Amazon stellt Kindle Fire als Massen-Tablet vor.

von Björn Czieslik am 29.September 2011 in News

Feuer frei: Amazon setzt mit seinem Tablet „Kindle Fire“ auf ein Gerät für die Massen. Mit einem Verkaufspreis von nur 199 Dollar kostet das Gerät nicht einmal die Hälfte des günstigsten iPads und liegt preislich auch unter den Tablets der meisten Konkurrenten. Viele Beobachter bewerten das Gerät als ernst zunehmendsten Konkurrenten für Apples iPad. „Wir werden Millionen von Geräten verkaufen“, kündigt Amazon-Chef Jeff Bezos bei der Vorstellung an. Die Marktforschungsfirma Forrester Research prognostiziert: „Apple wird zwar Marktführer bleiben, aber Amazon wird zu einer starken Nummer zwei aufsteigen.“ Fürs Wachstum nimmt Amazon offenbar sogar ein Verlustgeschäft in Kauf nimmt: „Amazon verliert mit jedem Kindle Fire ungefähr 50 Dollar“, schätzt Gene Munster, Analyst bei der Investmentbank Piper Jaffray. Umsätze erhofft sich Amazon mit dem Verkauf von Inhalten: Mit der Anbindung an Amazons Multimedia-Angebote haben Nutzer Zugriff auf 17 Mio Song, 100.000 Videos und Fernsehshows sowie Apps und E-Books. Als Versandhändler verfügt Amazon bereits über die Daten von Millionen von Kunden, die mit ihrem Account, auch die kostenpflichtigen Dienste auf dem Kindle Fire nutzen können. Was dem Kindle Fire fehlt, ist eine Mobilfunkanbindung über UMTS, die Nutzung aller Online-Dienste ist somit nur über Wlan möglich. Auch eine Kamera und ein Mikrofon z.B. für Videotelefonate werden Kunden vermissen. In den USA soll das Gerät ab dem 15.November verfügbar sein, wann es in Deutschland auf den Markt kommt, ist unklar.
ftd.de, heise.de, focus.de, spiegel.de, basicthinking.de, mobiflip.de, netzwertig.com

– Anzeige –
CP-Inhalte für iPad, Smartphone & Co. – Der Corporate Publishing-Gipfel der Akademie des Deutschen Buchhandels stellt am 26. Oktober 2011 in München Erfolgsgeheimnisse und Strategien des mobilen CP vor.
Jetzt anmelden und bis morgen den Frühbucherrabatt sichern: www.buchakademie.de

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Samsung und Microsoft schließen Abkommen zum Austausch von Patenten, Android Ice Cream Sandwich vor dem Start, Rolling Stone kommt aufs iPad.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare