Dimoco, Materna, Marc O’Polo.

von Florian Treiß am 08.September 2011 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Dimoco: Der österreichische Mobile-Spezialist hat 2010 seinen Umsatz um 38 Prozent auf 44 Mio Euro gesteigert und erwartet dieses Jahr ein Wachstum auf 52 Mio Euro. Das Unternehmen will nach dem Kauf von The Agent Factory aus Jena im Juli nun vor allem in Deutschland wachsen. Während sich Dimoco selbst dabei als Spezialist für Mobile Messaging und Mobile Payment positionieren will, kümmert sich die vor einem Jahr gegründete Tochtergesellschaft Lucy Marx um Mobile Marketing.
derstandard.at, computerwelt.at

Materna realisiert für Sonys Comedy-Label „Spassgesellschaft“ bei den Auftritten seiner Comedians wie etwa Mario Barth eine interaktive Leinwandkommunikation via Mobiltelefon. Vor Beginn der jeweiligen Show und in den Umbaupausen können die Fans per E-Mail oder MMS von ihrem Handy aus persönliche Texte und Bilder an die Leinwände und Displays senden und ihre Eindrücke so mit anderen Fans teilen.
materna-newmedia.de

Marc O’Polo wirbt mobil: Mit einer Kampagne auf den mobilen Angeboten von GMX und Web.de will der Modehersteller v.a. iPhone-Nutzerinnen ansprechen. Dazu werden großflächige Bannern und 3D-Flips eingesetzt, die Plan.Net entwickelt hat, an besonders modeinteressierte User ausgeliefert, die mittels Targeting identifiziert werden.
internetworld.de

Android: Die nächste Version „Ice Cream Sandwich“ wird im Oktober oder spätestens im November erscheinen, geht aus einem Gespräch mit Googles Chairman Eric Schmidt von der Dreamforce-Konferenz hervor. Mittlerweile gibt es laut Schmidt über 400 verschiedene Smartphone-Modelle, die mit Android laufen.
androidapptests.com

Adobe wird in der nächsten Version seiner Digital Publishing Suite eine Unterstützung des neuen „Newsstands“ von Apples iOS 5 einbauen. Trotz Dauerstreits um die Unterstützung von Flash durch Apple macht es Adobe damit Verlegern einfach, direkt aus seiner Software in den neuen digitalen Zeitungskiosk von Apple zu kommen.
arstechnica.com

Patentkrieg geht weiter: HTC verklagt Apple wegen der angeblichen Verletzung von neun Patenten. Das besondere dabei: HTC hatte diese neun Patente erst vor wenigen Tagen von Google gekauft – offenbar, um sie im Anschluss gezielt als Munition in der Schlacht zwischen HTC und Apple zu nutzen.
handelsblatt.com, bloomberg.com, fosspatents.blogspot.com

– Anzeige –
4. Mobile Media Forum am 29. September 2011 am Mediencampus Wiesbaden: „Social Media goes Mobile: Trends, Perspektiven und Erfahrungen aus der Praxis.“ Die Hochschule RheinMain erwartet namhafte Referenten von Unternehmen wie Google, Qype, E-Plus, T-Systems, Hoccer, match2blue und myON-ID, die über die Anwendungsmöglichkeiten von Social Media im Rahmen von Werbung und Marketing sprechen. Weitere Infos & Anmeldung: mobilemediaforum.de

– M-NUMBER –

12 Prozent aller Newsletter werden bereits auf mobilen Endgeräten abgerufen, doch liegt die durchschnittliche Klickrate nur etwa halb so hoch wie bei Desktop-PCs. Anlässlich der Dmexco veröffentlicht der E-Mail-Marketing-Spezialist Agnitas deshalb nun ein Whitepaper, das eine Checkliste zur Optimierung von Newslettern für den mobilen Empfang enthält.
agnitas.de

– M-QUOTE –

„Die App für heute.de funktioniert nicht ohne Text.“

ZDF-Manager Holger Meier macht Deutschlands Verlegern neue Bauchschmerzen – sie kämpfen bereits gegen die textlastige „Tagesschau“-App der ARD.
wuv.de

– M-TRENDS –

Mobile Recruiting: Eine Befragung von über 150 Personalexperten zeigt, dass ein Viertel der deutschen Firmen bereits mobile Maßnahmen zur Bewerberinformation eingesetzt haben und weitere 15 Prozent mobile Personalmarketingmaßnahmen planen. Die Studie von Hochschule RheinMain, DJM und Eco zeigt aber zugleich, dass noch 49 Prozent der Personalentscheider keine Vorzüge von Mobile Recruiting erkennen können.
presseportal.de, djm.de (Studie als PDF)

Android sorgt für Expertenstreit: Nachdem Patentrecht-Analyst Florian Müller ein Dokument von Google veröffentlicht hat, wonach bestimmte Hersteller bei der Android-Entwicklung bevorzugt behandelt werden, kontert das Fachblog Techcrunch, dass dies eigentlich nichts neues ist. Dennoch bleibt die Frage gerade nach dem Kauf von Motorola durch Google, wie offen Android für andere Hersteller wirklich ist.
fosspatents.blogspot.com (Müller), techcrunch.com (Replik)

Augmented Reality wird zunehmend ein Thema für Onlinehändler: Dank der Technologie für Realitätserweiterungen wird es möglich, mittels Webcam eine Anprobe von Waren am heimischen PC durchzuführen. Gleich mehrere Brillenanbieter wie Mister Spex und Glasses Direct haben dies bereits im Angebot. Der Trend dürfte auch aufs Mobile Shopping übergreifen.
computerwoche.de

Mobile SEA im Fokus: Die Performance-Agentur eProfessional hat ein Whitepaper veröffentlicht, das Tipps für Mobile Advertising mittels Google AdWords gibt. Denn eine „stumpfe 1:1 Adaption von Desktop-Kampagnen auf mobile Endgeräte ist zum Scheitern verurteilt“, meinen die Experten.
eprofessional.de

Paid Content: Britische Verleger setzen ihr Hauptaugenmerk bei der Einführung von kostenpflichtigen Inhalten mittlerweile auf Tablets, ergibt eine Mitgliederbefragung der Association of Online Publishers. Smartphones und stationäres Websites haben demnach beim Thema Paid Content an Bedeutung verloren.
paidcontent.co.uk

– Anzeige –
apprupt bietet Advertisern Premium Reichweite, innovative Werbeformate und revolutionäre Targeting-Technologien für performance-orientiertes Advertising im mobilen Internet. Auf der dmexco 2011 finden Sie uns auf dem Stand D019-E018 in Halle 8! Jetzt Termin vereinbaren und mit apprupt mobil durchstarten!
Weitere Informationen in unserem Blog unter www.apprupt.com/blog/

– M-FUN –

Achtung, Satire: Der Streit zwischen Apple und Samsung um die Galaxy Tabs ist beigelegt – nachdem einem Samsung-Ingenieur sein Tablet auf den Boden fiel, kam er auf die Lösung, das Display einfach auf der Rückseite des Geräts anzubringen.
der-postillion.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Mediadaten & Kontakt zur Redaktion: treiss@mobilbranche.de.

Agnitas AG Logo
Unternehmen:
Agnitas AG
Weitere Beiträge zu Agnitas AG:
Beiträge anzeigen »

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare