HTC übernimmt Cloud-Spezialisten Dashwire.

von Florian Treiß am 08.August 2011 in Geräte, News

Auf Einkaufstour: Der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC erwirbt die US-Firma Dashwire aus Seattle, einen Spezialisten für Cloud-Dienste, und legt dafür bis zu 18,5 Mio Dollar auf den Tisch. HTC  ist am Know-how der Mitarbeiter sowie an den Patenten von Dashwire interessiert und will mit der Erwerbung seinen Dienst HTC Sense stärken. „Nutzer wollen, wo immer sie sind und mit jedem Gerät, Zugriff auf alle ihre wichtigen Daten haben“, sagt HTC-Manager Fred Liu laut dem Fachdienst ZDnet. „Die Übernahme von Dashwires innovativen Synchronisationsdiensten und Erfahrungen mit mobilen Cloud-Lösungen stärkt unsere Möglichkeiten, diese Services auf eine leistungsstarke Weise anzubieten.“ Seit einiger Zeit versucht HTC, neben der Entwicklung der Smartphones selbst auch Fuß im Software-Bereich zu fassen: Die Plattform HTC Sense wird über alle neuen Android-Smartphones von HTC gestülpt und HTC will mit Zusatzdiensten Geld verdienen. U.a. hat HTC sich deshalb auch im April an dem taiwanesischen Online-Musikdienstes KKBox beteiligt. Experten halten allerdings die Patente von Dashwire für noch wichtiger für die künftige HTC-Strategie: Das Unternehmen gilt als schwach ausgestattet mit Patenten, die in den Verhandlungen der Smartphone-Hersteller untereinander zunehmend zur Manövriermasse eingesetzt werden und teure Lizenzgebühren verhindern sollen, in dem die Hersteller die jeweiligen Patente miteinander verrechnen.
zdnet.de, netzwoche.ch, techcrunch.com, wsj.com, moconews.net

– Anzeige –
AutoScout24: Durch Bilderkennung direkt zum Fahrzeugangebot
Wunschfahrzeug sehen, fotografieren und passende Informationen sowie Angebote direkt aufs Handy erhalten. Genau das ist ab sofort mit der AutoScout24-App für Android-Geräte möglich: Mit Hilfe der Visual Search Funktion innerhalb der App können Nutzer eines Android-Smartphones über die automatische Bilderkennung direkt auf Fahrzeuginserate aus der AutoScout24-Datenbank zugreifen. Die Funktion ist ein selbstlernendes System und steht vorerst als Beta-Version zur Verfügung. Der europaweit größte Online-Automarkt ruft Android-Nutzer zum Test auf und bittet um Verbesserungsvorschläge.
autoscout24.de

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
O2 will Handys über Drogerieketten verkaufen, FutureTap freut sich über Erfolg von „Wohin?“, Aegis gründet neue Mobil-Agentur. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare