), ECC-Forum: Social, mobile, local – So mobilisiert der Kunde den Laden (15. September, Köln), Mobile Apps für Verlage – Entwicklung und Vertrieb (16. September, Hofheim-Wallau), Alles über Windows Phone „Mango“ (19. September, Hamburg), Making Apps Enterprise Day (19. September, Düsseldorf), Mobile Monday – Mobile Banking (19. September, Düsseldorf), Advance Conference (19. bis 20. September, Köln), Mobiler Internetauftritt, iPad und Co. (20. September, Düsseldorf), Mobile DevCon 2011 (21. September, Köln. Rabattcode: PROmdc11mbr), Always On. Mobile Internet – What’s the Impact? (21. September, Berlin), Alles über Windows Phone „Mango“ (21. September, Berlin), dmexco (21. bis 22. September, Köln)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Über den Wolken ist Facebook wie auch auf Erden die Nummer 1 bei Social Media, zeigen Daten von Gogo, einem Infrastrukturanbieter für Airlines, der US-Flugzeuge mit W-Lan-Netzen ausstattet. Auf den Plätzen landen Twitter, LinkedIn und Foursquare. Zudem sagt Gogo, dass iOS bei der Nutzung in der Luft meilenweit vor Android liegt.
socialtimes.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Mediadaten & Kontakt zur Redaktion: treiss@mobilbranche.de.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare